Märklin 88803 - V80

alles was hier vorgestellt wird, ist wenn es 1 Jahr alt ist, weder aktuell noch neu.
Daher wird es automatisch gelöscht. Dieser Teil ist auch für unsere Gäste sichtbar !

Moderator: z_peter

Torsten83
Beiträge: 3255
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 08:38
Modellbahn: TT (1:120)
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Märklin 88803 - V80

Beitrag von Torsten83 » So 18. Aug 2019, 23:08

Scheppi hat geschrieben:
So 18. Aug 2019, 20:51
es ist schon immer wieder erstaunlich was in manchen Köpfen abgeht wegen ein wenig Spielzeug! Und ihr könnt mir jetzt um die Ohren hauen was ihr wollt es wird mir am A... vorbeigehen, Modellbahn ist als nichts anderes erfunden worden!
Hat jemand hier je behauptet es sein kein Spielzeug für Erwachsene?
Sex-Spielzeug ist auch nicht für Kinder gedacht, nur weil das Wort Spielzeug drin vorkommt ;)

LG
Torsten

1987
Beiträge: 1333
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 14:24
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: Märklin 88803 - V80

Beitrag von 1987 » Mo 19. Aug 2019, 11:45

Peter Rogel hat geschrieben:
So 18. Aug 2019, 21:11
Je größer die emotionale Bindung zu Märklin - je größer die Aufregung.
Richtig, Peter. Und genau deshalb versuchen wir doch gerade gemeinsam, etwas Dampf aus dem Kessel zu nehmen und wieder auf den Boden der tatsachen zu kommen: Wir wissen nicht, woraus genau die Verzögerung resultiert, Märklin dürfte sich etwas offener dazu äußern und am Ende bleibt uns nichts anderes ürbig als zu warten.

Wir führen uns vor Augen, dass Aufregen nicht hilft und wir es deshalb nüchtern-sachlich betrachten sollten, um unsere Gesundheit zu schonen und Freude an dem zu haben, was schon auf unseren Gleisen unterwegs ist.

:lieb:

Mir gefällt der Verlauf, den diese Diskussion inzwischen genommen hat, eigentlich sehr gut. Es ist nicht emotionslos geworden, aber es muss auch nicht mehr der eine den anderen mit "Schimpftiraden" übertrumpfen.


Holger

Joachim
Beiträge: 1245
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 11:48
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: München

Re: Märklin 88803 - V80

Beitrag von Joachim » Mo 19. Aug 2019, 12:11

Nüchterne Feststellung: 1.005 Tage seit der Bestellung.
Je länger man wartet desto besser wird das Ergebnis.
War bei der E41 nicht auch erst eine Verschiebung und kurz darauf wurde sie völlig überraschend ausgeliefert?

:lieb: Joachim

Torsten83
Beiträge: 3255
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 08:38
Modellbahn: TT (1:120)
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Märklin 88803 - V80

Beitrag von Torsten83 » Mo 19. Aug 2019, 12:22

Ne, das war beim Kittel so. Erst in Spätsommer/Herbst verschoben und dann doch (teilweise) geliefert...

Bei der E41 gab es nur Gerüchte, sie wäre auch von einem Formschaden betroffen. Also fast so ähnlich, aber nie so auf einer Lieferterminliste so vermerkt. Halt wohl wirklich nur ein Gerücht damals..

LG
Torsten

Scheppi
Beiträge: 118
Registriert: So 12. Dez 2010, 23:34

Re: Märklin 88803 - V80

Beitrag von Scheppi » Mo 19. Aug 2019, 12:49

Hallo,

da ist wohl ein Eintrag von mir verloren gegangen.

Was die Emotionen betrifft streite ich nicht ab dass diese zum Spielen dazugehören. Auch ich habe meine Eisenbahn nicht in einem Tiefkühlraum stehen.
Es geht um die Art und Weise wie immer wieder über ein Thema diskutiert wird. Da wandert für fehlgesteuerte Emotionen immer wieder die eigentliche Sache in den Hintergrund. Fünf Seiten nur ...

Dass bei M Kommunikationslegastheniker am Wirken sind was solche Verzögerungen betrifft ist schon extrem bedauerlich. Ein kleiner Hinweis auf wenigstens einer der Internetplattformen dieser Welt und alle wären durch die Buschtrommeln in kürzester Zeit informiert. Somit könnte man nachvollziehen was los ist und evtl. sogar Verständnis dafür aufbringen. Das wäre keine 10 Minuten Arbeit in der Woche.
@Holger, bei deinen Verbindungen könntest du sowas ja mal anregen. So kleine Textinfos was gerade an Meilensteinen in Produktion geht oder wie in dem Fall hier warum leider nicht etc. wäre für die Modellbahnwelt sicherlich nett zu wissen.

Und jetzt noch was zu den Spielzeugen für Erwachsene. So ein paar Handschellen zum ans Bett oder den Heizkörper Ketten weit genug weg von der Tastatur würden hier gelegentlich entspannend wirken. :d+w:

Entspannte Grüße
Markus

1987
Beiträge: 1333
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 14:24
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: Märklin 88803 - V80

Beitrag von 1987 » Mo 19. Aug 2019, 14:38

Scheppi hat geschrieben:
Mo 19. Aug 2019, 12:49
@Holger, bei deinen Verbindungen könntest du sowas ja mal anregen. So kleine Textinfos was gerade an Meilensteinen in Produktion geht oder wie in dem Fall hier warum leider nicht etc. wäre für die Modellbahnwelt sicherlich nett zu wissen.

Ich habe heute ein kurzes, aber aufschlussreiches Telefonat geführt. Ich warte nun auf eine Mitteilung, die den Sachverhalt kundenorientiert erläutert. Und ich werde das grundsätzliche Thema auch mal im Hause bei den richtigen Personen adressieren, wenn mal wieder ein passendes Gespräch ansteht. Ich glaube, dass hier auch viel Mentalität im Spiel ist. Vielleicht kommunizieren die Schwaben hier einfach weniger als wir es z.B. in Westfalen tun. Da wird nämliches "Tacheles geredet". Ich habe aber auch den Eindruck, dass Märklin auch da schon ein Extrem ist, ohne dies als Wertung verstanden zu wissen.

Genau das wird sich am besten aufklären lassen, wenn sich die Beteiligten dabei in die Augen sehen können und die Chance haben, die Perspektive des anderen einzunehmen. Es gilt an solcher Stelle schließlich auch, die Interessen beider Seiten zu verstehen und abzuwägen.

Die Kunden möchten ihr Informationsbedürfnis bedient sehen und ihre Emotionen folglich in positive Bahnen gelenkt wissen. Auf der anderen Seite muss ich auch berücksichtigen, dass wir mit der Spur Z nur einen sehr kleinen Teil der Kunden ausmachen. Was immer sich anbietet, sollte also grundsätzlich und in allen Richtungen funktionieren.

Gebt mir ein wenig Zeit, denn auf diesen Fall wird es wenig Wirkung entfalten können. Der nächste wirklich passende Anlass wird sich frühestens in Nürnberg oder im Jahresverlauf 2020 in Göppingen finden. Aber ich behalte das im Auge und die Atmosphäre für solche Gespräche war immer eine vertrauensvolle und angenehme.


Holger

caseyjones
Beiträge: 399
Registriert: Sa 25. Dez 2010, 22:55

Re: Märklin 88803 - V80

Beitrag von caseyjones » Mo 19. Aug 2019, 17:39

Holger,
bist Du nicht beim Super-Event jetzt in wenigen Tagen, im September 2019 in den heiligen Hallen in Göppingen dabei?? - Uli

1987
Beiträge: 1333
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 14:24
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: Märklin 88803 - V80

Beitrag von 1987 » Mo 19. Aug 2019, 22:22

Nein, ich plane nach derzeitigem Stand nicht, die lange Reise auf mich zu nehmen. Mit Blick darauf, dass ich dort quasi nichts Neues erwarte - die Spur Z nehme ich vor allem dank Sylvesters ständigen Eifer explizit aus - und immer noch unbekannt ist, welche Vorbildlokomotiven es überhaupt zu sehen gibt, ist mir die Reise zu teuer und nimmt mir zudem auch noch wertvolle Zeit mit der Familie. Und dem stehen auch keine externen Aufträge gegenüber, mit denen ich meine Kosten auch nur ansatzweise kompensieren könnte.


Holger

graetz777
Beiträge: 314
Registriert: Di 25. Jun 2013, 01:32
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Renningen
Kontaktdaten:

Re: Märklin 88803 - V80

Beitrag von graetz777 » Mi 21. Aug 2019, 22:53

jerkel hat geschrieben:
Fr 16. Aug 2019, 14:42
Schlechte Nachrichten: Auslieferung verschoben auf Quartal 2 / 2020

Gruß, Jörg
Toppt immer noch nicht die BR 94 - also alles im grünen Bereich ;-)

Holger Hertlein
Beiträge: 505
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 22:27
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: Märklin 88803 - V80

Beitrag von Holger Hertlein » Do 22. Aug 2019, 07:34

Dafür läuft die BR94 zumindest bei mir auch top ;)

Antworten