7. Internationale Modellbahnausstellung im FEZ-Berlin 09.-11-11-2018

Berichte über Messen / Ausstellungen und ihre Organisation
Sichtbar auch für Gäste!

Moderator: Sylvester Schmidt

Forumsregeln
Sichtbar auch für Gäste!
Tom aus Berlin
Beiträge: 756
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 12:57
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Berlin

Re: 7. Internationale Modellbahnausstellung im FEZ-Berlin 09.-11-11-2018

Beitrag von Tom aus Berlin » Mi 7. Nov 2018, 23:53

Hallo Rainer,
ich wünsche Dir eine gute und sichere Fahrt - ohne Stau und Zwischenfall.
Wir sehen uns ...

Rainer Tielke
Beiträge: 718
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:55
Wohnort: 25879 Stapel
Kontaktdaten:

Re: 7. Internationale Modellbahnausstellung im FEZ-Berlin 09.-11-11-2018

Beitrag von Rainer Tielke » Di 13. Nov 2018, 13:10

Moin Z-Freunde,

hier nun noch ein kurzer Bericht über die Ausstellung im FEZ.

Nach dem Aufbau am Donnerstag haben wir dann noch den Stammtisch vom ZIST1 besucht. Vielen Dank noch einmal für die nette Aufnahme und Gespräche.
Für uns Aussteller war dann noch vom FEZ am Freitagabend ein Besuch und Fahrt mit der Feldbahn und der Parkeisenbahn organisiert, die sehr interessant war und uns sehr viel Spaß gemacht hat.

Der Samstagabend war dann noch mit einem Ausstellerabend verplant, das FEZ hatte uns zu einem guten Abendessen eingeladen, auch dafür vielen Dank, es hat uns sehr gut geschmeckt.

Nun noch ein paar Bilder von der Ausstellung. Viel Gelegenheit zum Fotografieren hatte ich nicht, da wir teilweise, besonders am Samstag, in Zuschauer unter gingen. Viele nette Gespräche, viele Fragen von Zetties, die ihre Bahn wieder beleben wollen und vielleicht darunter ja auch der Eine oder Andere, der den vorgeschlagenen Weg zum Berliner Stammtisch geht. Der Renner bei Jung und Alt waren natürlich wieder die selbstfahrenden Autos vom Car-System. Leider musste ich am Samstag kurz vor Schluss dem Fahrer vom Lkw den Führerschein abnehmen, da er nach einem Frontalunfall im Baustellenbereich auf der Brücke immer wieder sowohl in die Baustelle als auch in den Brückenpfeiler fuhr.

Vielen Dank an die vielen Besucher, die Zeit verging an allen drei Tagen wie im Flug. Gemäß Aussage vom FEZ waren an den drei Tagen 10.300 Besucher da.

Mit fräsenden Z-Grüßen
Rainer
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Willi
Beiträge: 1094
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 22:13
Modellbahn: TT (1:120)
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Re: 7. Internationale Modellbahnausstellung im FEZ-Berlin 09.-11-11-2018

Beitrag von Willi » Di 13. Nov 2018, 16:07

Hallo Rainer,

ein schöner Bericht von Dir, und schön das Du immer unsere Fahne hoch hält. :D

E18
Beiträge: 490
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 18:44
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: 7. Internationale Modellbahnausstellung im FEZ-Berlin 09.-11-11-2018

Beitrag von E18 » Di 13. Nov 2018, 22:50


Willi
Beiträge: 1094
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 22:13
Modellbahn: TT (1:120)
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Re: 7. Internationale Modellbahnausstellung im FEZ-Berlin 09.-11-11-2018

Beitrag von Willi » Mi 14. Nov 2018, 09:08

Hallo Hans-Georg,

und was willst Du uns damit sagen?

E18
Beiträge: 490
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 18:44
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: 7. Internationale Modellbahnausstellung im FEZ-Berlin 09.-11-11-2018

Beitrag von E18 » Mi 14. Nov 2018, 09:28

Willi hat geschrieben:
Mi 14. Nov 2018, 09:08
und was willst Du uns damit sagen?
eine weitere Meinung ,nicht mehr und nicht weniger.

Rainer Tielke
Beiträge: 718
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:55
Wohnort: 25879 Stapel
Kontaktdaten:

Re: 7. Internationale Modellbahnausstellung im FEZ-Berlin 09.-11-11-2018

Beitrag von Rainer Tielke » Mi 14. Nov 2018, 12:29

E18 hat geschrieben:
Mi 14. Nov 2018, 09:28
Willi hat geschrieben:
Mi 14. Nov 2018, 09:08
und was willst Du uns damit sagen?
eine weitere Meinung ,nicht mehr und nicht weniger.
war wohl eher der Typ "habe nicht das gefunden, was ich mir vorgestellt habe, also mache ich alles schlecht, dann bin ich meinen Frust los..."

Wer die Begeisterung der Leute an meiner Brücke gesehen hat - und das waren nicht nur Zetties ;) - der kommt zu einem anderen Ergebnis. Aber meine Anlage war weder amerikanisch noch H0, also für solche Typen völlig uninteressant und ist deshalb vielleicht nicht mal an der Anlage gewesen.

Ich habe am Sonntag die Fähre noch in Aktion gesehen, wenn zwischendurch mal etwas defekt wird, dann kann man halt nichts daran machen.
Soll der Typ doch lieber eine vernünftige Anlage bauen und sie der Öffentlichkeit vorstellen, dann weiß er was das kostet und welche Zeit in eine Ausstellung geht.
Es wird immer wieder gefordert, dass neue Anlagen auf Ausstellungen zu sehen sein sollen, leider gibt es diese Forderungen immer von Leuten, die selbst noch nie eine vorzeigbare Anlage gebaut haben und dann auch noch bereit wären, diese den nicht immer zimperlich mit der Anlage umgehenden Zuschauern zu präsentieren.
Aussage eines Zuschauers, warum er auf der Anlage in der Begrünung krazt: "Ich habe doch schließlich Eintritt bezahlt ..."
Da fällt mir dann nichts mehr zu ein und es fällt selbst mir schwer, ruhig zu bleiben.

Mit fräsenden Z-Grüßen
Rainer

E18
Beiträge: 490
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 18:44
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: 7. Internationale Modellbahnausstellung im FEZ-Berlin 09.-11-11-2018

Beitrag von E18 » Mi 14. Nov 2018, 13:14

Hallo Rainer,
deine Ausführungen kann ich auch bestätigen,habe am WE auch ausgestellt und die Typen/Meinungen hatte
ich auch aber da muß man drüber stehen.

jerkel
Beiträge: 3488
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 20:45
Wohnort: Marsberg
Kontaktdaten:

Re: 7. Internationale Modellbahnausstellung im FEZ-Berlin 09.-11-11-2018

Beitrag von jerkel » Mi 14. Nov 2018, 13:26

Rainer Tielke hat geschrieben:
Mi 14. Nov 2018, 12:29
...Aussage eines Zuschauers, warum er auf der Anlage in der Begrünung krazt: "Ich habe doch schließlich Eintritt bezahlt ..."
Da fällt mir dann nichts mehr zu ein und es fällt selbst mir schwer, ruhig zu bleiben.

Mit fräsenden Z-Grüßen
Rainer
War ja so wie vor ein paar Jahren in unserem Laden mit dem Kunden, der sein uraltes Telefon mit Kabelbruch (vom hasen durchgebissen) hat reparieren lassen (nicht bei uns gekauft) und dann einfach so damit abgehen wollte... auf meinen Einwurf "das kostet aber schon etwas" sagte wer "wieso, sie sind doch eh hier wegen der öffnungszeiten". Das meinte der ernst. Es gibt viel zu viele Leute die sich keinen Gedanken machen über die Arbeit anderer Leute und diese nicht würdigen. Egoisten. Mit dem Laternenmasten vor den Kopf hilft da wahrscheinlich auch nicht...

Aber es gibt ja auch die Anderen, die die Arbeit zu würdigen wissen. Freuen wir uns an denen und vergessen die Anderen ;-).

Gruß, Jörg

Rainer Tielke
Beiträge: 718
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:55
Wohnort: 25879 Stapel
Kontaktdaten:

Re: 7. Internationale Modellbahnausstellung im FEZ-Berlin 09.-11-11-2018

Beitrag von Rainer Tielke » Mi 14. Nov 2018, 13:31

... naja, in Bezug auf Kratzen im Grün und Abbrechen der Weinstöcke ist es schwer, darüber zu stehen. Ich musste nach den letzten Ausstellungen öfters neue Weinreben pflanzen.
Wenn man die Leute dabei erwischt und direkt anspricht, haben sie noch nicht einmal einen Anflug von schlechtem Gewissen, im Gegenteil, sie beschweren sich auch noch, dass man das als Anlagenbesitzer nicht einfach tolleriert.

Ich war bis jetzt ein absoluter Gegner von Glasscheiben und Absperrungen. Jedoch wandelt sich dieses langsam. Als erste Maßnahme ist eine Glasscheibe vor den Schiffen angebracht worden. Somit ist es jetzt schon etwas entspannter, wenn Kinder direkt vor der Anlage stehen. An die Weinreben kommen jedoch keine Kinder ran, die sind in ca. 1,50 m Höhe, das sind sogenannte Erwachsene.

Zum Glück sind diese Typen ja noch in der Minderzahl. Der Großteil der Besucher verhält sich ja vorsichtig und fasst die Anlage nicht an und es gibt sogar welche, die auch auf ihre Kinder aufpassen, dass nichts passiert. :o

Mit fräsenden Z-Grüßen
Rainer

Antworten