Trainini 4/2018

Sichtbar auch für Gäste !
Forumsregeln
Sichtbar auch für Gäste !
Trainini
Beiträge: 750
Registriert: Sa 11. Dez 2010, 14:45
Modellbahn: nur Z (1:220)

Trainini 4/2018

Beitrag von Trainini » Di 24. Apr 2018, 23:12

Hallo zusammen,

die April-Ausgabe mit 37 Seiten ist fertig, aber ich bekomme sie wegen Zeitüberschreitungen im Moment nicht auf den Server geladen, Mailempfang beim selben Provider funktioniert aktuell auch nicht. Eine Störungsmeldung liegt mir nicht vor, auch ein angekündigter Standortumzug soll seit einem Monat abgeschlossen sein. Insofern sind mir Grund und Dauer der Störung nicht bekannt. Natürlich kann ich ein Fehlerticket aufgeben, dass dann erfahrungsgemäß beantwortet wird, wenn der Server schon lange wieder erreichbar ist. Telefon-Support gibt es übrigens nicht. :twisted: :twisted: :twisted:
Publish-Server-Meldung.jpg
Ich bitte Euch daher noch um einen Tag Geduld. Ein Providerwechsel ist für mich längst und endgültig beschlossen, weil ich mit Dienstleistungsqualität, Zuverlässigkeit und vor allem den Kommunikationsmöglichkeiten bei Störungen sehr unzufrieden bin. Er wird aber vorr. erst im kommenden Jahr erfolgen. Derzeit warte ich noch auf ein überzeugendes Angebot des ausgewählten Providers für die Zukunft. Unterstützen wird mich beim Seitenumzug dann Stephan Bauer, der Euch auch aus diesem Forum bekannt ist und mit dem ich dann auch das Umstellen auf ein CMS plane.


Werbeblock: Diese Störung wird Ihnen präsentiert von Celeros, dem kompetenten Provider, der bis zum Daten-Crash auch dieses Forum gehostet hat.


Holger
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Peter Rogel
Beiträge: 951
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:44
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Springe, Niedersachsen

Re: Trainini 4/2018

Beitrag von Peter Rogel » Di 24. Apr 2018, 23:59

Werbeblock: Diese Störung wird Ihnen präsentiert von Celeros, dem kompetenten Provider, der bis zum Daten-Crash auch dieses Forum gehostet hat.
Ich glaube jeder der eine Webseite betreibt hat für deinen Unmut Verständnis Holger.

Obwohl so kenne ich dich gar nicht. Das deutet ja auf richtig schlechte Laune hin.

99% Erreichbarkeit der Webseite bedeutet im Jahr auch 3,6 Tage offline.

meint
Peter

1987
Beiträge: 748
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 14:24
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: Trainini 4/2018

Beitrag von 1987 » Mi 25. Apr 2018, 12:37

Hallo Peter,

es ist nicht das relativ kleine Problem, dass gestern Abend der Server mal nicht erreichbar war. Das kann passieren und sollte kein Weltuntergang sein. Um Kunde von Celeros zu sein, musste ich in der Vergangenheit aber sehr leidensfähig sein:

- Regelmäßig stand der Mailserver, dessen sich Celeros bedient (nachgeschalteter Dienstleister), auf Blacklists und ich bekam keine Mail aus meinen Trainini-Adressen versandt. Ich habe vom Provider dazu mal die Aussage erhalten, das sei auch schon GMX passiert (mit denen ich in 20 Jahren kein einziges Problem hatte). Wenn dergleichen 3 - 5 Mal jährlich passiert und jeweils über mehrere Tage fortbesteht, hat das schon eine andere Qualität. Ein solcher Vergleich hinkt zudem, weil GMX kostenlos ist und bei Celeros eine bezahlte DIenstleistung genutzt wird.

- Wenn ich ein Problem habe, möchte ich es adressieren können und erwarte Hilfe. Bei Celeros wird nur der Weg angeboten, ein Störungsticket per Mail aufzugeben. Das wäre in Ordnung, wenn ich das Gefühl hätte, dass dies auch zeitnah bearbeitet wird. Bei den letztend erartigen Fällen war es aber so, dass ich eine Rückmeldung erst erhielt, nachdem ich schon Tage zuvor selbst festgestellt hatte, dass es gelöst ist. Der Support ist in Schulnoten nach meinem Empfinden also mangelhaft, weil allenfalls rudimentär vorhanden.

- In der Vergangenheit sprach ein sehr günstiger Preis für Celeros, der durch mehrere und saftige Preiserhöhungen aufgezehrt wurde. Der Zuwachs an Qualität steht für mich nach aktuellem Empfinden in einem Missverhältnis.

- Der Server war gestern über mehrere Stunden nicht erreichbar und ich glaube kaum, dass ich der einzige betroffene Kunde bin. Da erwarte ich eigentlich eine Störungsbenachrichtigung des Dienstleisters, was ihn auch vor einer Vielzahl inhaltsgleicher Tickets schützt. Daraus schließe ich, dass entweder der Servicegedanke sehr nachrangig priorisiert ist oder irgendwann, z.B. knallhart um 17:00 Uhr, Feierabend ist und alles, was danach passiert, erst am nächsten Morgen entdeckt, geprüft und bearbeitet wird. Dann muss ich abwägen, was ich ausgebe und was ich dafür erhalte und eben das mit Mitbewerbern vergleichen. Dieser Prozess ist durch und ich habe zu Ungunsten von Celeros entschieden.

- Die Unterstützung des Providers für gängige CMS ist "verbesserungsfähig", um es vorsichtig auszudrücken. Ich habe da technisch wenig Ahnung, habe mich dazu aber von Stephan überzeugen lassen, der für mich hier auch zum Trainini-Team zählt und mein Kompetenzträger ist.


Der Fall von gestern war also eher der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat. Bislang war ich eher dazu aufgelegt, die bezahlte Leistung bis zum möglichen Kündigungstermin zu nutzen und zeitnah zum Ende umzuziehen. Jetzt tendiere ich deutlich stärker dahin, die erforderlichen Schritte schon viel früher einzuleiten. Stephan wird sich vermutlich freuen - ich mich auch, wenn die Seiten dann mölichst zeitnah mal auch eine moderne Struktur und ein zeitgemäßes Aussehen erhalten. Es hätte ja auch den Vorteil, dass alle drei Redakteure aktuelle Neuigkeiten auf die Startseite stellen könnten.

Trainini ist und bleibt ein Hobby, aber mit der heutigen Reichweite müssen wir es trotzdem recht professionell angehen.


Holger

Joachim
Beiträge: 493
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 11:48

Re: Trainini 4/2018

Beitrag von Joachim » Mi 25. Apr 2018, 13:52

Nach alledem, was man über Celeros im Netz nachlesen kann (auch und vor allem über Vertragskündigungen!)
steht Dir der meiste Ärger noch bevor.
Dafür wünsche ich Dir Kraft und Durchhaltevermögen.

:lieb: Joachim

Zoltan
Beiträge: 525
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 13:06
Modellbahn: LGB (1:22,5)
Wohnort: Wien

Re: Trainini 4/2018

Beitrag von Zoltan » Mi 25. Apr 2018, 17:37

Hallo Holger!

3x9 oder 4x9 ist heutzutage das Minimum, mit Backup und "one-minute-failover" und voller CMS-Unterstützung, sowie 7x24 Support.
Für 10-100 € im Jahr (abhängig vom Domainnamen uind Speicherplatz) bekommst du es ohne Probleme überall, auf DE, AT oder auch US Servern.

Mein Vorschlag: Kompletten Inhalt erst lokal wegsichern, erst danach kündigen - dann kann dir der Provider kaum was dagegengangstern. Wenn du einen kompetenten Kollegen hast, wie du sagtest, kann das in einer Woche durchgehen.

LG Zoltan

Trainini
Beiträge: 750
Registriert: Sa 11. Dez 2010, 14:45
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: Trainini 4/2018

Beitrag von Trainini » Mi 25. Apr 2018, 20:33

So, dann offiziell der neue Stand: Ausgabe 4/2018 ist jetzt im Netz. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!

Ordentliche Kündigung an Celeros ist im Kundenportal erfasst, der Zugang dieser per automatischer E-Mail bestätigt. Einen neuen Provider habe ich, das neue Webhosting-Paket inklusive meiner beiden DE-Domänen habe ich schon gebucht. Ich hatte kaum auf "Kostenpflichtig bestellen" geklickt, da hat mich auch schon jemand von denen angerufen. Wow, ich bin beeindruckt!


Auf Wiedersehen, Celeros!

Holger

Zoltan
Beiträge: 525
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 13:06
Modellbahn: LGB (1:22,5)
Wohnort: Wien

Re: Trainini 4/2018

Beitrag von Zoltan » Mi 25. Apr 2018, 20:39

Viel Glück und alles Gute, Trainini!

LG Zoltan

caseyjones
Beiträge: 279
Registriert: Sa 25. Dez 2010, 22:55

Re: Trainini 4/2018

Beitrag von caseyjones » Mi 25. Apr 2018, 21:06

Lieber Holger -
kein Trost, aber eine Erfahrung meinerseits: bei den deutschen "Telekomikern" zu kündigen, ist auch kein Kinderspiel: ich habe ein Jahr für nix bezahlt, Schnauze voll, Ende. Die finden immer einen Grund, daß die Vertragslaufzeit nebst Kündigungszeitraum neu beginnt. Einfach sagen " ich will nicht mehr" geht nicht. Sterben ist Vertrags-technisch wohl am einfachsten, aber wer will das schon?
Frustriert, Uli

Torsten83
Beiträge: 1626
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 08:38
Modellbahn: TT (1:120)
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Trainini 4/2018

Beitrag von Torsten83 » Mi 25. Apr 2018, 22:31

Hallo.

Ich freue mich, es mit meinem Zug zum Titelthema geschafft zu haben :D
Im Stummiforum hat schon jemand nach der Inneneinrichtung gefragt. Ich stelle die bei shapeways zum Kauf ein (Info: ich verdiene keinen Cent daran). Vielleicht möchte ja auch hier jemand seinen TEE mit Innenausbau versehen?
caseyjones hat geschrieben:
Mi 25. Apr 2018, 21:06
Sterben ist Vertrags-technisch wohl am einfachsten, aber wer will das schon?
Und selbst das ist nicht so einfach oder Glückssache für die Angehörigen. Als meine Oma gestorben ist, wollten wir auch einfach im Telekom-Store den Anschluss beenden... denkste, der Vertrag lief noch auf meinen Opa (schon gestorben, bevor ich geboren wurde). Da ist eine Kündigung auch nicht mal so einfach gemacht. In der Trauerphase ist man auch glücklich, über jeden bürokratischen extra Aufwand und jede Belehrung, wie man hätte 1980 richtig handeln müssen und welche Dokumente nun alle beigebracht werden müssen :(
Wobei wir dann noch richtig Glück hatten, dass ein junger Verkäufer vom Nachbartisch das belauscht hatte und überraschend unseren Fall übernommen hatte, mit dem war plötzlich alles recht problemlos. Weil wir zu zweit da waren, reichte die Bezeugung, dass mein Opa auch wirklich schon tot ist. Vertrag nach 5 Minuten beendet und sogar noch das Geld erstattet bekommen zwischen Todestag meiner Oma und den Besuch im Telekom-Laden.

Kommt leider doch sehr oft darauf an, wen man als zuständigen Mitarbeiter eher zufällig erwischt.

Gruß,
Torsten

Bagger Hermann
Beiträge: 25
Registriert: So 26. Dez 2010, 15:04
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: 51643 Gummersbach

Re: Trainini 4/2018

Beitrag von Bagger Hermann » Do 26. Apr 2018, 21:52

Hallo Holger,

ich bin über Deine Vorbereitung für Altenbeken begeistert, nur eins finde ich nicht so toll, in der ersten Ausgabe 1/2018 hast du angekündigt, für mich eine Ehrung in Altenbeken zu unternehmen. Ich bin im Vorfeld der Aufforderung meiner Stammtisch Kollegen, Stammtisch Untereschbach, gefolgt und habe Naturalien verteilt, als andere Dinge die in Vergessenheit geraten.
Nun hat die Ehrung nicht statt gefunden, schade!

Jetzt weiss ich nicht, ob ich die Trainini Urkunde öffentlich zeigen darf, so wie Oliver Kessler.

Wenn es doch so sein sollte, dann kennst Du ja meine Adresse.

Gruß Bagger Hermann

Antworten