Bedarfsermittlung württemberger Packwagen

alles was hier vorgestellt wird, ist wenn es 1 Jahr alt ist, weder aktuell noch neu.
Daher wird es automatisch gelöscht. Dieser Teil ist auch für unsere Gäste sichtbar !

Moderator: z_peter

oliverz
Beiträge: 15
Registriert: So 12. Dez 2010, 09:42

Re: Bedarfsermittlung württemberger Packwagen

Beitrag von oliverz »

In DB-Ausführung würde ich einen zusätzlichen Wagen nehmen.

2x Harald Hieber = 2
1x Andreas (bartsan1) = 3
2x Sven (smr) = 5
2x Tom (Tom aus Berlin) (DRG) = 7
1x Hagen Sroka = 8
1x Joachim (DRG bevorzugt) = 9
2x Torsten (torsten83) = 11
1x Alex (Alex_dn) = 12
1x Roadrunner-meepmeep! = 13
1x FranZ-Josef (fj.huwig) = 14
1x Manfred (Alzi) = 15
1x Harald F = 16
2x Manne (Senne) =18
1x oliverz = 19
2x Rieger (Klaus, bevorzugt DRG) =21
1x Alzi =22
2x Rettungszwerg =24
1x Conrad =25
1x Vrett = 26
1x norm24 = 27
2x z-Bernd = 29
1x Hannes = 30
1x Andreas Schubert = 31
1x Octopus ( Heribert Baier) = 32
2x David ( Variante DRG) =34
2x Sven (smr) (DRG) =36
2x Sven (smr) (DB) =38
1x Michael (Aufsteiger) (DB) =39
1x MichiK (DB) = 40
1x Roadrunner-meepmeep! (DRG) =41
1x Holger [1987] (DB; Pwgi wü 09) =42
1x Johannes (DB) =43
1x oliverz (DB) = 44

Volker
Beiträge: 90
Registriert: Di 14. Dez 2010, 00:54

Re: Bedarfsermittlung württemberger Packwagen

Beitrag von Volker »

In DB-Ausführung würde ich einen zusätzlichen Wagen nehmen.

2x Harald Hieber = 2
1x Andreas (bartsan1) = 3
2x Sven (smr) = 5
2x Tom (Tom aus Berlin) (DRG) = 7
1x Hagen Sroka = 8
1x Joachim (DRG bevorzugt) = 9
2x Torsten (torsten83) = 11
1x Alex (Alex_dn) = 12
1x Roadrunner-meepmeep! = 13
1x FranZ-Josef (fj.huwig) = 14
1x Manfred (Alzi) = 15
1x Harald F = 16
2x Manne (Senne) =18
1x oliverz = 19
2x Rieger (Klaus, bevorzugt DRG) =21
1x Alzi =22
2x Rettungszwerg =24
1x Conrad =25
1x Vrett = 26
1x norm24 = 27
2x z-Bernd = 29
1x Hannes = 30
1x Andreas Schubert = 31
1x Octopus ( Heribert Baier) = 32
2x David ( Variante DRG) =34
2x Sven (smr) (DRG) =36
2x Sven (smr) (DB) =38
1x Michael (Aufsteiger) (DB) =39
1x MichiK (DB) = 40
1x Roadrunner-meepmeep! (DRG) =41
1x Holger [1987] (DB; Pwgi wü 09) =42
1x Johannes (DB) =43
1x oliverz (DB) = 44
1x Volker (DB) =45

Gruß aus Eberbach

Rainer
Beiträge: 814
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:05
Wohnort: Berlin

Re: Bedarfsermittlung württemberger Packwagen

Beitrag von Rainer »

Die Liste wächst, wunderbar, oder?

Zuerst ein paar Worte zur Langlebigkeit des württ. Packwagen, der in Personenzügen und Güterzügen fuhr. Es gab ihn mit und ohne Zugführerkanzel.
Und es gab bei den größer und länger werdenden D-Zügen, dann auch den württ. Dreiachser. Dazu gabs noch weitere Packwagentypen in Württemberg.Soweit zur Epoche 1. Bücher die das bildlich belegen, gibts ja. Vielleicht gibts dann noch einen "Zurüster".
Nun zu Epoche II - da gab es schon den einen oder anderen z.B. in Mecklenburg unterwegs; in LEIG-Zügen; in Eilzügen; in Personenzügen; wie bekannt, waren in DRG-Zeiten bereits viele württ. Loks und auch württ. Packwagen immer wieder in nicht-württemberger Landen unterwegs.
Inzwischen habe ich nach 1945 recherchiert: in den Jahren 1950 bis 1960 sind diese württ. Pw/Pwg in Fotos dokumentiert worden.

Wenn der Wagen in Z dann kommt, hätte ich gerne zwei beigelegte Schiebtüren; der Wagenkasten ohne, also die zwei "Türen" offen. Ich möchte sie so anbringen, wie ich es in Fotos gesehen. Wer keine offenen Türen möchte, kann die beigelegten Schiebetüren halt einsetzen.

Larry,
ich möchte einen in DRG, einen in DB ( OHNE Keks! ).
Danke.

f-j.huwig
Beiträge: 2399
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 02:35
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Zweibrücken

Re: Bedarfsermittlung württemberger Packwagen

Beitrag von f-j.huwig »

2x Harald Hieber = 2
1x Andreas (bartsan1) = 3
2x Sven (smr) = 5
2x Tom (Tom aus Berlin) (DRG) = 7
1x Hagen Sroka = 8
1x Joachim (DRG bevorzugt) = 9
2x Torsten (torsten83) = 11
1x Alex (Alex_dn) = 12
1x Roadrunner-meepmeep! = 13
1x FranZ-Josef (f-j.huwig) = 14
1x Manfred (Alzi) = 15
1x Harald F = 16
2x Manne (Senne) =18
1x oliverz = 19
2x Rieger (Klaus, bevorzugt DRG) =21
1x Alzi =22
2x Rettungszwerg =24
1x Conrad =25
1x Vrett = 26
1x norm24 = 27
2x z-Bernd = 29
1x Hannes = 30
1x Andreas Schubert = 31
1x Octopus ( Heribert Baier) = 32
2x David ( Variante DRG) =34
2x Sven (smr) (DRG) =36
2x Sven (smr) (DB) =38
1x Michael (Aufsteiger) (DB) =39
1x MichiK (DB) = 40
1x Roadrunner-meepmeep! (DRG) =41
1x Holger [1987] (DB; Pwgi wü 09) =42
1x Johannes (DB) =43
1x oliverz (DB) = 44
1x Volker (DB) =45
1x Rainer (DRG)=46
1x Rainer (DB ohne Keks)=47

eXact Modellbau
Beiträge: 4085
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 21:20
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Bad Doberan
Kontaktdaten:

Re: Bedarfsermittlung württemberger Packwagen

Beitrag von eXact Modellbau »

Hallo

Ich würde das Projekt als gestorben ansehen.

f-j.huwig
Beiträge: 2399
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 02:35
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Zweibrücken

Re: Bedarfsermittlung württemberger Packwagen

Beitrag von f-j.huwig »

Das wäre sehr schade!

Könnte man dann nicht Herrn Freudenreich für eine kleinere Stückzahl begeistern ;)

:glas: Gruß, FJ

Rainer
Beiträge: 814
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 15:05
Wohnort: Berlin

Re: Bedarfsermittlung württemberger Packwagen

Beitrag von Rainer »

Hallo,

Dank an f-j. fürs Einsetzen meiner Wünsche in die Liste.

Vielleicht noch diese Anmerkung: es gab mehrere unterschiedliche württ. Packwagen, von denen hier eure Wünsche gelistet sind. Nicht, dass es hinterher Enttäuschungen gibt! Weil umgebaut werden muß.
Klartext:
Es gab den Pwi Wü 09 für Personenzüge; den Pwi Wü 13; den Pwgi Wü 09 für Güterzüge; es gab sogar zwei weitere: den Pwgi Wü 09a für Güterzüge; und den Pwgi Wü 09b! Alles eine Familie, wenn man das so nennen möchte.
Die Unterschiede der beiden Baujahre 09 und 13 sind folgende: das Hundeabteil unterdem Wagenboden hat zwei Schiebetüren, nur eine Trittstufe mit Halter unter der Laderaumtür ( der 09 hat ein Trittbrett ); der Gasbehälter bei 13 liegt tiefer; die Inneneinrichtung ist geändert im ZF-Abteil; es gibt Bühnenbeleuchtung am Zuführerabteil ( bei Dunkelheit ist der Übergang zu den Personenwagen beleuchtet ); Hundeabteil und Laternenschrank haben beide - 09 und 13 unterm ZF-Abteil.
Nun zum Pwgi Wü 09: es gibt einen Aufenthaltsraum mit Tischen und Bänken ( für die Rangierer ,usw. ); dazu eine Ofenheizung zwischen Zugführerabteil und Laderaumtür; zusätzliche Schränke im weiteren Laderaum; geänderte Beleuchtung; ein weiteres Fenster im Aufenthaltsraum.
Der Pwgi Wü 09a entspricht dem Pwi Wü o9 ( also WC und Schrank im Laderaum ).
Der Pwgi Wü 09b ist zugleich als Behelfspersonenwagen konzipiert worden: lange Bretterbänke an den Seitenwänden und in Wagenmitte; die Ladetüren sind dann verschlossen ( Ein- und Ausgang nur durch die Tür im Heck, bzw. im Durchgang unter der Aussichtskanzel/Zf-Abteil ).

Nun kurz zum H0-Modell von Märklin: das Fahrzeug ist laut Märklin ein Pwi Wü 09, in Lack, und Beschriftung ins Jahr 1910 versetzt worden. Die angegebene Wagennummer passt jedoch nur zum Behelfspersonenwagen Pwgi 09b, der voller Bänke für 42 Sitzende gebaut war.
Natürlich 4. Klasse!
Kurz noch ein paar Worte zur Farbgebung für diese Epoche: Fahrwerk und Gastank schwarz RAL 9005; Wagenkasten aussen und Hundeabteil unter dem Wagenboden braungrün RAL 6008; Wagenkasten innen und das Dach von unten garu RAL 7009; Das Zugführerabteil braun RAL 8001. Das Dach aluminium RAL 9007.. An den Bühnen werden die Seiten braungrün, die Streben, Signalhalter und Handläufe schwarz gestrichen.
Soweit die Epoche II.
Und Epoche III - Bahner müssen verzweifeln?
Nöh - hier gehts los: die Dachstreben sind entfernt bis Handlaufoberkante; die Schlußsignalhalter werden einzeln neu angesetzt; das hundeabteil unter dem Wagenboden entfällt; noch gab es einige mit Gasbeleuchtung, also auch mit Gastank! die mit elektr. Beleuchtung bekommen Batteriekasten ( Unterboden ) und Generator mit Antribeslederband; neu auch die (Aussen-)Farbe: jetzt flaschengrün RAL 6007!
Und - keine Speichenräder mehr; die auch schon in Epo II nicht mehr unter den Pw WÜ liefen.
Fertig.
Hoffentlich habe ich jetzt keine Herzversager ausgelöst.
So war die Geschichte der Pw WÜ. Danke fürs Lesen.

stephan_bauer
Beiträge: 169
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 12:58

Re: Bedarfsermittlung württemberger Packwagen

Beitrag von stephan_bauer »

eXact Modellbau hat geschrieben:
Di 2. Jun 2020, 16:21
Ich würde das Projekt als gestorben ansehen.
Hier im Forum sind doch nur ein Teil der möglichen Interessenten.

Wo könnte sonst noch auf das Projekt aufmerksam gemacht werden?

- Trainini
- Stummi-Forum

Unter der ZFI-Domain könnte ein Bestellformular erstellt werden, bei dem sich Interessenten registrieren könnten.

Grüße
Stephan

Alex_dn
Beiträge: 512
Registriert: Mo 18. Jul 2016, 11:37
Modellbahn: nur Z (1:220)
Kontaktdaten:

Re: Bedarfsermittlung württemberger Packwagen

Beitrag von Alex_dn »

eXact Modellbau hat geschrieben:
Di 2. Jun 2020, 16:21
Hallo

Ich würde das Projekt als gestorben ansehen.
Please no! I understand that plastic injection molding technology is the best, but it raises a final price significantly. Maybe a different technology should be used in order to lower down manufacturing costs? I mean something that would be more suitable for small series run - resin casting for example. For 50 copies this tech can deliver a very good quality if properly executed.

Regards,
Alex

Octopus
Beiträge: 161
Registriert: Do 9. Jan 2020, 09:18
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: Bedarfsermittlung württemberger Packwagen

Beitrag von Octopus »

stephan_bauer hat geschrieben:
Di 2. Jun 2020, 17:02
eXact Modellbau hat geschrieben:
Di 2. Jun 2020, 16:21
Ich würde das Projekt als gestorben ansehen.
Hier im Forum sind doch nur ein Teil der möglichen Interessenten.

Wo könnte sonst noch auf das Projekt aufmerksam gemacht werden?

- Trainini
- Stummi-Forum

Unter der ZFI-Domain könnte ein Bestellformular erstellt werden, bei dem sich Interessenten registrieren könnten.

Grüße
Stephan
Hallo Stefan,

Da stimme ich Dir zu, auch sind viele von hier
in div. Z Foren in Facebook unterwegs.
Warum macht keiner fort Werbung für diesen hervorragenden Wagen.
Das Bestellformular sollte im öffentlichen Teil zugänglich gemacht werden.

Ich würde mich freuen wenn dadurch die erforderliche Stückzahl erreicht werden könnte.

Gruß Heribert 🌴

Antworten