Wagenreihung im D-Zug

Sichtbar auch für Gäste !
Forumsregeln
Sichtbar auch für Gäste !
Andre
Beiträge: 4161
Registriert: So 12. Dez 2010, 23:10
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Wagenreihung im D-Zug

Beitrag von Andre »

Hallo,

eine Frage an die Experten, waren die Packwagen/Postwagen (Dm) in den D-Zügen der Ep4 immer auf der Seite der 2. Klasse (Bm) oder auch auf der Seite der 1. Klasse (Am).
Also wäre Dm-Am-Bm-Bm möglich?
Was ich bislang gefunden habe ist alles Dm-Bm-Bm-Bm-Am oder wenn dann höchstens BDm-Am-Bm-Bm.

Vielleicht weiß einer von euch mehr. 😉

Gruß André
Ha-Jo-Zett
Beiträge: 235
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 21:42
Modellbahn: N (1:160)
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Wagenreihung im D-Zug

Beitrag von Ha-Jo-Zett »

Hallo Andre,

das konnte "wild durcheinander" gehen. Es gab z. B. in den 1980er Jahren
Züge, in denen der Dm an zweiter oder dritter Stelle hinter Bm und Am
im Zug mitgeführt wurde.

Beispiel: D 797 bzw. D 779 im Jahre 1984. Einfach mal in der Datenbank von Grahnert
auf http://www.grahnert.de/ nachsehen.

Viele Grüsse

Ha-Jo
Andre
Beiträge: 4161
Registriert: So 12. Dez 2010, 23:10
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Wagenreihung im D-Zug

Beitrag von Andre »

Ja, ich habe mal auf http://www.welt-der-modelleisenbahn.com die Zuglisten durchsucht und einen DC Neckarland gefunden, der hat die Reihung Dm-Am-Bm-Bm-Bm.

Gruß André
AvH

Re: Wagenreihung im D-Zug

Beitrag von AvH »

Das Prinzip der Blockzugbildung wurde meines Wissens erst mit dem Konzept des IC79 eingeführt. Das heißt aber nicht, daß es auch von heute auf morgen für niederrangige Züge galt und angewandt wurde.

Gruß Arnim
Andre
Beiträge: 4161
Registriert: So 12. Dez 2010, 23:10
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Wagenreihung im D-Zug

Beitrag von Andre »

Arnim, die Blockbildung war im IC (soviel ich weiß) mit der Trennung durch dem Speisewagen.
Mir ging es nur darum, ob es eine Reihung gab, egal ob D-Zug oder Eilzug, wo ein Dm direkt neben einem Am lief.

Gruß André
AvH

Re: Wagenreihung im D-Zug

Beitrag von AvH »

Ja, der Speisewagen trennt die Klassen, also die Blocks. Zuvor wurde munter durcheinander angekuppelt - was in einem Kurswagensystem praktisch unvermeidlich ist. Aus meinem eigenen Erleben aus Schülertagen weiß ich das nur zu gut. Wenn Du da an der falschen Stelle eingestiegen warst, konnte es passieren, daß der halbe Zug für dich nicht zugänglich war, weil mittendrin ein Gepäckwagen lief. In solchen Situationen hat Murphy dafür gesorgt, daß man bestimmt in dem Zugteil war, der über außergewöhnlich viele 1.-Klasse-Wagen verfügte, die für uns Schüler natürlich tabu waren und man konnte sich u. U. den Sitzplatz von der Backe putzen...

1) Damals hab ich nicht darauf geachtet und heut kann ich mich natürlich nicht an einen konkreten Fall erinnern, aber die damalige Praxis (vor 1979) legt nahe, daß das Zusammenkuppeln von Gepäck- und 1.-Klasse-Wagen vorkam und kein Grund für Apokalypsealarm war.
2) D-Züge - nach denen Du fragtest - kommen in meinen Erfahrungen seltener vor und in irgendeiner verstaubten Amtsstube im hintersten Winkel einer Bahndirektion mag es sogar einen Beamten gegeben haben, der eine Vorschrift ausgearbeitet hat, daß niemals nie ein Gepäckwagen mit einem 1.-Klasse-Wagen gekuppelt werden darf. Eine solche Vorschrift hätten die Betriebsbahner in der Regel aber schlicht ignoriert, da unpraktisch und nicht sicherheitsrelevant. Die Räder mussten rollen - auch nach der Niederlage, jetzt aber für den Wiederaufbau inklusive Geschäftsreisende (D-Zug).

Ja, die Bundesbahn war eine Behörde und kannte viele Vorschriften, dennoch war sie viel flexibler* als wir das heute mit der Planwirtschaft der privatwirtschaftlichen DeBakel kennen.

Darum stellt sich mir die Frage, wie Du zu deiner Frage kommst. Steckt da eine Geschichte, ein Erlebnis hinter?

Gruß Arnim

* irgendwo habe ich mal ein Bild gesehen, auf dem ein ICE-Triebkopf einen G-Wagen durch die Gegend schaukelte...
Andre
Beiträge: 4161
Registriert: So 12. Dez 2010, 23:10
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Wagenreihung im D-Zug

Beitrag von Andre »

Armin, bitte nicht lachen ..... ich wollte einen schönen Zug in Pop-Lackierung zusammenstellen und der grüne Gepäckwagen passt farblich besser zu dem orangen 1. Kl.-Wagen und da ich gerne nach Vorbild fahre, habe ich mich gefragt, ob das in der Realität auch so war.

Gruß André
mardiz
Beiträge: 687
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 17:26
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Wagenreihung im D-Zug

Beitrag von mardiz »

"daß der halbe Zug für dich nicht zugänglich war, weil mittendrin ein Gepäckwagen lief":
wenn ich mich richtig erinnere, hatten die Gepäckwagen teilweise Schiebewände, um einen Gang abzutrennen, so daß Passagiere ganz durch den Zug laufen konnten.
Gruß Martin
Andre
Beiträge: 4161
Registriert: So 12. Dez 2010, 23:10
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Wagenreihung im D-Zug

Beitrag von Andre »

Martin, dann stand in den Listen "Gepäckwagen mit Seitengang" ...

Gruß André
cozi
Beiträge: 3087
Registriert: Do 29. Dez 2011, 21:58
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Baden
Hat sich bedankt: 1245 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Wagenreihung im D-Zug

Beitrag von cozi »

"Normal" liefen Post-/Gepäckwagen hinter der Lok oder nach Kopfmachen am Ende des Zuges.
Sobald dann Kurswagen (damals noch üblich) an-/abgehängt wurden, waren Post/Gepäck auch mal mitten im Zug - da war die gute alte Bahn flexibel...
Ich kenne keine Bestimmung, die es untersagt, erste Klasse Wagen mit Post/Gepäck zu kuppeln...
Antworten