Auch ein Szenario ...

Sichtbar auch für Gäste !
Forumsregeln
Sichtbar auch für Gäste !
Antworten
wernerle2
Beiträge: 2236
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:56
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Auch ein Szenario ...

Beitrag von wernerle2 »

... für eine Baustelle auf der Modellbahn.


DiRo
Beiträge: 3086
Registriert: Di 14. Dez 2010, 22:05
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Wiege des Ruhrbergbaus

Re: Auch ein Szenario ...

Beitrag von DiRo »

Werner, kann man nicht aufrufen das Video. ;)

Willi
Beiträge: 1235
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 22:13
Modellbahn: TT (1:120)
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Re: Auch ein Szenario ...

Beitrag von Willi »

Hallo Dirk,

hier mal der Link:
https://www.youtube.com/watch?v=E9y0jTwT-1c

DiRo
Beiträge: 3086
Registriert: Di 14. Dez 2010, 22:05
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Wiege des Ruhrbergbaus

Re: Auch ein Szenario ...

Beitrag von DiRo »

Coole Sache. Was man nicht alles mit Hydraulik machen kann.

z-lokodoc
Beiträge: 179
Registriert: Di 18. Nov 2014, 13:21
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: Auch ein Szenario ...

Beitrag von z-lokodoc »

Dann kann ich auf den ersten Zettie warten, der eine maßstäblich genau nachgebaute Herrenknecht Tunnelbohrmashcine (in Z: ca 7 Cm Bohrkopfdurchmesser) auf seiner Platte durch das Styrodur fräsen lässt. :d+w: Und dann natürlich noch die genau nachgebildeten Tübinge.

wernerle2
Beiträge: 2236
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:56
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Re: Auch ein Szenario ...

Beitrag von wernerle2 »

z-lokodoc hat geschrieben:Dann kann ich auf den ersten Zettie warten, der eine maßstäblich genau nachgebaute Herrenknecht Tunnelbohrmashcine (in Z: ca 7 Cm Bohrkopfdurchmesser) auf seiner Platte durch das Styrodur fräsen lässt.
Da brauchst Du jetzt nicht lästern.
Ich setze da große Hoffnung in Dich. ;)
Spass beiseite. Das mit Bewegung ist illusorisch. Aber als Szene ohne Bwegung wäre es nett. Und stört den Betrieb nicht.

z-lokodoc
Beiträge: 179
Registriert: Di 18. Nov 2014, 13:21
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: Auch ein Szenario ...

Beitrag von z-lokodoc »

Hi Werner,
das ist nicht gelästert. Die Idee wäre ein starkes Diorama mit einer kleinen Tunnelbohrmaschine, die ja auch auf selbst verlegten Schienen fährt. Das kleine Bohrmaschinchen hätte eine Länge ü.A. von rund 1 bis 1,2 Meter in Z.
Und in dieser Länge unzählige Details wie Treppen, Förderbänder, Hydrauliken und Gangways.....
Wenn mich mal der Rappel packt werde ich nach Rheinau fahren, schaun mer mal! Grüßle

RalfJ
Beiträge: 626
Registriert: Di 28. Dez 2010, 11:18
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Auch ein Szenario ...

Beitrag von RalfJ »

Hallo,
also eine Tunnelbohrmaschine habe ich schon mal 2012 in Altebenbeken gesehen. Meine die könnte von Hr. Küpper gewesen sein, bin mir da aber nicht 100% sicher.
Bitte korrigiert mich wenn es nicht stimmt. Ehre wem Ehre gehört, ist nämlich ein sehr schönes Modell gewesen :1P:
Tunnelbohrer.jpg
Viele Grüße
Ralf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

wernerle2
Beiträge: 2236
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:56
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Re: Auch ein Szenario ...

Beitrag von wernerle2 »

Das stimmt. Es war die Baustelle bei Cochem.
Tunnelbohrmaschine braucht aber - wenn ich die Maschine außerhalb des Tunnels darstelle - immens Platz. Diese Baustelle ließe sich auf wenigen Zentimetern darstellen.

Antworten