Trainini 08/2020 ist da - persönlicher Einwand...

Sichtbar auch für Gäste !
Forumsregeln
Sichtbar auch für Gäste !
andrej
Beiträge: 220
Registriert: So 12. Dez 2010, 09:15
Modellbahn: nur Z (1:220)

Trainini 08/2020 ist da - persönlicher Einwand...

Beitrag von andrej »

Das neue Trainini ist da - diesmal ist es für mich kein Grund zur Freude. Um es klar zu sagen, das fertige Modell der Taigatrommel gefällt mir auch und die Entwicklung vom Bastelprojekt zum Kleinserienmodell ist enorm. Doch der umfangreiche Bericht über das Entstehen der V200 DR geht ein wenig rasch über den Ursprung des Gehäuses hinweg. 

Es sei von Shapeways - als sei Shapeways ein namenloser Selbstbedienungsladen. Hinter jedem dort erhältlichen Modell steht ein Konstrukteur, der mit Aufwand und Herzblut an seinem Modell gearbeitet hat. Im Falle der Taigatrommel war ich das. 

Mit der Begründung, die Druckqualität bei Shapeways sei nicht für professionelle Ansprüche ausreichend, habe es keinen anderen Weg gegeben, als das Modell "bei Kollegen vor Ort" kopieren zu lassen...

Die Nominierung zur Neuerscheinung 2020 macht mich - als ungefragter und ausgenutzter Projektbeteiligter - stolz. Und ziemlich betroffen.

andrej
Torsten83
Beiträge: 3748
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 08:38
Modellbahn: TT (1:120)
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Trainini 08/2020 ist da - persönlicher Einwand...

Beitrag von Torsten83 »

Hallo Andrej,

ja, den Verdruss kann ich nachvollziehen. Ohne Deine tolle Konstruktionsarbeit, gäbe es das Modell gar nicht :|

LG
Torsten
ubiminor
Beiträge: 204
Registriert: Mi 25. Apr 2018, 11:09
Modellbahn: N (1:160)
Wohnort: Oegstgeest, The Netherlands
Kontaktdaten:

Re: Trainini 08/2020 ist da - persönlicher Einwand...

Beitrag von ubiminor »

Andrej,
congratulations for the beautiful 3D design.
Ciao
G.
1987
Beiträge: 1477
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 14:24
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: Training 08/2020 ist da - persönlicher Einwand...

Beitrag von 1987 »

Hallo Andrej,

ich schreibe jetzt bewusst höchstpersönlich und nicht als Vertreter der Redaktion, wie Du am verwendeten Usernamen/Konto feststellen kannst: Deinen Frust kann ich verstehen, aber ich erhoffe mir dasselbe Verständnis auch auf Deiner Seite. Deshalb möchte ich einige ergänzende Informationen mitliefern.

Zum einen ist der Beitrag namentlich gekenzeichnet, was gemäß Impressum bedeutet, dass hier die Meinung des Autors gilt und diese nicht zwingend mit jener der Redaktion übereinstimmen muss. Ich habe diesen Beitrag, der im übrigen in vielen Passagen fast wortgleich hier im Forum zu lesen war, ins Deutsche übersetzt, selbst redigiert und schließlich von einem unserer Übersetzer rückübersetzen lassen. Die Rückübersetzung war Alex' Korrekturabzug.

Ich konnte und kann seine Perspektive sehr gut verstehen, dass er sich über sein größtes Wunschmodell sehr freut und es haben möchte, aber eben bei diesem auch die wenigsten Kompromisse einzugehen bereit ist. Das gepaart mit den seinerzeitigen Möglichkeiten - das Modell hat ja einiges an zeitlichem Vorlauf hinter sich - hat ihn vor die Frage gestellt, ob er selbst neu konstruiert und konstruieren kann oder sich in der Lage sieht, Kompromisse so weit zu beseitigen, dass die Lok vor allem im Fahrwerksbereich auch seinen Ansprüchen gerecht wird.

Er hat sich nach einer Interessenabwägung und Ausloten seiner Möglichkeiten für Dein Grundmodell entschieden. Das empfinde ich als eine Wertschätzung für Deine Leistung. Um seine Gedanken, Zwänge usw. zu verstehen, muss ich nur daran denken, was Märklin einst mit der "freien Interpretation der Baureihe 042" gemacht hat. Die spielt für mich eine vergleichbare wichtige Rolle und ich stand in einem ähnlichen Zwiespalt, obwohl Märklins damaliges Ergebnis im Gegensatz zu Deiner Taigatrommel ja gerade mal bei der Achsfolge und dem Tender Ähnlichkeit mit dem Vorbild hatte...


Ich habe persönlich einige Zeit mir mir gerungen, in welcher Form der Beitrag am meisten Sinn macht. Dabei ging es um die Probleme aus der Covid-19-Krise und einem sehr umständlichen Import und sich anschließendem Export für eine Modellausleihe, aber eben auch um die passende Form des Artikels. Ich habe mich für einen Eigenbericht von ALex entschieden, um genau seine Meinung samt Erläuterung und BEgründung deutlich und nachvollziehbar zu machen.


Ein weiterer Punkt ist aber auch, dass ich nicht weiß, ob ALex bewusst war, dass Du das Basismodell konstruiert hast und hier im Forum vertreten bist. Das müsste er schon selbst mitteilen. Ich wusste sehr wohl, dass Du eine Taigatrommel konstruiert und auch bei Shapeways eingestellt hattest, nicht aber, ob es die einzige, dort verfügbare ist und ob es sich in diesem Fall auch tatsächlich um sie handelt. Ich wollte nicht in Versuchung kommen, sie jemandem falschen zuzuordnen!


Zur Shapeways-Qualität: Ich kann persönlich akzeptieren, dass viele sehr begeistert davon sind. Es gibt aber auch ebenso viele kritische Gegenstimmen. Ich selbst bin auch kein Freund davon, wohl aber des 3D-Drucks. Druckverfahren und Material haben großen Einfluss aufs Ergebnis und seine Bearbeitbarkeit. Die September-Ausgabe wird zeigen, was damit im Extremfall auch möglich wird und vielleicht auch, welches Druckverfahren wofür Sinn macht.

Bei Shapeways habe ich noch nie gekauft, bin aber auf anderen Wegen zu Modelle von denen gekommen. Ich hatte damit auch so meine Probleme: schlechte Lackhaftung, Oberfläche gefiel mir nicht und/oder das Modell ist zu brüchig und "hält von Zwölf bis mittags". Ich kaufe dort aus guten Gründen nicht ein. Ich habe vier Anbieter, mit deren Modellen/Drucken ich bislang sehr gute Erfahrungen gemacht hatte. Ein fünfter war A2 Models. Aber auch das - eher: besonders das - ist nichts, was gegen Deine Konstruktionsleistung spricht. Anderswo ausgedruckt ließe es sich bestimmt direkt vervielfältigen, ohne Nacharbeiten und ABgüsse des bearbeiteten Urmodells.

:lieb: :drink:


Holger
DocRot
Beiträge: 282
Registriert: Di 11. Jan 2011, 09:06
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Trainini 08/2020 ist da - persönlicher Einwand...

Beitrag von DocRot »

Einen guten Tag in die Runde,

ich hätte gerne für eine Recherche die genaue
Adressdatei bei Shapeways in Bezug auf dieses Lokomotivgehäuse.

Ich weiß zur Stunde nur dies, wer sich mit seinen Kreationen
in die Öffentlichkeit begibt, muss immer mit „Überholer“ rechnen.
Nur „Trittbrettfahrer“ sind weitaus schlimmer.

Gruß

Dirk Kuhlmann
1987
Beiträge: 1477
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 14:24
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: Trainini 08/2020 ist da - persönlicher Einwand...

Beitrag von 1987 »

Hallo Andrej,

ich habe schon einen ersten Nachtrrag für Dich: Als Alex 2016(?) das Ausgangsmodell erworben hat, war in diesem Forum noch nicht angemeldet. Er kannte Dich nicht, wusste bis zuletzte auch nicht, dass Deine Konstruktion und Du hier vertreten sind. Die Reaktion hat ihn folglich überrascht und irritiert, eine gar böse Absicht gab es nicht.Er hatte damals vergeblich Kontakt zu Dir über Shapeways aufnehmen wollen, um Erlaubnis einzuholen oder wegen Änderungsvorschlägen abzustimmen. Deine Freundschaft zu Jogi kennt er ebenso wenig wie Deine persönliche Lebensgeschichte. Es ist mir deshalb ein Herzensanliegen, Euch beide in einen direkten Austausch zu bringen und Dir auf diesem Weg auch zur verdienten und öffentlichen Würdigung zu verhelfen.

Deshalb äußere ich einen pragmatischen Vorschlag, da der Kreis der Leser ja weitaus größer als dieses Forum ist: Schreib doch Dein Anliegen und Deine Hinweise gern als Leserbrief an uns, erteile darin die Erlaubnis, dass ich Deine Nachricht an Alex weiterleiten darf. Dann übersetze ich das und reiche es an ihn weiter. Ebenso werde ich ihn bitten, dazu auch eine veröffentlichungsfähige Antwort zu schreiben.

Was hältst Du davon?


Holger
Cleantex
Beiträge: 170
Registriert: Mo 20. Apr 2020, 21:50
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: Trainini 08/2020 ist da - persönlicher Einwand...

Beitrag von Cleantex »

Was Shapeways anbelangt, habe ich das Gefühl dass während der letzten Corona Krise eher Lehrlinge am Werk waren.
So auch mit meiner Shay von Shorty. Wie man auf dem Foto erkennen kann, wurden missratene Teile an dem Formmodell
einfach abgeschnippelt, was dann auch einen kastrierten Messingguss zum Resultat hatte.
Ich habe also bei SW reklamiert und sie haben sich sofort bereit erklärt den Guss neu aufzulegen, natürlich kostenlos.
Und gestern habe ich dann das neue Teil bekommen, und oh Wunder, alles ist dran und gelungen. :)

Bild
Alex_dn
Beiträge: 560
Registriert: Mo 18. Jul 2016, 11:37
Modellbahn: nur Z (1:220)
Kontaktdaten:

Re: Trainini 08/2020 ist da - persönlicher Einwand...

Beitrag von Alex_dn »

Let me add some important comments in my opinion:

1. At the time when I started with an idea to create a Taigatrommel in Z scale, I was not even a member of ZFI forum. When I found DR 120 body at Shapeways for the first time, I tried to contact the author via Shapeways directly. I planned to ask him if he would be able to make some important improvements to the model. I even thought to ask him to sell this 3D model to me if possible - in order to modify it on my own and print in 3D domestically.

Unfortunately, I got no answer. So, at that moment I had no choice other than to order the model from Shapeways "as is" and to do everything that was described in my report. I placed an order at Shapeways somewhere in the beginning of 2016.

2. Important: I did not know that the author of the model from Shapeways is also a member of our forum and that his name is Andrej. Actually, it became known to me only when this thread was created. Unfortunately, nickname "Bovbjerg" at Shapeways tells nothing to me - there was simply no way for me to associate it with any of our members. There is no member with such nickname here on the forum - so how should I had to know this?

I hope that this will make things clear. I also hope that even if there were any fair reasons for annoyance, nothing has been done with bad intention at all.

Best regards,
Alex
hafenbahnhof
Beiträge: 921
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 12:38
Wohnort: ehemals zweitgrößte Stadt Dänemarks

Re: Trainini 08/2020 ist da - persönlicher Einwand...

Beitrag von hafenbahnhof »

Wenn der Konstrukteur des Urmodells wirklich hätte gewürdigt werden sollen, hätte vor dem Veröffentlichen des Artikels etwas Recherche hier im Forum nicht unbedingt geschadet:
Hier viewtopic.php?p=124642#p124642 und
hier viewtopic.php?p=124795#p124795.
Das sind Andrejs Originalbeiträge im Jahr 2016, in dem er seine Taigatrommel V200 DR hier im Forum vorstellt.
mdvholland
Beiträge: 304
Registriert: Mi 16. Mär 2011, 13:15
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: Trainini 08/2020 ist da - persönlicher Einwand...

Beitrag von mdvholland »

Hi all,

I am surprised by the way this conversation is going. Probably against better judgement, I give you my understanding of the situation and my suggestion for a solution. Entschuldiging, in English, diese Sachen finde ich schwer zu schreiben auf Deutsch.

From what I understand, Alex made a refined model of the DR BR120; it is based on a shapeways model designed by Andrej that was offered for sale via the printing service of Shapeways. Alex turned a basic 3-D print into a very detailed model by adding much work.

He gave a report of the intense proces of developing and creating this nice model, back in May here at this forum and in the Trainini edition of this month. So far so good. It would have been nice to mention "Bovbjerg" as source for the design, but that is not really essential for a personal project.

However, Alex also replicated the original model and puts several loco's up for sale. This changes the perspective, I think. If you want to take a strict point of view, Alex is making money off a product that in part was created upon "intellectual property" of someone else. Shapeways states conditions about that here: https://support.shapeways.com/hc/en-us/ ... l-property

But we have to put it in perspective. First, there's little money to be made for either one of them. Second, one could argue that the enhancements made by Alex greatly improve the design of Andrej, so the added value is maybe larger than the original value. Third, there seems to be no bad intentions, nor from Alex, nor from the editors of Trainini. Finally, I don't think Andrej is stating a very strong claim, he is merely expressing disappointment, it seems to me.

The suggestion from the Trainini editors that Andrej should send a lettre stating his point of view seems strange to me. It brings a deepening of a discussion that will take things way too far and bore most readers anyways. It also leaves the initiative with Andrej, which I would think is a bit unfair; there is a role to be played by Alex and editors of Trainini. But all involved should keep it small and solve this in an agreeable fashion.

So what could be more easy and pleasant for all than that is recognized by all parties involved that 1. credit needs to be given to Bovbjerg (here known as Andrej) for the basic design - here at the forum - just a little thank you; and in a little text in the next edition of Trainini; 2. Alex could make a nice offer by sending a little thank you, maybe a bottle of some nice local brew ;) and in return Andrej could wave any claims; 3. Andrej and Alex could decide to work together so this lovely z-community will be provided with more beautiful z-scale models!

Cheers,
Matt
Antworten