Brockenbahn steckt im Schnee fest

Sichtbar auch für Gäste !
Forumsregeln
Sichtbar auch für Gäste !
kuddel
Beiträge: 44
Registriert: Mo 10. Apr 2017, 22:13
Modellbahn: HO (1:87)
Wohnort: Region Hannover

Brockenbahn steckt im Schnee fest

Beitrag von kuddel »

Die Brockenbahn steckt im Schnee fest. Da ist erstmal am Kessel Feuer aus. Auf der Homepage vom NDR sind ein Kurzfilm und einige Bilder zu finden:

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... z1278.html

Da findet sich bestimmt die ein oder andere Anregung für eine Winteranlage ;) .

Gruß

Michael
Zoltan
Beiträge: 2605
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 13:06
Modellbahn: LGB (1:22,5)
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Brockenbahn steckt im Schnee fest

Beitrag von Zoltan »

Wir wollen in 2 Wochen dorthin - bis dahin wird es wohl frei - und hoffentlich wird uns so etwas erspart bleiben. Furchtbar, eine Dampflok mit von der Kälte erwürgtem Kessel :o

Und wenn man an die Heizung denkt... hoffentlich ist niemandem der Pobsch zugefroren.

LG Zoltan
wernerle2
Beiträge: 2377
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:56
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Re: Brockenbahn steckt im Schnee fest

Beitrag von wernerle2 »

kuddel hat geschrieben: Mi 9. Jan 2019, 22:44 Da findet sich bestimmt die ein oder andere Anregung für eine Winteranlage.
Das ließe sich sogar reduzieren auf ein Diorama.
Steckt ja eh fest. ;)
Und man kann sein gebrauchtestes Schienenmaterial verbauen.
Sieht man ja eh nicht. ;)
Gunnar Häberer
Beiträge: 2746
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:47
Wohnort: Potsdam

Re: Brockenbahn steckt im Schnee fest

Beitrag von Gunnar Häberer »

Hab da ein traumatisches Erlebnis aus meiner Kindheit vor Augen. In den 60er Jahren Urlaub gemacht mit meinen Eltern. Unten hatten wir noch bestes Herbstwetter mit wärmender Sonne und ich in kurzen Lederhosen. Je höher wir kamen, um so schlechter wurde das Wetter. Auf dem Gipfel dann herrschte Schneesturm mit kaum 10 Meter Sicht. Wir mussten trotzdem aus dem Zug und konnten nicht auf die Rückfahrt warten. Schließlich war das ja Grenzgebiet! Also haben wir uns dann irgendwie in die Baude durchgeschlagen. Wir müssen einen jämmerlichen Eindruck abgegeben haben!
eXact Modellbau
Beiträge: 4627
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 21:20
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Bad Doberan
Kontaktdaten:

Re: Brockenbahn steckt im Schnee fest

Beitrag von eXact Modellbau »

Warum sind die denn überhaupt da rein gefahren? Bergauf geht es doch nur in sehr geringer Geschwindigkeit.
Michael Bahls
Beiträge: 1083
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:50
Modellbahn: nur Z (1:220)
Kontaktdaten:

Re: Brockenbahn steckt im Schnee fest

Beitrag von Michael Bahls »

eXact Modellbau hat geschrieben: Do 10. Jan 2019, 09:06 Warum sind die denn überhaupt da rein gefahren? Bergauf geht es doch nur in sehr geringer Geschwindigkeit.
Also wenn Du schon mal auf den Brocken gefahren bist, wirst Du eher den Eindruck behalten, daß die Bergfahrt mit Dampf ein donnernder Triumphzug ist!

Viele Grüße,
Michael
Joachim
Beiträge: 1885
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 11:48
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: München

Re: Brockenbahn steckt im Schnee fest

Beitrag von Joachim »

Stimmt! Sehr eindrucksvoll.
Fahrplan ist Fahrplan. Aber nach der Havarie
sind sie ja auch nicht mehr raufgefahren.
Aktuell geht fast garnix:
https://www.hsb-wr.de/mehr-erfahren/fah ... nderungen/

:lieb: Joachim
eXact Modellbau
Beiträge: 4627
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 21:20
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Bad Doberan
Kontaktdaten:

Re: Brockenbahn steckt im Schnee fest

Beitrag von eXact Modellbau »

Ja Michael, ich bin da schon hoch, und darum weiß ich dass die Geschwindigkeit nicht sehr hoch ist. Der Molli brettert ja auch nicht einfach durch die Mollistraße, wenn wieder mal Lieferverkehr im Profil steht.
Wir haben keine Insider-Informationen, und können auch nur spekulieren, aber vielleicht wäre es möglich, mit der Lok am Zugende wieder berab zufahren. In den heutigen Zeiten, wo jeder ein Handy hat, dürfte das eigentlich kein Problem sein. Da kommt einer auf die letzte Aussichtsplattform als Ausguck, und ab geht die Post. Es ist doch besser, als die Lok so fest zu fahren, dass sie im ungünstigsten Falle dort über Nacht oder sogar mehrere Tage) Feuer stehen muss.
Oftmals wird in solchen Situationen falscher Ehrgeiz entwickelt.
Joachim
Beiträge: 1885
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 11:48
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: München

Re: Brockenbahn steckt im Schnee fest

Beitrag von Joachim »

Im Regelfall wird erstmal der Zug abgezogen und in die letzte Station zurück gefahren.
Dann wird versucht, die Lok frei zu bekommen.
Notfalls alles mit mehreren Loks und viel Handarbeit.

:lieb: Joachim
Michael Bahls
Beiträge: 1083
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:50
Modellbahn: nur Z (1:220)
Kontaktdaten:

Re: Brockenbahn steckt im Schnee fest

Beitrag von Michael Bahls »

Ich habe jedenfalls volles Vertrauen darin, daß die Leute von der HSB schon wissen, was jetzt zu Tun ist. Die müssen nämlich ihr Geld damit verdienen, daß die Sache läuft. Es sind schon viel größere Loks im Schnee steckengeblieben.

Viele Grüße,
Michael
Antworten