Modelle für 2021

alles was hier vorgestellt wird, ist wenn es 1 Jahr alt ist, weder aktuell noch neu.
Daher wird es automatisch gelöscht. Dieser Teil ist auch für unsere Gäste sichtbar !

Moderator: z_peter

Hagen Sroka
Beiträge: 2303
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 08:46
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Traunstein

Re: Modelle für 2021

Beitrag von Hagen Sroka » Fr 13. Dez 2019, 13:53

Bayerische G5/5 wäre was.
Habe da schon mit einem Umbau aus einer BR58 geliebäugelt.

Torsten83
Beiträge: 3294
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 08:38
Modellbahn: TT (1:120)
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Modelle für 2021

Beitrag von Torsten83 » Fr 13. Dez 2019, 14:01

Hallo.

Märklin hat doch gefühlt mehr namhafte Züge im Programm, als ein normales Regelprogramm.

An besonderen Zügen mangelt aus meiner Sicht nun wirklich nicht über die Jahre: RHEINPFEIL, Mediolanum, Alpen-See-Express, RHEINGOLD, Orient-Express, Mauszug, Schienenzeppelin, GOPEX... gerade der GOPEX: warum gibt es die beliebten SBB EC Wagen, die immerhin quer Deutschland auch bis nach Hamburg in den hohen Norden kommen, auch 10 Jahre nach der Einführung der (mittlerweile weniger) neuen Farben noch nicht im Modell? :glas: auf jeden Fall findet sich in jedem Katalog ein namhafter oder exotischer Zug - nicht in jedem Katalog findet sich eine Auswahl an Regelfahrzeugen, wie man sie im Vorbild sehen konnte oder noch kann.

Ich wäre für ein abgerundeteres Brot- & Buttermodell-Sortiment. Es muss ja auch wirklich nicht vieles davon auch noch ständig im Sortiment sein, aber das man zumindest über 3-4 Jahre mal sinnig vorbildnahe Züge bekommen/zusammenstellen kann. Würde mich auch nicht stören, wenn Märklin als Hinweis dran schreibt: wir planen passende Ergänzungen in den nächsten 2-3 Jahren. Aber so einen Hinweis findet man immer wieder nur bei teuren Sammelserien, wie der Carl-Bellingrodt-Edition in H0 oder einst der Re 460 Swiss Collection (war immer bekannt, werden 5 Modelle werden). Und Bronze ist ja nun auch der Start einer neuen Serie...
Zum Beispiel die Aktion mit den EUROFIMA-Wagen: warum macht man da ein Jahr nur 1. Klassewagen+Liegewagen und ein anderes Jahr nur 2. Klassewagen+noch mehr Liegewagen :?
Hier hätte man doch gleich etwas mixen können (vielleicht im grds. beliebten 1:2 Verhältnis?) und bei der zweiten Auflage dann vielleicht auch mal überraschende neue Bahnverwaltungen: FS oder NMBS zum Beispiel?

Ich will mich gar nicht zu sehr beschweren, in den letzten 7 Jahren hat Märklin vieles gebracht, was auf meinem Wunschzettel stand. Der lichtgraue IC wurde endlich komplett, der klassische IC'79 kam auf die Gleise mit endlich einem "Restaurant"-Wagen, die Doppelstockwagen gab es mit REGIO [DB] und als metronom. Internationale Reisezugwagen kamen auf den Markt und selbst die Silberlinge finden sich demnächst zumindest in einem Zugset auch mit einem (dann sicherlich) zeitgemäß bedruckten Steuerwagen. Schön wäre es, wenn weiterhin in dieser Schiene auch was kommt und auch noch andere Brot- und Butter-Krater gefüllt werden. Warum manche Lokomotiven, wie die 143 so oft kommen, ist mir nicht ganz klar. Die erste wurde schon vor der Ankündigung der zweiten abgepreist, dürfte nun weiter verlieren durch den alten Motor :? das ist doch auch für Händler mit Lagerbestand suboptimal.

Was ich mir wünschen würde, wären daher noch Abrundungen zum Sortiment:
  • der Touristik Speisewagen als BordRestaurant in orientrot oder in Formvariante als Quick-Pick passend zum neuen Kinderland?
  • Die Traxx E-Lok in egal welcher normalen DB Variante
  • Die oben genannten SBB EC Wagen im aktuellen Design
  • Für die belgischen NOHAB endlich auch mal Reisezugwagen der NMBS - da bleibt bei Märklin nur der UIC-Z Wagen in C1-Lackierung
  • Für die DR könnte man analog dem alex-Set, mal die westlichen m-Wagen mit Steildach wieder auf ostdeutsche Herkunft trimmen. Dann noch schicke grün/beige Lackierung... klar, ist Kompromiss - aber das sind SBB EC Wagen mit falscher Fensteranzahl auch ;)
LG
Torsten

MichiK
Beiträge: 519
Registriert: Di 19. Feb 2013, 10:42
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: Modelle für 2021

Beitrag von MichiK » Fr 13. Dez 2019, 14:19

Torsten83 hat geschrieben:
Fr 13. Dez 2019, 14:01
Ich wäre für ein abgerundeteres Brot- & Buttermodell-Sortiment. Es muss ja auch wirklich nicht vieles davon auch noch ständig im Sortiment sein,
:1P: :bravo:
Torsten83 hat geschrieben:
Fr 13. Dez 2019, 14:01
Was ich mir wünschen würde, wären daher noch Abrundungen zum Sortiment:
  • ABm, BDm
  • Postwagen (insb. 26,4m

Andre
Beiträge: 3500
Registriert: So 12. Dez 2010, 23:10

Re: Modelle für 2021

Beitrag von Andre » Fr 13. Dez 2019, 14:33

Ja, ABm und BDm und ein Grundsortiment an Diesel und Elloks.

Gruß André

eXact Modellbau
Beiträge: 3654
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 21:20
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Bad Doberan
Kontaktdaten:

Re: Modelle für 2021

Beitrag von eXact Modellbau » Fr 13. Dez 2019, 14:44

Interzonenzüge!

Klaus M
Beiträge: 1735
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 10:44
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Metz-/Möhr-ingen

Re: Modelle für 2021

Beitrag von Klaus M » Fr 13. Dez 2019, 14:51

Ich würde mich schon freuen, wenn alle meine Bestellungen bis dahin ausgeliefert sind...

Klaus

Torsten83
Beiträge: 3294
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 08:38
Modellbahn: TT (1:120)
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Modelle für 2021

Beitrag von Torsten83 » Fr 13. Dez 2019, 15:02

Bis 2021 werden sie das schaffen Klaus, selbst die V80 sollte dann bei uns ihre Runde drehen können ;)

LG
Torsten

Achse
Beiträge: 15
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 14:03

Re: Modelle für 2021

Beitrag von Achse » Fr 13. Dez 2019, 15:14

  • Bye 667
  • AByse 630
  • BRye 693
  • C4ü-pr21
  • AB4ü-pr21
  • WR4ü
  • C4ü-28
  • AB4üe-28
  • D-27
    Zuletzt geändert von Achse am Fr 13. Dez 2019, 16:17, insgesamt 1-mal geändert.

    Alex_dn
    Beiträge: 396
    Registriert: Mo 18. Jul 2016, 11:37
    Modellbahn: nur Z (1:220)
    Kontaktdaten:

    Re: Modelle für 2021

    Beitrag von Alex_dn » Fr 13. Dez 2019, 15:32

    Something from NS would be nice. Unfortunately, totally nothing from NS fleet exists in Z scale at all. No need for new toolings, just repaint already existing models:

    Bild
    Bild

    Greetings,
    Alex

    Torsten83
    Beiträge: 3294
    Registriert: Mo 13. Dez 2010, 08:38
    Modellbahn: TT (1:120)
    Wohnort: Düsseldorf
    Kontaktdaten:

    Re: Modelle für 2021

    Beitrag von Torsten83 » Fr 13. Dez 2019, 15:37

    186 of NS would be new tooling ;)

    Antworten