mtb MP1 / MP5 motorische Antriebe

alles was hier vorgestellt wird, ist wenn es 1 Jahr alt ist, weder aktuell noch neu.
Daher wird es automatisch gelöscht. Dieser Teil ist auch für unsere Gäste sichtbar !

Moderator: z_peter

JuergenT
Beiträge: 558
Registriert: Sa 11. Dez 2010, 14:30
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: mtb MP1 / MP5 motorische Antriebe

Beitrag von JuergenT » Do 15. Mär 2018, 17:24

Moin Götz

hast ja recht, wenn du Platz hast und den Antrieb tiefer setzen kannst oder einen Übersetzungshebel dazwischenschaltest ok.

Aber direkt unter der Platte = ca. 11-14 mm Stellweg, beim ersten Einbau etwas schief gesetzt, der reißt die Zunge (Weichenstellschwelle schnell auseinander. Und beim MTB passen erst mal nur 0,8 und 1mm Drähte.

Ich wollte damit nur sagen, das der MTB richtig Kraft hat, der bewegt die Ungarn Weiche (und die brauchen einen kraftvollen Antrieb ;) ) locker,

PS: Für die Märklinweichen bevorzuge ich den Glöckler Antrieb ;)

Antworten