Seite 3 von 4

Re: Rokuhan Z Shorty

Verfasst: Mi 31. Jan 2018, 18:52
von caseyjones
Hallo Michi,
unter "gut besetzt" verstehe ich nicht, daß es schon alles gibt. Sondern, daß - gemessen an Volumen des Marktsegments bzw. Kaufkraft der Adressaten - ein ausreichendes Angebot da ist. So wird wohl niemand z.B. eine französisceh Chapelon-Lok in Z bringen, und wenn die noch so schön ist.
Uli

Re: Rokuhan Z Shorty

Verfasst: Mi 31. Jan 2018, 21:51
von MichiK
In diesem gut besetzten Deutschen Markt klaffen aber gerade im Bereich der Triebwagen noch ganz schöne Lücken, in die Rokuhan vorstoßen kann. Ich hab' ja mit Vorsatz lauter Brot-und-Butter Fahrzeuge aufgezählt (gut, der 420er scheint auch in anderen Größen nicht proportional zu seiner Häufigkeit gefragt zu sein - ersetzen wir ihn halt durch einen 628) und keinen Exoten.

Re: Rokuhan Z Shorty

Verfasst: Mi 31. Jan 2018, 21:57
von Mattias Mirza
ich hatte auch gehofft, dass Rokuhan dieses Vakuum füllt. Viele modernen Triebwagen haben ja auch recht einfache (sprich glatte) Oberflächen und Formen, der Bedarf ist in diesem Bereich nicht groß (beginnend beim ETA 150).
Gruß
Mattias

Re: Rokuhan Z Shorty

Verfasst: Di 13. Mär 2018, 21:41
von jan99
Moin!

habe hierzu gerade ein Video gefunden

https://youtube.com/watch?v=Z71wrts3iQk

Gruß jan

Re: Rokuhan Z Shorty

Verfasst: Di 13. Mär 2018, 22:02
von z47z
Hallo!

Noch ein Video:
Shorty

Re: Rokuhan Z Shorty

Verfasst: Di 13. Mär 2018, 22:11
von eXact Modellbau
Sehr informativ!

Re: Rokuhan Z Shorty

Verfasst: Di 27. Mär 2018, 19:59
von Klaus M
Resteverwertung:
Shorty_001.jpg
Könnte was werden...
Klaus

Re: Rokuhan Z Shorty

Verfasst: Di 27. Mär 2018, 20:30
von MichiK
Vom Ansatz schon nicht verkehrt, aber der Spalt zwischen Gehäuseunterkante und Drehgestellen muß unbedingt noch kleiner werden - so ungefähr:
Shorty_001_mod.jpg
Ich bin schon auf das Endergebnis gespannt!
Michi

Re: Rokuhan Z Shorty

Verfasst: Di 27. Mär 2018, 22:09
von DiRo
Klaus M hat geschrieben:
Di 27. Mär 2018, 19:59
Resteverwertung:
Shorty_001.jpg
Könnte was werden...
Klaus
MichiK hat geschrieben:
Di 27. Mär 2018, 20:30
Vom Ansatz schon nicht verkehrt, aber der Spalt zwischen Gehäuseunterkante und Drehgestellen muß unbedingt noch kleiner werden - so ungefähr:
Shorty_001_mod.jpg

Ich bin schon auf das Endergebnis gespannt!
Michi
Ist das ein Suchbild? Worin unterscheiden sich die beiden Bilder? ;)

Re: Rokuhan Z Shorty

Verfasst: Di 27. Mär 2018, 22:15
von Mattias Mirza
Bei Michis Fotomontage sitzt das Gehäuse tiefer.
Gruß
Mattias