Doppeltraktion E-Lok

Sichtbar auch für Gäste !
Forumsregeln
Sichtbar auch für Gäste !
Antworten
Z-Bahnfan
Beiträge: 408
Registriert: Di 14. Dez 2010, 14:24
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Braunschweig

Doppeltraktion E-Lok

Beitrag von Z-Bahnfan » Mi 9. Mär 2016, 21:40

Man müsste Tf sein um zu wissen wie folgendes funktioniert:

Vorspannlok-Zuglok. Wie ist die Verständigung zwischen beiden Tf´s? Ich gehe davon aus das auf jeder Lok sich ein Tf befindet.
Gibt der Tf der Vorspannlok, dem hinter ihm auf der Zuglok sitzenden Tf Hinweise auf Anfahrt, bei grün oder sind beide Lok´s
technisch verbunden sodass auf der Vorspannlok alles von dort aus gesteuert wird?

Andre
Beiträge: 3253
Registriert: So 12. Dez 2010, 23:10

Re: Doppeltraktion E-Lok

Beitrag von Andre » Mi 9. Mär 2016, 21:57

Also die Kommunikation zwischen Zuglok und Schublok geschieht über Bahnfunk, Doppeltraktion bei Ellok geschieht über die 1. Lok, die 2. Lok wird über die 1. Lok gesteuert .......

Gruß André

wernerle2
Beiträge: 2054
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:56
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Re: Doppeltraktion E-Lok

Beitrag von wernerle2 » Mi 9. Mär 2016, 22:26

Wikipedia hat zu dem ganzen Themenblock eine umfangreiche Meinung:
https://de.wikipedia.org/wiki/Mehrfachtraktion

Tom aus Berlin
Beiträge: 769
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 12:57
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Berlin

Re: Doppeltraktion E-Lok

Beitrag von Tom aus Berlin » Mi 9. Mär 2016, 22:58

Ich gehe mal davon aus, dass Willi bewußt den Begriff Vorspann und nicht Mehrfachtraktion verwendet hat.
Beim Vorspann sind beide Lokomotiven durch Triebfahrzeugführer besetzt, bei Mehrfachtraktion werden beide Lokomotiven vom vorderen Führerstand gemeinsam gesteuert. Die Kommunikation geschieht heute per Funk, zu Dampflokzeiten diente die Pfeife der Verständigung. Gefahren wird von beiden, gebremst wird nur vom vorderen Führerstand.

Antworten