Trainini 12/2017

Sichtbar auch für Gäste !
Forumsregeln
Sichtbar auch für Gäste !
Antworten
jan99
Beiträge: 892
Registriert: Di 23. Jul 2013, 20:41
Modellbahn: nur Z (1:220)

Trainini 12/2017

Beitrag von jan99 » Sa 23. Dez 2017, 08:59

Moin!

die XMas-Ausgabe ist online mit folgenden Themen:

Schwerlastwagen im Test
Digitalzentrale von Rokuhan
Hintergrundabschlüsse
und vieles mehr...

http://www.trainini.de/download/Trainini_2017-12.pdf

Gruß Jan

hafenbahnhof
Beiträge: 493
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 12:38
Wohnort: ehemals zweitgrößte Stadt Dänemarks

Re: Trainini 12/2017

Beitrag von hafenbahnhof » Sa 23. Dez 2017, 12:41

Moin,
beim Test des e-Train Controllers von Rokuhan ist nur schade, dass mit einem iPhone unter iOS 11.2.1 getestet wurde, mithin reichlich Versionen über die von Rokuhan geforderten iOS 8.0, das Testteam unter Android aber nur in der Lage war, mit höchstens mittelklassigen Geräten, die unter musealem Android 4.4.4 von 2014 liefen, erfolglos zu testen und daraus abzuleiten, dass Android vom e-Train Controller wohl überfordert sei. Nur zur Erinnerung: Seit 2017 ist Android 8 aktuell...

Ihr schreibt: "Mit Blick auf die parallel angebotenen, un-
te-schiedlichen Android-Versionen in jünge-
ren und älteren Geräten verschiedener
Preisklassen erscheinen uns die Anfor-
derungen an dieses Betriebssystem zu
hoch, weshalb wir bei dem einen oder
anderen Kunden mit Problemen rechnen."

Ich denke, ähnliches kann passieren, wenn Ihr mit Uralt-iPhones getestet hättet. Billig-iPhones gab es ja gar nicht erst...

Also liebes trainini-team: Entweder ein neues Modellbahngerät auch mit Geräten passender Entwicklungsstufen testen, d.h. sich damit auch auszustatten, oder Vergleiche zwischen Android und iOS sein lassen.

Wobei die Info, mit welchen Versionen es nicht klappt, schon hilfreich ist.

Aber ansonsten mal wieder ein schönes Heft, vielen Dank dafür und die Arbeit, die Ihr Euch kurz vorm Fest damit noch gemacht habt!

1987
Beiträge: 637
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 14:24
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: Trainini 12/2017

Beitrag von 1987 » Sa 23. Dez 2017, 13:44

Hallo Jens,

es steht nirgendwo geschrieben, dass das Gerät nicht mit Android betrieben werden kann. Was ich nicht habe, kann ich aber auch nicht nutzen. Glücklicherweise gehört das iPhone meiner Frau zu den Geräten mit kompatiblem Betriebssystem, sonst wäre dieser Test komplett entfallen. Ich habe ihn auf Wunsch von und für Noch durchgeführt, wie einige andere Tester vor mir auch. Es ging um Rückmeldungen zur Entscheidungsfindung, ob der e-Train Controller in Deutschland angeboten werden soll oder nicht. Wenn ich die Erlaubnis des Herstellers/Importeurs habe, dann veröffentliche ich es auch. Noch hat die Ergebnisse schon vorher erhalten.

Leider kenne ich keine Firma, die mir ein passendes Smartphone oder Tablet mit höherer Android-Version leihweise für Testzwecke bereitgestellt hätte. Ich gehöre nicht zu den Menschen, die 600 - 800 EUR für ein Telefon ausgeben, dass dann gerade mal zwei oder drei Jahre genutzt wird. Für den Test kam das also überhaupt nicht in Frage, denn mein Magazin bringt keine Erlöse, die das refinanzieren könnten und da könnte auch ein Bericht für ein Printmagazin meine Kosten nicht mal ansatzweise decken. Die Konzeption als unkommerzielles Magazin hat Trainini so erfolgreich gemacht und das solltet Ihr in solchen Momenten bitte nicht vergessen.

Mir reicht privat ein relativ primitives Sony Xperia E3, denn das kann auch telefonieren, sich im WLAN anmelden und Internetfunktionen bereitstellen. Das ist fast schon mehr als das, was ich da brauche. So habe ich mich vor Veröffentlichung vergewissert, welche Android-Versionen heute noch mit neuen Geräten zum Verkauf angeboten werden. Und da habe ich auch noch Android 4.0 gefunden. Das ist nun mal eine andere Verkaufsphilosophie als wir sie von Microsoft oder Apple kennen.

Wenn das bis heute am Markt angeboten wird und Käufer findet, dann meine ich, darf es auch als "aktuell" bzw. gängig bezeichnet werden und ist bei Entwicklungen grundsätzlich zu berücksichtigen. Es obliegt dem Hersteller, ob er ein breiten- und massentaugliches Produkt schaffen möchte oder es nur für wenige "Technikfreaks" konzipiert. Wenn ich sonst kein Spitzenprodukt von Samsung brauche und es nur für den e-Train Controller zusätzlich erwerben müsste, dann wird die Kaufentscheidung zu Gunsten einer anderen Zentrale fallen. Ich sehe das als schwere Hypothek für das Rokuhan-Produkt. Im übrigen liegt der Start seiner Entwicklungen schon länger zurück. Ein Prototyp wurde erstmals 2015 in den USA auf der NTS vorgeführt.

Des Weiteren wurde auch von mind. einem anderen Tester mit einer als kompatibel bezeichneten Android-Version getestet. Diese Erfahrungen sind im Bericht erwähnt, aber nicht Gegenstand unserer eigenen Wertungen. Berichtet wurde vom Problem, damit keine CV auslesen zu können. Alles andere funktionierte problemlos.


Holger

zettie94
Beiträge: 546
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 15:05
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Köniz / Winterthur (CH)
Kontaktdaten:

Re: Trainini 12/2017

Beitrag von zettie94 » Sa 23. Dez 2017, 19:13

1987 hat geschrieben: Leider kenne ich keine Firma, die mir ein passendes Smartphone oder Tablet mit höherer Android-Version leihweise für Testzwecke bereitgestellt hätte. Ich gehöre nicht zu den Menschen, die 600 - 800 EUR für ein Telefon ausgeben, dass dann gerade mal zwei oder drei Jahre genutzt wird.
So habe ich mich vor Veröffentlichung vergewissert, welche Android-Versionen heute noch mit neuen Geräten zum Verkauf angeboten werden. Und da habe ich auch noch Android 4.0 gefunden. Das ist nun mal eine andere Verkaufsphilosophie als wir sie von Microsoft oder Apple kennen.
Sorry, aber das ist wieder mal grober Quatsch. Android 5 ist alles andere als eine hohe Anforderung, sondern darf heute als Minimalanforderung angesehen werden! Weltweit laufen im Dezember 2017 fast 80% der Geräte mit Android 5 oder neuer (https://de.statista.com/statistik/daten ... ndroid-os/), in Westeuropa dürfte dieser Anteil eher noch höher liegen, da Handys hier generell häufiger ersetzt werden. Für ein aktuelles Android-Betriebssystem muss man auch keine 600-800 Euro ausgeben. Ich habe bereits seit August ein Nokia 5 für ca. 200 Euro mit Android 7.1, Android 8 kommt voraussichtlich im Januar (ist als Beta-Version bereits verfügbar).
Natürlich gibt es einzelne Billigstgeräte, die noch mit alten Versionen verkauft werden, aber die sollten sicher nicht als Massstab dienen! Alle einigermassen renommierten Firmen oberhalb des absoluten Tiefstpreissegmentes setzen auf einigermassen aktuelle Software.

Gruss, Julian

Gunnar Häberer
Beiträge: 1836
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:47
Wohnort: Deutschland

Re: Trainini 12/2017

Beitrag von Gunnar Häberer » Sa 23. Dez 2017, 21:52

Hab mir da ein gebrauchtes Huawei P8 zugelegt, auf dem ich ausschließlich Musik für die Wiedergabe im Auto abspeichere.
Natürlich halte ich das Teil trotzdem betriebssystemtechnisch auf dem neuesten Stand.
So etwas hätte ich auf Anfrage sicher gerne zur Verfügung gestellt.
Also mach doch einfach mal den Mund auf!

Antworten