Trainspotter stoppen "Jungfernfahrt" der 012 104-6

Sichtbar auch für Gäste !
Forumsregeln
Sichtbar auch für Gäste !
RalfJ
Beiträge: 1537
Registriert: Di 28. Dez 2010, 11:18
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 895 Mal
Danksagung erhalten: 2114 Mal
Kontaktdaten:

Trainspotter stoppen "Jungfernfahrt" der 012 104-6

Beitrag von RalfJ »

Hallo Z-Freunde,

vorhin wurde im WDR über die erste Fahrt der 012 104-6 nach ihrer Restaurierung berichtet.
Die "Jungfernfahrt" musste abgebrochen werden. Trainspotter standen zum Teil im Gleisbereich.

Einen Bericht gibt es hier:
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinla ... h-100.html

Wenn der TV Beitrag Online ist folgt der Link auch noch ;)

Viele Grüße,
Ralf
modelluwe
Beiträge: 231
Registriert: Mi 2. Mär 2016, 20:48
Modellbahn: TT (1:120)
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Trainspotter stoppen "Jungfernfahrt" der 012 104-6

Beitrag von modelluwe »

RalfJ hat geschrieben: Mo 12. Jun 2023, 20:16 Trainspotter standen zum Teil im Gleisbereich.
Was passiert mit denen eigentlich in Punkto Schadensersatz? Noch dazu, wenn ich es richtig verstanden habe, die Bahn es als höhere Gewalt sieht. Das ist mir nämlich auch im RE in Richtung Frankfurt Oder passiert. Nun ja, Ansagen können die ja viel. Man sieht aus dem stehenden Zug mit Sicherheit nicht die Schuldigen. Vor allem wenn die Fenster nicht aufgehen.
cozi
Beiträge: 3099
Registriert: Do 29. Dez 2011, 21:58
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Baden
Hat sich bedankt: 1252 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal

Re: Trainspotter stoppen "Jungfernfahrt" der 012 104-6

Beitrag von cozi »

...kann man nur hoffen, dass die Bundespolizei genug Leute hatte, um die Idioten aufzusammeln...
Joachim
Beiträge: 3344
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 11:48
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Neugersdorf
Hat sich bedankt: 326 Mal
Danksagung erhalten: 275 Mal

Re: Trainspotter stoppen "Jungfernfahrt" der 012 104-6

Beitrag von Joachim »

Was für ein blödsinniger geschriebener schlampig recherchierter Artikel.

:lieb: Joachim
cozi
Beiträge: 3099
Registriert: Do 29. Dez 2011, 21:58
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Baden
Hat sich bedankt: 1252 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal

Re: Trainspotter stoppen "Jungfernfahrt" der 012 104-6

Beitrag von cozi »

Was war schlampig recherchiert? Habe aus verschiedenen Quellen die Info "Personen im Gleis" - "Trainspotter" als Grund für den Abbruch bekommen...
Aki
Beiträge: 2258
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 21:30
Modellbahn: HO (1:87)
Wohnort: Seelze
Hat sich bedankt: 307 Mal
Danksagung erhalten: 685 Mal

Re: Trainspotter stoppen "Jungfernfahrt" der 012 104-6

Beitrag von Aki »

cozi hat geschrieben: Mo 12. Jun 2023, 21:35 Was war schlampig recherchiert? Habe aus verschiedenen Quellen die Info "Personen im Gleis" - "Trainspotter" als Grund für den Abbruch bekommen...
So hat es der Veranstalter ja auch kommuniziert...
Michael Bahls
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:50
Modellbahn: nur Z (1:220)
Hat sich bedankt: 211 Mal
Danksagung erhalten: 438 Mal
Kontaktdaten:

Re: Trainspotter stoppen "Jungfernfahrt" der 012 104-6

Beitrag von Michael Bahls »

RalfJ hat geschrieben: Mo 12. Jun 2023, 20:16 Hallo Z-Freunde,

vorhin wurde im WDR über die erste Fahrt der 012 104-6 nach ihrer Restaurierung berichtet.
Die "Jungfernfahrt" musste abgebrochen werden. Trainspotter standen zum Teil im Gleisbereich.

Einen Bericht gibt es hier:
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinla ... h-100.html

Wenn der TV Beitrag Online ist folgt der Link auch noch ;)

Viele Grüße,
Ralf
Hallo,
Nur mal dazu angemerkt:
Praktisch täglich ist irgendwo der Bahnverkehr wegen "Personen im/am Gleis" unterbrochen. Wie oft haben wir schon in Regelzügen gesessen, die verspätet waren wegen "Personen im Gleis". Nur weil es hier eine Dampflok ist, haben die Medien was zu Schreiben, und dazu tatsächlich - wie beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk gar nicht so selten - schlecht recherchiert. Nicht mal die Loknummer kriegen sie auf die Reihe und geben ihr zwei mal eine Falsche. Das muß man erstmal bringen.

Das ist jetzt hier natürlich nicht so schlimm; wir wissen ja: Journalisten. Woher sollen die denn auch das Fachwissen haben? (Außer natürlich: Fachjournalisten.. ;) ) Aber ich frage mich , wie gut die uns informieren in Bereichen, in denen wir deren Fehler nicht so einfach bemerken und in denen es um wichtigere Dinge geht?

Viele Grüße,
Michael
RalfJ
Beiträge: 1537
Registriert: Di 28. Dez 2010, 11:18
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 895 Mal
Danksagung erhalten: 2114 Mal
Kontaktdaten:

Re: Trainspotter stoppen "Jungfernfahrt" der 012 104-6

Beitrag von RalfJ »

Hallo,
RalfJ hat geschrieben: Mo 12. Jun 2023, 20:16 Wenn der TV Beitrag Online ist folgt der Link auch noch ;)
Der TV Beitrag ist jetzt auch Online verfügbar. Start ungefähr bei 12:44 Min.
Das Video steht nur bis zum 19.06.2023 Online zur Verfügung.

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sen ... r-102.html

Viele Grüße,
Ralf
Miniclubliebhaber
Beiträge: 471
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 10:41
Modellbahn: nur Z (1:220)
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Trainspotter stoppen "Jungfernfahrt" der 012 104-6

Beitrag von Miniclubliebhaber »

Ja, echt schade. Ich habe vergeblich 1 Stunde auf die Lok (01 1104) an einer TOP-Fotostelle mit Industriekulisse und perfektem Sonnenstand ganz alleine (ohne unvernünftige Trainspotter) gewartet - aber sie kam dann leider nicht. Wäre ein schönes Video und mit vielen Serienfotos geworden.
Aber sie scheint Ende Juni in Altenbeken zu sein. Zumindest lässt sich das aus dem Bericht des Veranstalters der Sonderfahrt interpretieren, die am 24.06. stattfinden soll (Mönchengladbach - Hameln) und danach Altenbeken und in den "Norden".
Mattias Mirza
Beiträge: 2987
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:59
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 481 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Trainspotter stoppen "Jungfernfahrt" der 012 104-6

Beitrag von Mattias Mirza »

Michael Bahls hat geschrieben: Mo 12. Jun 2023, 22:14
Hallo,
Nur mal dazu angemerkt:
Praktisch täglich ist irgendwo der Bahnverkehr wegen "Personen im/am Gleis" unterbrochen. Wie oft haben wir schon in Regelzügen gesessen, die verspätet waren wegen "Personen im Gleis". Nur weil es hier eine Dampflok ist, haben die Medien was zu Schreiben, und dazu tatsächlich - wie beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk gar nicht so selten - schlecht recherchiert. Nicht mal die Loknummer kriegen sie auf die Reihe und geben ihr zwei mal eine Falsche. Das muß man erstmal bringen.

Das ist jetzt hier natürlich nicht so schlimm; wir wissen ja: Journalisten. Woher sollen die denn auch das Fachwissen haben? (Außer natürlich: Fachjournalisten.. ;) ) Aber ich frage mich , wie gut die uns informieren in Bereichen, in denen wir deren Fehler nicht so einfach bemerken und in denen es um wichtigere Dinge geht?

Viele Grüße,
Michael
Es ist aber schon ein großer Unterschied, wenn das durch sogenannte Eisenbahnfreunde geschieht. Die Loknummer ist doch Pillepalle, das interessiert so gut wie niemanden außer ein paar Bahnfreunden.
Gruß
Mattias
Antworten