Kasbachtalbahn

Sichtbar auch für Gäste !
Forumsregeln
Sichtbar auch für Gäste !
Antworten
Mattias Mirza
Beiträge: 1721
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:59
Wohnort: Hessen

Kasbachtalbahn

Beitrag von Mattias Mirza » Mi 16. Okt 2019, 21:29

Mit der Kasbachtalbahn wollte ich schon länger fahren, heute hat es geklappt. Die Bahn ist eine Steilstreckenbahn, die auf dem verbliebenen Abschnitt 300 Höhenmeter auf knapp 9km Strecke überwindet. Der Zug fährt bis Kalenborn, danach sind die Gleise abgebaut.
https://de.wikipedia.org/wiki/Kasbachtalbahn
http://www.zugtouren.de/Kasbachtalbahn/Fahrplan/
Die Dame am Telefon sagte mir, dass Parkplätze kein Problem seien. Ich habe aber 10 Minuten gesucht und eigentlich schon aufgegeben, als um 10:01 ein Kurzzeitparkplatz dirket am EG frei wurde. Mit einem Sprint schafft ich es so gerade auf Gleis 3 , so dass der bereits anrollende Zug stoppte. Die Bilder wurden alle auf der Rückfahrt gemacht. Hätte ich ihn verpasst, wäre ich eine Stunde später gefahren, da er von 10-18 im Stundentakt fährt!

Der Protagonist im Linzer Bahnhof
IMG_2084.JPG
Schon kurz nach dem Bahnhof Linz beginnt die Bergfahrt
IMG_2072.JPG
IMG_2075.JPG
Schnell sind die ersten Höhenmeter geschafft
IMG_2067.JPG
IMG_2069.JPG
Die Strecke verläuft zum größten Teil in einer engen Waldschlucht. An manchen Stellen musste der Schienenbus ganz schön kämpfen, die Gleise waren ziemlich schmierig
IMG_2041.JPG
IMG_2042.JPG
Sind das schon Auswirkungen des Brexit? Kurz vorm Endpunkt
IMG_2036.JPG
IMG_2037.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Mattias Mirza am Mi 16. Okt 2019, 21:36, insgesamt 1-mal geändert.

Mattias Mirza
Beiträge: 1721
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:59
Wohnort: Hessen

Re: Kasbachtalbahn

Beitrag von Mattias Mirza » Mi 16. Okt 2019, 21:34

Viel zu schnell ist der Endpunkt erreicht
IMG_2034.JPG
IMG_2030.JPG
Schade, dass Umbauten in Z durch die eingeklebten Fenster so schwer sind
IMG_2032.JPG
IMG_2029.JPG
IMG_2031.JPG
IMG_2050.JPG

Gegensätze ;)
IMG_2054.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

DiRo
Beiträge: 2813
Registriert: Di 14. Dez 2010, 22:05
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Wiege des Ruhrbergbaus

Re: Kasbachtalbahn

Beitrag von DiRo » Mi 16. Okt 2019, 21:57

Mattias Mirza hat geschrieben:
Mi 16. Okt 2019, 21:34
...Schade, dass Umbauten in Z durch die eingeklebten Fenster so schwer sind...
Hast Du es mal mit Abdecklack versucht? ;)
Sonst frag doch mal Theo, der hat den Vt95 doch auch ohne Fenster lackiert. Ob die Fenster allerdings schon wieder eingesetzt sind, entzieht sich meiner Kenntnis.

wernerle2
Beiträge: 2069
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:56
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Re: Kasbachtalbahn

Beitrag von wernerle2 » Mi 16. Okt 2019, 22:46

Mattias Mirza hat geschrieben:
Mi 16. Okt 2019, 21:29
Sind das schon Auswirkungen des Brexit? Kurz vorm Endpunkt
Nein.
Da haben sie einem Großbritannien-Fan sein Spielzeug zugemacht. Er nannte es Museum, das Ordnungsamt nannte es illegaler Schrottplatz.

Mach die Fahrt noch einmal in der Vorweihnachtszeit. Dann kannst Du bei der Steffens-Brauerei aussteigen und einen echt niedlichen Weihnachtsmarkt besuchen.
171223 - Weihnachtsmarkt Steffens-Brauerei 15.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Mattias Mirza
Beiträge: 1721
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:59
Wohnort: Hessen

Re: Kasbachtalbahn

Beitrag von Mattias Mirza » Do 17. Okt 2019, 06:38

Danke für die Info, Werner. Dir Fahrt zum Weihnachtsmarkt mit de besseren Hälfte ist schon fesz geplant.
Gruß
Mattias

Gambrinus
Beiträge: 2
Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:50

Re: Kasbachtalbahn

Beitrag von Gambrinus » Fr 18. Okt 2019, 13:47

Die Umsetzung der Kasbachtalbahn in Z dürfte sicher lohnend sein, da von Märklin praktisch alle Modelle Vorhanden sind.

1974 fand bei der1100 Jahr Feier von Linz ein Wochenende mit Sonderfahrten af derSteilstrecke statt. Der Zug war gebldet aus am talseitigen Ende schiebender V 213 2xB3yg Steilstreckensteuerwagen
Pwgs41

In den neunzigern Sonderzug des Verkehrsmuseums Nürnberg mit schibender BR 94.

Einzig die BR 82 fehlt noch mit Glockenankermotor und Detailsteuerung

Herzlich Grüße aus Weyhe

Ulli (Gambrinus)

Joachim
Beiträge: 978
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 11:48

Re: Kasbachtalbahn

Beitrag von Joachim » Fr 18. Okt 2019, 21:30

... und dann kommt nix die Steilstrecke hoch... :d+w:
Zur Erinnerung: 5,7% Maximalsteigung!

:lieb: Joachim

Rettungszwerg_78224
Beiträge: 203
Registriert: So 26. Feb 2017, 22:26
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: Kasbachtalbahn

Beitrag von Rettungszwerg_78224 » Fr 18. Okt 2019, 22:15

Vielen Dank für die interessanten Informationen Bilder... :)

Grüße Ronny

Antworten