Märklin Neuheiten 2020 - Vorstellung am 16.01.2020 um 13 Uhr

alles was hier vorgestellt wird, ist wenn es 1 Jahr alt ist, weder aktuell noch neu.
Daher wird es automatisch gelöscht. Dieser Teil ist auch für unsere Gäste sichtbar !

Moderator: z_peter

Torsten83
Beiträge: 3726
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 08:38
Modellbahn: TT (1:120)
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Märklin Neuheiten 2020 - Vorstellung am 16.01.2020 um 13 Uhr

Beitrag von Torsten83 »

Hallo Jan.

Freigeschaltet wurden da auch nur die bekannten Neuheiten, die ja im Ursprung über Dänemark bekannt wurden? In Z kann man ja mühelos das komplette Programm durchblättern, neu sind da nur diese beiden Artikel.
Beim H0-Bigboy ist sogar schon ein Foto hinterlegt. Vielleicht hat man bei rainer auch einfach nur aus facebook oder Stummiforum abgeschrieben? Nicht dass die DB Vectron dann doch noch eine 170 wird und bei rainer hat man nur einfach so auf 193 verbessert :o

LG
Torsten
jerkel
Beiträge: 4850
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 20:45
Wohnort: Marsberg
Kontaktdaten:

Re: Märklin Neuheiten 2020 - Vorstellung am 16.01.2020 um 13 Uhr

Beitrag von jerkel »

Ob das ein Versehen war ist eine andere Frage, ich würde mich das nicht trauen... das gibt Mecker...

Aber es gibt wohl verschiedene Angaben zur DB Version...

Gruß, Jörg
zettie94
Beiträge: 1004
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 15:05
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Märklin Neuheiten 2020 - Vorstellung am 16.01.2020 um 13 Uhr

Beitrag von zettie94 »

Andre hat geschrieben: Sa 11. Jan 2020, 00:02 Julian, kläre mich mal auf, warum sind die Eanos der SBB nicht für Rübentransporte zugelassen?

Weil in dieser Beschreibung sind Eanos für Rübentransporte zugelassen:
https://www.sbbcargo.com/de/kundencente ... eanos.html
Claude hat es ja schon geschrieben, einfach noch zur Präzisierung: die Eaos besitzen einen Holzboden, die SBB-Eanos einen Stahlboden. Es bestand offenbar die Befürchtung, dass beim Auswaschen der Rüben aus dem Wagen Metallspäne mitkommen könnten (Vergangenheitsform, weil der binnenschweizerische Zuckerrübenverkehr inzwischen komplett auf Container umgestellt wurde).
Die Infos stammen nicht aus offizieller Quelle, ich kenne aber KEIN Foto eines SBB-Eanos im Rübenverkehr, es scheint also was dran zu sein.
Auf der SBB-Cargo-Website handelt es sich vermutlich um einen Copy-Paste-Fehler.

Ich werde dem aber bei Gelegenheit mal noch nachgehen.

Gruss, Julian
viZion
Beiträge: 270
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 23:30
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Moosegg (Emmental, Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Märklin Neuheiten 2020 - Vorstellung am 16.01.2020 um 13 Uhr

Beitrag von viZion »

Wollte ich noch nachreichen
Dateianhänge
rueben.jpg
jan99
Beiträge: 2359
Registriert: Di 23. Jul 2013, 20:41
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Lübeck / Bad Schwartau
Kontaktdaten:

Re: Märklin Neuheiten 2020 - Vorstellung am 16.01.2020 um 13 Uhr

Beitrag von jan99 »

Wusste gar nicht das die Schweiz so ein Zuckerproduzent ist - alles für Schokolade!

Jan
cozi
Beiträge: 1740
Registriert: Do 29. Dez 2011, 21:58
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Baden

Re: Märklin Neuheiten 2020 - Vorstellung am 16.01.2020 um 13 Uhr

Beitrag von cozi »

Warum muss ich jetzt gleich an Toblerone denken??? :lol:
Andre
Beiträge: 3484
Registriert: So 12. Dez 2010, 23:10

Re: Märklin Neuheiten 2020 - Vorstellung am 16.01.2020 um 13 Uhr

Beitrag von Andre »

Julian, wenn du gute Kontakte zur SBB hast, frage mal nach, es geht wie du und Claude schreiben letztendlich um den Boden, wenn es Eanos mit Holzböden gegeben hat, dann wäre ja auch Rübentransport möglich. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, das Märklin etwas neu entwickelt und nicht recherchiert hat was man damit transportieren kann. :?

Gruß André
Joachim
Beiträge: 1672
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 11:48
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: München

Re: Märklin Neuheiten 2020 - Vorstellung am 16.01.2020 um 13 Uhr

Beitrag von Joachim »

Märklin geht‘s um die ANMUTUNG.
Denen ist es wurscht, ob nu erlaubt oder nicht.
War doch ein nettes Set mit der Rübenverladung.
Man kann ja auch andere Wagen beladen.
Dann schiebt man halt ein paar rosa oder graue SBB-Eaos hin.
Mit den Eanos kann man ja immer noch Schrott rumkarren.

:lieb: Joachim
Andre
Beiträge: 3484
Registriert: So 12. Dez 2010, 23:10

Re: Märklin Neuheiten 2020 - Vorstellung am 16.01.2020 um 13 Uhr

Beitrag von Andre »

Joachim, ich weiß das Märklin nicht alles soooo genau nimmt, aber wenn man Wagen neu konstruiert, dann hätte man auch Ladegut auswählen können, welches mit Eanos transportiert werden kann, so blöd kann doch keiner sein, dann groß "Rübenkampagne" dranschreiben und es ist nur Phantasie. Es reicht ja laut Märklin nur ein oder zwei Wagen dann wäre es ja wieder plausibel. ;)

Gruß André
zettie94
Beiträge: 1004
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 15:05
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Märklin Neuheiten 2020 - Vorstellung am 16.01.2020 um 13 Uhr

Beitrag von zettie94 »

Andre hat geschrieben: Sa 11. Jan 2020, 20:18 Julian, wenn du gute Kontakte zur SBB hast, frage mal nach
Ich arbeite in der Firma :d+w: Vielleicht finde ich etwas raus.
Andre hat geschrieben: Sa 11. Jan 2020, 20:18 es geht wie du und Claude schreiben letztendlich um den Boden, wenn es Eanos mit Holzböden gegeben hat, dann wäre ja auch Rübentransport möglich. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, das Märklin etwas neu entwickelt und nicht recherchiert hat was man damit transportieren kann. :?
Ich kann nicht ausschliessen, dass es einzelne SBB-Eanos mit Holzboden gab/gibt, erachte es aber als eher unwahrscheinlich.
Das gleiche Set hat es aber zuvor auch schon in N gegeben, auch dort mit Eanos als Neukonstruktion. In Z ist es ja sogar so, dass die Eaos bereits vorher vorhanden gewesen wären... Aber ich traue es Märklin voll und ganz zu, dass in diesem Fall einfach schlampig recherchiert worden ist - wäre ja nicht das erste Mal.
Ausländische Eanos kamen und kommen (Import) übrigens immer noch im Zuckerrübenverkehr in der Schweiz zum Einsatz, einfach keine der SBB.

Gruss, Julian
Antworten