Tag der offenen Türe in Wegberg

Sichtbar auch für Gäste !
Forumsregeln
Sichtbar auch für Gäste !
Torsten83
Beiträge: 3436
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 08:38
Modellbahn: TT (1:120)
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Tag der offenen Türe in Wegberg

Beitrag von Torsten83 »

Rätseln? Okay, dann mit drum herum: Also 5001+5002 waren die CitySprinter Prototypen, eigentlich aber die Fortsetzung der erfolgreichen B80/B100 Wagen, als Evolutionsstufe sozusagen, der B80-E.
5001 ist in Köln dann leider schrecklich in einem Tunnelbahnhof verunfallt. Der "5002" war zu diesem Zeitpunkt erst im Bau und ist dann nicht zur KVB geliefert wurden, damals sicher sehr verständlich, sondern machte dann auf dem Testring Probefahrten, angeboten zum Kauf hat Siemens die Bahntype ab da nicht, weiterentwickelt haben sie ihn scheinbar auch nicht.
Weil der Zug zu 50% durch das Land finanziert wurde, darf er erst 2014 verschrottet werden, bis dahin muss er vorgehalten werden. In der Zeit hätte man meiner Meinung nach den Steuerzuschuss auch dazu nutzen können, um einen Stadtbahnwagen für NRW wieder zu entwickeln. Die B80-Familie ist weiträumig im Einsatz: Bonn, Köln, Düsseldorf, Duisburg, Mülheim, Essen, Bochum, Dortmund... die Kisten in Mühlheim und Essen gehören noch zur ersten Serie, solche fahren auch noch in Bonn, Köln und Dortmund. In Düsseldorf haben wir mit den GT8S-Umbau sogar noch den Typ Mannheim im Einsatz...
Auch wenn der Unfall tragisch war, die eh ausgegebenen Steuermittel hätte man sinnvoll nutzen können, ein Produkt für die Zukunft zu entwickeln, hängen auch Jobs in NRW (Krefeld) dran, wo Stadtbahnen gebaut werden. Neuer Kopf, der gruselige Name weg und dann hätte man doch weiter machen können? Unglücke gibt es leider doch immer wieder.

Antworten