Bau des Neuen Kaiser-Wilheim-Tunnels

Sichtbar auch für Gäste !
Forumsregeln
Sichtbar auch für Gäste !
topologe
Beiträge: 1282
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 20:19
Modellbahn: nur Z (1:220)
Kontaktdaten:

Re: Bau des Neuen Kaiser-Wilheim-Tunnels

Beitrag von topologe » Mo 14. Mär 2011, 22:06

Hallo Jörg,

Super fotografierte Dokumentation!

Echt beeindruckend. Irgendwie erinnert mich die Tbm an die liegende Saturn V in Houston :shock:

Beste Grüße
Rainer

Z-Bahnfan
Beiträge: 392
Registriert: Di 14. Dez 2010, 14:24
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Braunschweig

Re: Bau des Neuen Kaiser-Wilheim-Tunnels

Beitrag von Z-Bahnfan » Mo 7. Nov 2011, 14:49

Nun hat die etwas größere Fräse als die von Rainer wieder das Licht der Welt erblickt. (Cochem)

Jörg Neidhöfer
Beiträge: 270
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:45
Wohnort: D-56856 Zell (Mosel)

Re: Bau des Neuen Kaiser-Wilheim-Tunnels

Beitrag von Jörg Neidhöfer » Mo 7. Nov 2011, 16:26

Glückauf allerseitZ!

Heute Mittag war es soweit: Der Durchschlag des Neuen Kaiser-Wilhelm-Tunnels wurde "zelebriert".

Seit einigen Tagen "wartete" die TVM (Tunnelvortriebsmaschine) hinter einem 80 cm langen Rest-Felswerk, das vor einigen Wochen im Zuge der Vorbereitungsarbeiten mit Spritzbeton versehen wurde. So gab es also Heute Vormittag den freien Blick auf eine Spritzbetonwand zu sehen:

Bild

Die Ausbruchstelle des NKWT neben dem noch freistehenden Portal des alten Kaiser-Wilhelm-Tunnels. Im Rahmen der Modernisierung des alten Tunnels wird das historische Portal wieder zum "echten" Tunneleingang. Die Lüftungsanlage des alten Tunnels wird nicht mehr benötigt und im Zuge der Sanierungsarbeiten entfernt:

Bild

Im Rahmen der Ansprachen vor dem eigentlichen Durchschlag des Tunnels gab es auch eine Live-Schaltung in die Steuerzentrale der Bohrmaschine, die nur noch rund 80 Zentimeter entfernt, aber dennoch zunächst unerreichbar auf ihren Auftritt wartete:

Bild

Jede Menge Besucher wollten sich das Ereignis ansehen. Wer nicht das Glück hatte, zu den geladenen Gästen zu gehören, suchte sich einen Platz an benachbarten Fenstern, auf Flachdächern oder im gegenüberliegenden Weinbergshang:

Bild

Langsam wird's Ernst: Die ersten Risse zeigen sich...

Bild

Wenige Minuten später ist es geschafft! Das Schneidrad der TVM schaut vollständig aus der Röhre:

Bild

Die ersten Mineure klettern durch das Schneidrad auf die Cochemer Seite des nagelneuen Tunnels um so als erste diesen Tunnel zu durchqueren:

Bild

Gruppenfoto mit Mineuren und Prominenz:

Bild

Wie auch schon sein "Kollege" auf Ellerer Seite bei der Andrehfeier, schaut auch der Cochemer Adler dem Geschehen gelangweilt zu:

Bild

Der Projektleiter NKWT bei DB Netze, Herr Bodo Tauch, beim Interview mit dem SWR:

Bild

Und nochmal ein Blick auf die enge Baustellen-Situation in Cochem. Während die letzten Ehrengäste sich so langsam auf den Weg zum leckeren Buffet ins Festzelt aufmachen, sind die Armierungs-Arbeiter schon wieder fleißig:

Bild

Das war der Bilderbeitrag zu diesem spannenden Ereignis. Später folgt dann auch noch ein Beitrag mit Links zu einigen Videos...

Cleantex

Re: Bau des Neuen Kaiser-Wilheim-Tunnels

Beitrag von Cleantex » Mo 7. Nov 2011, 17:42

Wie du schon sagst, die ganze Moselstrecke wird modernisiert. Letztes Jahr wurde der Tunnel in Wellen erneuert. Da ich eine Wohnung in Nittel habe, bin ich froh dass die Arbeiten fertig sind. Es gab jede Menge Schmutz und Verkehrsbehinderung da hier der Abraum(schlamm) über die Strasse entsorgt wurde. Zusätzlich wurde die ganze Trasse erneuert. Da die Bahnstrecke so lange gesperrt war, wurden die Fahrten durch Busse ersetzt. Aber irgendwann ist jede Baustelle Geschichte. :)

Jörg Neidhöfer
Beiträge: 270
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:45
Wohnort: D-56856 Zell (Mosel)

Re: Bau des Neuen Kaiser-Wilheim-Tunnels

Beitrag von Jörg Neidhöfer » Mo 7. Nov 2011, 18:12

Kommen wir also nun zum zweiten Teil meines Beitrags zur Durchschlagsfeier des NKWT, nämlich den bewegten Bildern.


Vor dem Durchschlag des Neuen Kaiser-Wilhelm-Tunnels in Cochem am 07. November 2011 interviewt Frau Manuela Tischler den Projektleiter des NKWT der DB Netze, Herrn Bodo Tauch. Man achte auf die Kratzgeräusche im Hintergrund, die die sich heranarbeitende TVM ankündigen...



Die ersten großen Brocken der Spritzbetonschicht, die einige Wochen vorher zur Stabilisierung des Ausbruch-Hanges erstellt wurde, fallen...



Die Risse werden immer größer, das Schneidrad der TVM ist bereits gut zu erkennen. Schließlich fällt die Spritzbetonwand, der Durchschlag des Neuen Kaiser-Wilhelm-Tunnels ist geglückt!



Glückauf! Die Mineure auf Cochemer Seite erwarten Ihre Kollegen, die nun von Ellerer Seite her durch die Maschine durchklettern, um als erste den Neuen Kaiser-Wilhelm-Tunnel vollständig zu durchqueren.



Die Figur der Schutzheiligen Barbara, die seinerzeit auf der Andrehfeier gesegnet wurde, wird durch die Maschine gereicht und der Tunnelpatin Roswitha Beck (Ehefrau des rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten) übergeben.



Interview mit dem Schichtleiter der TVM, der die Maschine die letzten Meter durch den Berg gefahren hat.

Antworten