7. Internationale Modellbahnausstellung im FEZ-Berlin 09.-11-11-2018

Berichte über Messen / Ausstellungen und ihre Organisation
Sichtbar auch für Gäste!

Moderator: Sylvester Schmidt

Forumsregeln
Sichtbar auch für Gäste!
Andre
Beiträge: 3222
Registriert: So 12. Dez 2010, 23:10

Re: 7. Internationale Modellbahnausstellung im FEZ-Berlin 09.-11-11-2018

Beitrag von Andre » Mi 14. Nov 2018, 13:43

Ja, dieser Egoismus ist schlimm ..... kennt man auch von Tunning-Treffen, die machen die Türen auf und setzen sich einfach in ein fremdes Auto, nach dem Motto "steht doch eh da rum". :o :(

Gruß André

E18
Beiträge: 506
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 18:44
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: 7. Internationale Modellbahnausstellung im FEZ-Berlin 09.-11-11-2018

Beitrag von E18 » Mi 14. Nov 2018, 14:00

Rainer Tielke hat geschrieben:
Mi 14. Nov 2018, 13:31
Ich war bis jetzt ein absoluter Gegner von Glasscheiben und Absperrungen. Jedoch wandelt sich dieses langsam. Als erste Maßnahme ist eine Glasscheibe vor den Schiffen angebracht worden. Somit ist es jetzt schon etwas entspannter, wenn Kinder direkt vor der Anlage stehen. An die Weinreben kommen jedoch keine Kinder ran, die sind in ca. 1,50 m Höhe, das sind sogenannte Erwachsene.
ja das habe ich von Anfang an,ohne geht gar nicht,dann hätte ich auch keine Weinreben mehr,
wollte kein neues Thema sondern nur aufzeigen was über eine Veranstaltung verschieden geschrieben
werden kann.

JuergenT
Beiträge: 734
Registriert: Sa 11. Dez 2010, 14:30
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: 7. Internationale Modellbahnausstellung im FEZ-Berlin 09.-11-11-2018

Beitrag von JuergenT » Mi 14. Nov 2018, 14:50

JungZ

schXXXX auf die 1% "Besucher", auf die man verzichten kann., denkt lieber an die 99% der zufriedenen und erstaunten Besucher, die mit den/unseren Anlagen ihren Spaß haben/hatten. :mrgreen:
Kann mich dem Erzählten nur anschließen, war in Friedrichshafen auch so. 99% passten auf, und einige wenige mußten an den Schaltern und Knöpfen spielen (ist halt durch meine von Vorne Bedienung leicht gemacht, ging aber :evil: )
Werde hier aber noch einen Schalter einbauen, der die Weichenschalter abschaltet ;)

Peter Rogel
Beiträge: 1062
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:44
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Springe, Niedersachsen

Re: 7. Internationale Modellbahnausstellung im FEZ-Berlin 09.-11-11-2018

Beitrag von Peter Rogel » Mi 14. Nov 2018, 15:09

Hi

Immer schön dan denken:

Wer etwas "Begreifen" will muß es auch anfassen.

Ein ganz natürliches Verhalten.

Manche Menschen begreifen durch sehen, andere durch hören, wieder andere eben durch berühren.

Und bevor die nachdenken ob es Sinn macht die Finger auf die Moba zu legen sind die Fünfe schon drauf und haben etwas abgebrochen.

Mir persönlich sind da Kinder lieber. Die fassen auch an, allerdings wesentlich vorsichtiger und mit weniger Kraft.



Viele Ausrichter achten auch mittlerweile darauf das nicht jedes Jahr die selben Anlagen gezeigt werden.

lg
Peter

1987
Beiträge: 1159
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 14:24
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: 7. Internationale Modellbahnausstellung im FEZ-Berlin 09.-11-11-2018

Beitrag von 1987 » Do 15. Nov 2018, 14:50

Rainer Tielke hat geschrieben:
Mi 14. Nov 2018, 12:29
(...)leider gibt es diese Forderungen immer von Leuten, die selbst noch nie eine vorzeigbare Anlage gebaut haben (...)

Moin Rainer,

bedenke folgenden Spruch, dann lässt es sich leichter ertragen: "Nur eine Null hat keine Ecken." Meckern ist immer leichter als machen und manche "Pfeifen" werden schon wissen, warum sie stets an allem herumnörgeln und niemanden zeigen, wie es den nach ihrem Empfinden richtig und besser gemacht würde...


Und noch etwas, da greife ich Peters Beitrag auf:
Ich bin ja selbst auch Vater und ich glaube, meine Kinder immer dahingehend im Griff gehabt zu haben, dass sie nicht auf fremden Anlagen "herumgriffeln". Und das galt auch trotz eigener Erfahrungen, dass mein Sohn schon als Zweijähriger Spur-Z-Modelle in der Hand hatte, selbst aufgegleist hat und dabei auch keine Stromabnehmer abbrach. Das können fremde Menschen ja schließlich nicht wissen und schief gehen kann ja auch trotzdem etwas.

Aber ich habe selbst auch sehr häufig die Erfahrung machen müssen, dass Kinder schon mit Zeigen auf etwas "aus der Ferne" von Anlagenbetreibern mit "Finger weg" geradezu angebölkt werden und doch diejenigen sind, die eben nichts oder ganz vorsichtig anfassen. Die wahren Probleme sind für mich in der überwiegenden Mehrzahl tatsächlich Menschen, die sich als erwachsen bezeichnen und dazu häufig noch eine unnachahmliche Arroganz an den Tag legen.

Ich habe Exponate von Dirk Kuhlmann und mir schon häufiger oder dauerhaft mit Schildern/Aufkleber versehen, die im Wortlauf "Bitte nicht mit den Händen gucken" oder "Nur mit den Augen gucken" lauteten. Schreib es deutlicher und die richtigen Personen ziehen sich den Schuh an, ohne dass es einen Denkprozess in ihrem Kopf (Hohlraum?) auslöst.


Holger

zistmeinleben
Beiträge: 1877
Registriert: Sa 11. Dez 2010, 14:11
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Bremen

Re: 7. Internationale Modellbahnausstellung im FEZ-Berlin 09.-11-11-2018

Beitrag von zistmeinleben » Do 15. Nov 2018, 15:12

Rainer Tielke hat geschrieben:
Mi 14. Nov 2018, 13:31

Ich war bis jetzt ein absoluter Gegner von Glasscheiben und Absperrungen. Jedoch wandelt sich dieses langsam. Als erste Maßnahme ist eine Glasscheibe vor den Schiffen angebracht worden. Somit ist es jetzt schon etwas entspannter, wenn Kinder direkt vor der Anlage stehen. An die Weinreben kommen jedoch keine Kinder ran, die sind in ca. 1,50 m Höhe, das sind sogenannte Erwachsene.
Moin Rainer,

so eine Glasscheibe vor der Anlage macht einem eine Ausstellung sehr viel entspannter :drink:
Ich möchte nicht wissen, wie meine Anlage nach einer Ausstellung ohne die Glasabdeckung aussehen würde :?
Nur Gleise reinigen würde dann jedenfalls nicht reichen :glas:

Gunnar Häberer
Beiträge: 2215
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:47
Wohnort: Deutschland

Re: 7. Internationale Modellbahnausstellung im FEZ-Berlin 09.-11-11-2018

Beitrag von Gunnar Häberer » Do 15. Nov 2018, 17:24

Jungs, auch ich war im FEZ und hatte das Privileg hinter die Anlage treten zu dürfen! Inzwischen weiß ich, dass dies wohl inzwischen so uso ist und die Leute manchmal mehr Interesse für den Schattenbahnhof zeigen als für das eigentliche Ausstellungsobjekt.
Während der Zeit fiel mir mehrfach eine junge Mutter auf, die sich im Bereich des Schattenbahnhofs tummelte. Offenbar hatte sie Rainers Kohlezug angetan. Immer wieder kam sie dabei mit ihrem Zeigefinger der Wagenschlange gefährlich nahe. Allerdings standen davor noch andere Züge bereit, die damit ebenfalls gefährdet waren. Als ich sie darauf ansprach, doch etwas mehr Abstand zu halten, bekam ich eine Antwort, die mich ziemlich erschüttert hat. Sie meinte: Keine Sorge, ich bin ja auch schon 37! Deplaziert und unverschämt!
Rainer, ich kann Dir nur raten, den hinteren Bereich gegenüber dem allgemeinen Publikumsverkehr sorgfältig abzuschirmen! Sonst zahlst Du nicht nur bei Deinen Weinreben drauf! Selbst ein paar H0er, mit denen ich gesprochen habe, mussten schlucken, als wir uns über den Wert einer digitalisierten und mit Sound ausgestatteten Z-Lok unterhalten haben.

Rainer Tielke
Beiträge: 720
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:55
Wohnort: 25879 Stapel
Kontaktdaten:

Re: 7. Internationale Modellbahnausstellung im FEZ-Berlin 09.-11-11-2018

Beitrag von Rainer Tielke » Sa 2. Feb 2019, 10:13

Moin Z-Freunde,

als Erinnerung an eine schöne Ausstellung ist gestern ein längerer Film des polnischen Filmteams PMMH0erschienen. Viel Spaß dabei:

https://www.youtube.com/watch?v=0uX9ulCzOgg

Mit fräsenden Z-Grüßen
Rainer

eXact Modellbau
Beiträge: 3169
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 21:20
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Bad Doberan
Kontaktdaten:

Re: 7. Internationale Modellbahnausstellung im FEZ-Berlin 09.-11-11-2018

Beitrag von eXact Modellbau » Sa 2. Feb 2019, 10:37

Schade, "Rainera" wird ja nur kurz erwähnt. Ansonsten ist das ein sehr schöner Bericht. Die Anlagen scheinen ja auch in sehr hohem Niveau gewesen zu sein. Wann findet das denn das nächste Mal statt?

Rainer Tielke
Beiträge: 720
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:55
Wohnort: 25879 Stapel
Kontaktdaten:

Re: 7. Internationale Modellbahnausstellung im FEZ-Berlin 09.-11-11-2018

Beitrag von Rainer Tielke » Sa 2. Feb 2019, 11:15

Moin Larry,

das Filmteam hat meine Anlage schon öfters ausführlich - auch mit Interview - gefilmt gehabt, deshalb wohl nur die kurze Berücksichtigung.

Die nächste Ausstellung findet in 2020 statt. Der genaue Termin ist noch nicht bekannt. Die Veranstaltung ist aber bis jetzt immer im November gewesen.

Viele Grüße
Rainer

Antworten