kleiner Akkuschrauber als Hilfe beim Gewindeschneiden

alles was hier vorgestellt wird, ist wenn es 1 Jahr alt ist, weder aktuell noch neu.
Daher wird es automatisch gelöscht. Dieser Teil ist auch für unsere Gäste sichtbar !

Moderator: z_peter

eXact Modellbau
Beiträge: 3548
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 21:20
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Bad Doberan
Kontaktdaten:

kleiner Akkuschrauber als Hilfe beim Gewindeschneiden

Beitrag von eXact Modellbau » Mo 13. Jan 2020, 00:10

Hallo

Hier seht ihr eins meiner nützlichen Weihnachtsgeschenke:



Ich finde das Teil echt praktisch.

Alex_dn
Beiträge: 353
Registriert: Mo 18. Jul 2016, 11:37
Modellbahn: nur Z (1:220)
Kontaktdaten:

Re: kleiner Akkuschrauber als Hilfe beim Gewindeschneiden

Beitrag von Alex_dn » Mo 13. Jan 2020, 03:12

Hello Larry,

Thanks for the review! I own this Wowstick set too, and I confirm that it is very useful!
However, what I would like this screwdriver to have - is a speed adjustment. In some usage scenarios it is too high. I have seen another accu-powered screwdrivers with this feature, but for me, this one is still better.

One more accessory that I am missing very much in this set - is a mini-clutch with a suitable hex-shank. A small and portable drill with a tiny head and low rotation speed is needed very often, when it is impossible to use a stationary drilling tool, especially for ultra-thin drill bits like 0.5 mm or thinner.

Greetings,
Alex

JuergenT
Beiträge: 798
Registriert: Sa 11. Dez 2010, 14:30
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: kleiner Akkuschrauber als Hilfe beim Gewindeschneiden

Beitrag von JuergenT » Mo 13. Jan 2020, 08:03

Moin Larry

den hätte ich letzte Woche brauchen können.
Mußte ca. 40 M1,4 schneiden :o

Den Bohrkopf hast du selbt umgebaut?
Oder gibt es den irgendwo so zu kaufen?

Zoltan
Beiträge: 1823
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 13:06
Modellbahn: LGB (1:22,5)
Wohnort: Wien

Re: kleiner Akkuschrauber als Hilfe beim Gewindeschneiden

Beitrag von Zoltan » Mo 13. Jan 2020, 08:22

Larry, du kostest mir schon wieder Geld :)
Nicht das erste Mal dass du mir mit deinen Tipps hilfst.
Dein Film ist gut (wie im Allgemeinen), besonders die Idee mit dem Gewindebohren ohne Verkanten.
Da ich einen passenden Bohrfutter von Donau schon habe, habe ich den Akkuschrauber bestellen wollen.
Das Teil gab es nicht, nur der größere Bruder:
https://www.amazon.de/Wowstick-Elektros ... B07G625LYL
Übermorgen soll es geliefert werden.
Falls Interesse bestünde, kann ich berichten.
Wenn du erlaubst, hier, ansonsten im Somestaler Thread.

DLG Zoltan

Harald Hieber
Beiträge: 1525
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 11:57
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: kleiner Akkuschrauber als Hilfe beim Gewindeschneiden

Beitrag von Harald Hieber » Mo 13. Jan 2020, 08:28

Hallo Jürgen,

die Frage nach dem Bohrfutter hat mich auch interessiert:
Hier gibt es ein Bohrfutter mit 4mm Sechskant: https://www.hoelleinshop.com/bohrfutter ... 86&p=15486

Gunnar Häberer
Beiträge: 2318
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:47
Wohnort: Potsdam

Re: kleiner Akkuschrauber als Hilfe beim Gewindeschneiden

Beitrag von Gunnar Häberer » Mo 13. Jan 2020, 08:34

zu spät! Andere waren schneller!

Zoltan
Beiträge: 1823
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 13:06
Modellbahn: LGB (1:22,5)
Wohnort: Wien

Re: kleiner Akkuschrauber als Hilfe beim Gewindeschneiden

Beitrag von Zoltan » Mo 13. Jan 2020, 08:43

Ich habe meinen fertig gekauft, auf der Wiener Modellbahnmesse im Oktober vorigen Jahres. Ist von Donau und hat etwa 10 € gekostet. Gibt es auch bei Conrad:

https://www.conrad.at/de/p/schnellspann ... 62590.html

https://asset.conrad.com/media10/isa/16 ... 250&ey=250

LG Zoltan

Alex_dn
Beiträge: 353
Registriert: Mo 18. Jul 2016, 11:37
Modellbahn: nur Z (1:220)
Kontaktdaten:

Re: kleiner Akkuschrauber als Hilfe beim Gewindeschneiden

Beitrag von Alex_dn » Mo 13. Jan 2020, 11:37

Have just found even a cheaper one on eBay.de:
https://www.ebay.de/itm/Schnellspannfut ... 2302524355

Zoltan
Beiträge: 1823
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 13:06
Modellbahn: LGB (1:22,5)
Wohnort: Wien

Re: kleiner Akkuschrauber als Hilfe beim Gewindeschneiden

Beitrag von Zoltan » Mo 13. Jan 2020, 11:44

It is the same. But with p&p it costs much more! Postage alone is more than the C item price.
LGZ

JuergenT
Beiträge: 798
Registriert: Sa 11. Dez 2010, 14:30
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: kleiner Akkuschrauber als Hilfe beim Gewindeschneiden

Beitrag von JuergenT » Mo 13. Jan 2020, 11:49

Danke

werde das Bohrfutter bei Conrad bestellen und in der Filiale abholen
Und den Akkubohrer ist auch schon dran :mrgreen:

Antworten