12. Märklin Tage und die 36. Internationale Modellbahnausstellung Göppingen

Berichte über Messen / Ausstellungen und ihre Organisation
Sichtbar auch für Gäste!

Moderator: Sylvester Schmidt

Forumsregeln
Sichtbar auch für Gäste!
RalfJ
Beiträge: 623
Registriert: Di 28. Dez 2010, 11:18
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: 12. Märklin Tage und die 36. Internationale Modellbahnausstellung Göppingen

Beitrag von RalfJ »

Hallo,
bin gerade auf YouTube über ein schönes Video über die Anlage Mittelerde in Göppingen gestolpert.

Zum Video




Viele Grüße
Ralf

z-küpper
Beiträge: 218
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 06:03
Modellbahn: nur Z (1:220)
Kontaktdaten:

Re: 12. Märklin Tage und die 36. Internationale Modellbahnausstellung Göppingen

Beitrag von z-küpper »

:bravo: :bravo: :bravo:

Manfred F
Beiträge: 568
Registriert: Sa 11. Dez 2010, 07:50
Kontaktdaten:

Re: Meine Fotos aus Göppingen 5/6

Beitrag von Manfred F »

Hallo
RalfJ hat geschrieben:
So 15. Sep 2019, 20:57

Manfred Forst hatte eine neue "Kiste" dabei, zumindest für mich neu.

Forst_1.JPGForst_2.JPG
Die "Kohlenkiste" hatte in Göppingen Premiere und war für jeden neu.

Weitere Beschreibung: viewtopic.php?f=10&t=13896

Klaus M
Beiträge: 1774
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 10:44
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Metz-/Möhr-ingen

Re: 12. Märklin Tage und die 36. Internationale Modellbahnausstellung Göppingen

Beitrag von Klaus M »

wer es sich noch antun will, hier gibt es meine gesammelten Bilder von 1:1 - 1:220

https://c.1und1.de/@518015615277990697/ ... XKJu9R2Dsg

Bitte nach Name sortieren, dann stimmt die Reihenfolge

Klaus

1987
Beiträge: 1380
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 14:24
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: 12. Märklin Tage und die 36. Internationale Modellbahnausstellung Göppingen

Beitrag von 1987 »

RalfJ hat geschrieben:
Mo 16. Sep 2019, 16:58
bin gerade auf YouTube über ein schönes Video über die Anlage Mittelerde in Göppingen gestolpert.
Das ist von Peter Pernsteiner, einem Journalistenkollegen, mit dem ich gerne und gut zusammenarbeite. Er selbst frönt der Spur 1. In Nürnberg sind wir immer beide fürs EM-Messeheft gebucht, gehen zusammen zur Lego-Pressekonferenz und pendeln auch immer zusammen zwischen Hotel und Messe. Was er so schreibt, hat wirklich "Hand und Fuß", weshalb ich seine Artikel (auch im MM) gern lese und mich über seine Filmbeiträge freue.

Er möchte sich nun auch in der FB-Gruppe von Michael Etz anmelden, wie er mir schrieb. Gegensätze (1 - Z) ziehen sich halt an, auch bei der Modellbahn. Da sie das Attribut "Trainini" trägt, hat er mich auch als Urheber dahinter vermutet ;)


Holger

Peter Rogel
Beiträge: 1052
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:44
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Springe, Niedersachsen

Re: 12. Märklin Tage und die 36. Internationale Modellbahnausstellung Göppingen

Beitrag von Peter Rogel »

Lego-Pressekonferenz
Hi Holger

Gibt es dann endlich mal ein Sonderheft Trainini-Lego?

Peter

1987
Beiträge: 1380
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 14:24
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: 12. Märklin Tage und die 36. Internationale Modellbahnausstellung Göppingen

Beitrag von 1987 »

Hallo Peter,

Lego hat durchaus eine Verbindung zur Modellbahn und zwar Märklin H0. Das C-Gleis-System passt sehr gut zum Rastersystem von Lego, d.h. die Schienen lassen sich auf Bauplatten mit Steinen rechts und links fixieren. Seit die Patente von Lego abgelaufen sind, rüstet auch Märklin H0-Anfänger-Modelle mit Drittanbietersteinen auf.

Wie Du weißt, bin ich fachjournalistisch ja auch im Nachwuchsmarkt unterwegs und bediene mich der Eindrücke und Zuarbeiten meiner Kinder. Und genau da ist die Verbindung - nicht zum Trainini, wohl aber zu den Printmedien.


Holger

Peter Rogel
Beiträge: 1052
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:44
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Springe, Niedersachsen

Re: 12. Märklin Tage und die 36. Internationale Modellbahnausstellung Göppingen

Beitrag von Peter Rogel »

Hallo Holger
Du mußt nicht zwangsläufig eine Verbindung zwischen Märklin und Klemmbausteinen herstellen.
Die Welt der Lego Züge und weiteren Klemmbausteinanbietern ist schon ein ein eigenständiges Thema.
Es gibt wohl englischsprache Printmedien. Leider ist mir nicht geläufig ob es auch was auf Deutsch gibt.

mfg
Peter

Torsten83
Beiträge: 3347
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 08:38
Modellbahn: TT (1:120)
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: 12. Märklin Tage und die 36. Internationale Modellbahnausstellung Göppingen

Beitrag von Torsten83 »

Hallo,

ein Einblick in die Welt der Klemmbausteinbahn der AFOB (ADULT FAN OF BRICKS): https://www.youtube.com/watch?v=YLyXqKN ... EnXsseMhnV
Auch im Stummiforum sind solche aktiv, zum Beispiel der Mario, der mich schon zu seinen TT Zeiten inspirierte und den mancher aus dem MBI kennen mag "Junior's Anlage": https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=47&t=154664

Übrigens auch da mit "Glaubenskriegen" - denn wie viele Steine muss ein Modell breit oder lang sein... ;)

Märklin ist sicher nicht dumm, diese Kombination LEGO <-> Modellbahn wieder aufleben zu lassen - wieder, denn LIMA hatte das schon vor Jahrzehnten in H0, aber auch schon wenigstens vor 30 Jahren eingestellt, als LIMA keine Kaufhausbahn mehr sein wollte. Seltsam, dass diese Schnittstelle so lange ungenutzt blieb.

Bei der IMA war uns (meinem Papa und mir) eigentlich nur eines negativ aufgefallen. Die übliche Fundgrube im märklineum war geschlossen, laut Schild am Eingang geschlossen bis zur IMA, wegen IMA. Mit zwei anderen Herren standen wir davor, eine Security-Mitarbeiterin kam. Ein Herr sprach sie an, ob die Fundgrube später aufmache? Ihre Antwort: die Fundgrube ist heute geschlossen.
Hmm, schade, aber nun ja... weiter geht es mit dem Shuttle. Am Bierstand stehen zwei Herren, einer zeigt stolz seinen Kauf aus der Fundgrube: CD 380 (Skoda-Lok), nur 176 EUR nach Rabatt. Fragen wir, ob die Fundgrube nun wieder auf sei? Antwort: ja klar ist die auf.

Mussten wir direkt dahin, mein Papa wollte diese Lok auch unbedingt haben, zudem zu diesem Preis. Bringt der Shuttle-Bus uns wieder hin zum märklineum, ist die Fundgrube zu. Kommt die Security-Dame wieder: Die Fundgrube ist heute leider zu.
Aber oben hat gerade einer erzählt, er habe in der Fundgrube gerade eben eine Lok gekauft?!
Ja, die Fundgrube hier ist zu. Draußen ist ein Verkaufszelt. :roll:

a) warum sagt die Dame nicht generell: die Fundgrube ist im Zelt. Statt: heute leider zu. :?:
b) warum um Himmels Willen, hängt da nicht einfach ein Schild: "Während der IMA finden Sie die Fundgrube im Innenhof"

Auch schade: im Internet gab es den Neuheiten-Prospekt morgens zum Download, am Messestand gab es nichts in Papierform und nichts zu sehen, weil erst im YouTube-Steam die Neuheiten präsentiert werden. :?

Insgesamt war es wieder ein sehr schönes Event, das Märklin hier auf die Beine gestellt hat. Ich freue mich schon auf die Märklin-Tage 2020 :)

LG
Torsten

mws
Beiträge: 457
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 17:26
Modellbahn: HO (1:87)
Wohnort: BW

Re: 12. Märklin Tage und die 36. Internationale Modellbahnausstellung Göppingen

Beitrag von mws »

Hallo Torsten,

für den Z-Bereich kann ich auch bestätigen, dass im Prinzip die ganzen Fundgrubenartikel im Zelt waren. Hier gab es pauschal auf die Auszeichnung nochmals 10%. Die Fundgrube lohnt auch nur noch sehr selten, da man von einer Reduzierung von 30% gegen Liste ausgehen kann, aber sehr oft auch minderwertige Ware dafür bekommt (Puffer ab, Rungen abgebrochen, Gehäuse angeknackt...). Man hat also keinen echten Vorteil mehr von der Fundgrube. Gelegentlich gibt es nochmal interessante Dinge, wie z.B. Solo-Tender, die aber auch von meist 15 € auf 20 angehoben wurden. Somit lohnt die ganze Fundgrube nur noch in seltenen Fällen. :(

Michael

Antworten