Trainini: Start der "International Edition"

Sichtbar auch für Gäste !
Forumsregeln
Sichtbar auch für Gäste !
mdvholland
Beiträge: 25
Registriert: Mi 16. Mär 2011, 13:15
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: Trainini: Start der "International Edition"

Beitrag von mdvholland » Mi 7. Feb 2018, 14:55

Although I have been reading Trainini in German for many years now, I am very pleased Trainini is now also available in English. I just made a short post on Trainboard to inform the z scale fellers there. I think this might help the small z scale community to unite further more. And maybe even attract more international visitors to Altenbeken or Zell!

(also, Verzeihung für de Fremsprache hier am Deutsches Forum - eine kleine Neckerei :lol: )

Danke also an die Crew für diese Arbeit, und sowieso für ein Magazin das ich viel Vergnügen lese.

von ein Holländer.. (nächste edition auch auf Holländisch? :P :lol: )
Matthijs

Autopiloth
Beiträge: 69
Registriert: Di 14. Dez 2010, 11:27
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: zwischen EDNY und LSZH

Re: Trainini: Start der "International Edition"

Beitrag von Autopiloth » Mi 7. Feb 2018, 20:40

Hi,

Ich finde eine internationale Ausgabe toll, fast wichtiger als eine rein deutsche. Mal so als Anregung wie ich es immer mache:
Ich schreibe die Texte gleich auf Englisch statt auf Deutsch und lasse dann einen "Muttersprachler" drüberkorrigieren. Das ist viel schneller und einfacher für ihn. Für eine Übersetzung von Englisch in Deutsch stehen dann stets ausreichend Helfer zur Verfügung. Zumindest viel mehr als bei einem deutschen Text, der in eine Fremdsprache gebracht werden muss. So ist der workflow recht effektiv.

Thorsten

1987
Beiträge: 747
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 14:24
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: Trainini: Start der "International Edition"

Beitrag von 1987 » Do 8. Feb 2018, 16:18

Hallo Thorsten,

die Idee klingt super, hat nur einen Pferdefuß: Nicht jeder meiner Autoren könnte einen Fachartikel auf Englisch verfassen, ich bräuchte dafür zumindest erheblich länger. Allerdings hatte ich das Glück, in Wirtschaftsenglisch mal viele Bahnfachausdrücke lernen zu dürfen, da die Eisenbahn auch ein Steckenpferd des Dozenten war. Das "Rückübersetzen" eines englisch geschriebenen Artikels ins Deutsche könnte unser Freiwilliger im Hintergrund vermutlich ebenfalls nicht leisten oder bräuchte seinerseits auch viel länger dafür. Damit würde mir so oder so eine Doppelbelastung drohen, die ich definitiv nicht stemmen kann.

Genau darin liegt der Grund, dass es all die Jahre kein Heft auf Englisch gegeben hat. Es fehlte schlicht am geeigneten Personal mit ausreichend Freizeit.

Zum Zeitaufwand, der im Magazin steckt: Trainini beschäftigt mich seit rund dreizehn Jahren nahezu jeden Abend für durchschnittlich zwei Stunden. Das ist die Zeit, die andere Menschen am Fernseher verbringen.


Holger

Amir
Beiträge: 573
Registriert: Fr 31. Dez 2010, 20:08
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: Trainini: Start der "International Edition"

Beitrag von Amir » Do 8. Feb 2018, 16:38

1987 hat geschrieben:
Do 8. Feb 2018, 16:18

Zum Zeitaufwand, der im Magazin steckt: Trainini beschäftigt mich seit rund dreizehn Jahren nahezu jeden Abend für durchschnittlich zwei Stunden. Das ist die Zeit, die andere Menschen am Fernseher verbringen.


Holger
Unglaublich...meinen Respekt für diese Hingabe
:bravo2:

Andre
Beiträge: 2369
Registriert: So 12. Dez 2010, 23:10

Re: Trainini: Start der "International Edition"

Beitrag von Andre » Do 8. Feb 2018, 16:41

Holger, Z ist nun mal unser Karma und ein so fachlich interessantes Magazin zu produzieren ist alle mal besser als vor der Kiste zu hocken. ;) :bravo:

Gruß André

z-lokodoc
Beiträge: 76
Registriert: Di 18. Nov 2014, 13:21
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: Trainini: Start der "International Edition"

Beitrag von z-lokodoc » Do 8. Feb 2018, 17:44

Hallo Holger, ganz großes Kompliment! Die englische Ausgabe ist für alle "nicht deutschsprachigen" Länder von unschätzbarem Vorteil.
So eine Ausgabe geht bestimmt nur mit einem Muttersprachler im Hintergrund, weiter so und Danke!!!!! für die tolle Unterstützung aller Zetties!

Autopiloth
Beiträge: 69
Registriert: Di 14. Dez 2010, 11:27
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: zwischen EDNY und LSZH

Re: Trainini: Start der "International Edition"

Beitrag von Autopiloth » Do 8. Feb 2018, 23:54

Holger,

mir kam noch so eine Idee: Könnte es nicht eventuell eine Alternative sein die Internationale Ausgabe gar nicht zu übersetzen, sondern statt als PDF in HTML, aufgeteilt auf verlinkte Einzeseiten zu publishen? Dann könnte sich der geneigte Leser das Magazin ja via Google in Englich (oder anderes) übersetzen lassen. Klar gibt es da teils lustige "Verformulierungen" aber der Sinn ist verständlich. Hab mal Testweise einen Text aus dem PDF übersetzen lassen, Screenshot anbei. Eigentlich gar nicht schlecht. Wäre Trainini in HTML aufgebaut wären nat. Bilder etc. alles dabei, wie im richtigen Layout. Ich lese so immer spanische Newssites auf Deutsch, weil es mir sonst oftmals zu mühsam ist. Auch "links" bzw. Unterseiten werden automatisch übersetzt wenn man von der Startseite aus weitersurft.
Ist zwar "etwas gepfuscht", spart aber eine Menge Zeit. Wenn Du eh schon jeden Abend zwei Stunden...
roterpfeil.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

zettie94
Beiträge: 625
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 15:05
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Köniz / Winterthur (CH)
Kontaktdaten:

Re: Trainini: Start der "International Edition"

Beitrag von zettie94 » Do 8. Feb 2018, 23:57

Als Alternative zu Google Translate würde ich sonst noch https://www.deepl.com/translator empfehlen - liefert meiner Erfahrung nach in aller Regel deutlich bessere Resultate.

Gruss, Julian

Antworten