Märklin Lieferterminlisten

alles was hier vorgestellt wird, ist wenn es 1 Jahr alt ist, weder aktuell noch neu.
Daher wird es automatisch gelöscht. Dieser Teil ist auch für unsere Gäste sichtbar !

Moderator: z_peter

jerkel
Beiträge: 2491
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 20:45
Wohnort: Marsberg
Kontaktdaten:

Märklin Lieferterminlisten

Beitrag von jerkel » Do 13. Sep 2012, 19:41

Die Märklin Lieferterminliste September 2012 ist da.

Einige Produkte sind sogar vorgezogen worden.

Die Märklin Lieferterminliste August 2012 zeigte teilweise noch Dezember-Termine wo jetzt November steht.

Da soll wohl noch einiges ins Weihnachtsgeschäft ;-).

Gruß, Jörg

Holger
Beiträge: 184
Registriert: Sa 2. Jul 2011, 19:59
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Laatzen

Re: Märklin Lieferterminlisten

Beitrag von Holger » Do 13. Sep 2012, 19:53

Hallo,

das sieht ja gut aus - der Metronom soll komplett im September da sein, da habe ich den ganzen Zug gleich komplett. Mal sehen, ob das auch zu den wirklichen Terminen passt. Wenn Sie es voruziehen sollte das ja eigentlich ein gutes Signal sein.

Gruß

Holger

Tom aus Berlin
Beiträge: 551
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 12:57
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Berlin

Re: Märklin Lieferterminlisten

Beitrag von Tom aus Berlin » Do 13. Sep 2012, 22:19

jerkel hat geschrieben: ...Da soll wohl noch einiges ins Weihnachtsgeschäft ;-).

Gruß, Jörg
Die Performanz die Märklin plötzlich an den Tag legt ist schon erstaunlich. Das hätte man vor ein paar Monaten, selbst mit Wohlwollen, nicht erwartet.
Wenn Märklin es jetzt noch schafft größere Stückzahlen und die in Qualität in Umlauf zu bringen - ich will nicht immer 1 Jahr und länger auf die Auslieferung warten während hier schon fleißig vorgestellt wird - wäre ich seit langem wieder zufrieden.
:bravo:

Torsten83
Beiträge: 1580
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 08:38
Modellbahn: TT (1:120)
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Märklin Lieferterminlisten

Beitrag von Torsten83 » Do 13. Sep 2012, 23:24

Hallo,

bis auf die Ludmilla (88131), die von September direkt nach 2013 springt, bin ich auch positiv überrascht :drink:
Nur 1-2 Monate Abweichung übers Jahr, die ME-246 sogar früher als geplant, das ist man gar nicht mehr gewohnt 8-)

So kann es weitergehen :) doch generell habe ich die mini-club im Jubiläumsjahr leider bei den Händlern kaum wahrgenommen. Von der Sonderaktion mit den BR 243 und dem dazugehörigen Werbematerial?! Keine Spur. Die mini-club lanciert bei immer mehr Händlern zur Bückware, habe ich das Gefühl, zumindest was die Vitrinenpräsentation betrifft. Ganze Vitrine voll mit Modellen fallen mir spontan nur 4 Händler ein (Berlin: Turberg, Pietsch - München: Karstadt (vorm. Hertie am Bahnhof) - Hannover: Train & Play). In den märklin Stores Oberhausen CentrO. und Essen Limbecker Platz ist mini-club zumindest noch in Sichthöhe, aber ich meine auch eine Etage schon tiefer.
In Düsseldorf, bei Menzels Lokschuppen (bis vor 1,5 Jahren noch eine komplette Center-Vitrine) ist die mini-club in die unteren Etagen gerückt, oben quillt es von Lenz-0 Modellen über... die habe ich zwar noch nie dort einen kaufen gesehen, aber deren Präsentation scheint nun wichtiger. Immerhin stellt das einen Aufstieg fest, einige Wochen lang gab es Z nur auf Kniehöhe, in einem auf dem Boden stehenden verglasten Schränkchen, habe wohl nicht nur ich mich drüber beschwert....
Ich hoffe, wenn jetzt so viel Material kommt, wird in den Vitrinen auch mal wieder was ausgestellt.

Holger
Beiträge: 184
Registriert: Sa 2. Jul 2011, 19:59
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Laatzen

Re: Märklin Lieferterminlisten

Beitrag von Holger » Fr 14. Sep 2012, 00:56

Hi,

das die Modelle bei den Händlern nur in kleiner Stückzahl vorhanden sind, finde ich zwar nicht ganz so toll, man es aber aus Sicht des Händlers verstehen. Die Modelle, die mir aus dem Neuheitenprogramm gefallen, habe ich bei meinem regionalen Händler (er hat den Laden erst Anfang des Jahres übernommen - ganz schön mutig!) vorbestellt. Wenn er nicht liefern können sollte liegt es vielleicht gar nicht an ihm, aber dann würde ich auch wieder auf vertraute Onlinehändler ausweichen.

Ein halbwegs brauchbares Vitrinenangebor gibt es in Hannover bei Train & Play aber auch noch, dass ich mich eigentlich nicht beschweren kann.

Gruß

Holger

Harald
Beiträge: 533
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 09:23
Modellbahn: O (1:45)

Re: Märklin Lieferterminlisten

Beitrag von Harald » Fr 14. Sep 2012, 08:56

Torsten83 hat geschrieben:Hallo,

In Düsseldorf, bei Menzels Lokschuppen (bis vor 1,5 Jahren noch eine komplette Center-Vitrine) ist die mini-club in die unteren Etagen gerückt, oben quillt es von Lenz-0 Modellen über... die habe ich zwar noch nie dort einen kaufen gesehen, aber deren Präsentation scheint nun wichtiger. Immerhin stellt das einen Aufstieg fest, einige Wochen lang gab es Z nur auf Kniehöhe, in einem auf dem Boden stehenden verglasten Schränkchen, habe wohl nicht nur ich mich drüber beschwert....
Ich hoffe, wenn jetzt so viel Material kommt, wird in den Vitrinen auch mal wieder was ausgestellt.
Hallo,

habe folgendes beobachtet:
Die Spur-0 Modelle von Lenz sind wohl bei allen Fachhändlern in die obere Etage gerückt.
Fa. Lenz hat nur ausgewählte Fachhändler u. diese müssen das gesamte Sortiment vorrätig haben.
Lenz hat sogar einen Vertrag mit diesen Händlern, das sie nur zur UVP verkaufen dürfen,
sonst werden sie nicht mehr beliefert.
Die Spur Null ist gerade im großen Auftrieb u. die Handelsspanne ist für die Händler ganz ordentlich.
Bei diesen großen Null-Brummern in Augenhöhe gehen leider die kleinen Modelle in Z in den unteren Vitrinen etwas unter........ :roll:

Viele Grüße aus Wolfsburg,
Harald

jerkel
Beiträge: 2491
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 20:45
Wohnort: Marsberg
Kontaktdaten:

Re: Märklin Lieferterminlisten

Beitrag von jerkel » Fr 14. Sep 2012, 09:12

Harald Möller hat geschrieben:Lenz hat sogar einen Vertrag mit diesen Händlern, das sie nur zur UVP verkaufen dürfen, sonst werden sie nicht mehr beliefert.
Das haben die aber sicher nur "mündlich", denn sonst steht das Kartellamt vor der Tür. Strafe: 10% vom Jahresumsatz und zusätzlich Strafen für Außendienstler die das so verkaufen sowie für den Geschäftsführer...

Gruß, Jörg

FrankJ28
Beiträge: 630
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 10:53
Kontaktdaten:

Re: Märklin Lieferterminlisten

Beitrag von FrankJ28 » Fr 14. Sep 2012, 09:26

Hi,
ich denke auch, das ist nur eine Schutzbehauptung gegenüber dem Kunden, damit keine Nachlässe diskutiert werden müssen.
Ciao
Frank

Torsten83
Beiträge: 1580
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 08:38
Modellbahn: TT (1:120)
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Märklin Lieferterminlisten

Beitrag von Torsten83 » Fr 14. Sep 2012, 09:39

Harald Möller hat geschrieben:Lenz hat sogar einen Vertrag mit diesen Händlern, das sie nur zur UVP verkaufen dürfen, sonst werden sie nicht mehr beliefert.
Hallo Harald,

danke für Deine Info! Ich habe mich schon gewundert, warum der Kram nun so sehr viel Platz einnimmt.

Böses Lenz! Ich boykottiere es einfach durch Kaufenthaltung :d+w: Der schriftliche Vertrag ist allerdings interessant, sollte man als 0-Kunde die Firma gleich mal bei der EU-Kartellbehörde melden, denn als Folge aus dem "Schienenfreunde"-Kartell durften wir nun bei meinem Arbeitgeber einen Kartellkurs besuchen, da konnten wir zum Beispiel folgendes lernen:

"Grundsätzlich verboten ist die Festsetzung von Wiederverkaufspreisen. Ein Lieferant darf seinem Händler nicht vorschreiben, zu welchem Mindestpreis er die Waren weiterverkauft. Möglich ist dagegen die Festlegung von Höchstpreisen und auch von Preisempfehlungen, solange sie tatsächlich unverbindlich sind und kein Druck zu ihrer Einhaltung ausgeübt wird." Ich glaube die Androhung den Händler nicht mehr mit Ware zu beliefern erfüllt wohl vollends den Tatbestand der Druckausübung...

Die gute Handelsspanne kann ich mir dann vorstellen, wenn sich alle an den EVP halten, das sie realisiert wird hingegen nicht, dagegen stehen ja hohe Kapitalbindungskosten, wenn das gesamte Sortiment vorgehalten werden muss. Der Brillenguru bestreitet zumindest einen wirklich anhaltenden Trend zur 0 und bisher hatte er den richtigen Riecher: Einstieg in untere Preissegment bei N-TT-H0, dadurch enorme Ausweitung des Filialnetzes, eigenes Werk in China, dadurch sicherer Produktionsbedingungen und verlässlichere Qualität als bei der Konkurrenz mit Lohnproduktion, Aufbau eines eigenen G-Kundenstammes, konsequente Fortführung des billig-Programmes in großer Spur, die Techniken hat man bei LGB gelernt, als man noch für die produzierte... Von den Modellbahnbörsen kenne ich einige Herren Ü50, die mit 0 liebäugeln, weil man da so viele Details auch ohne Lupe erkennen könnte, umgestiegen ist allerdings auch nach 4 Jahren tatsächlich noch niemand davon.

Tom aus Berlin
Beiträge: 551
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 12:57
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Berlin

Re: Märklin Lieferterminlisten

Beitrag von Tom aus Berlin » Fr 14. Sep 2012, 11:19

Sind wir doch mal ehrlich, bei den Händlern stehen aktuell nur Z-"Ladenhüter" aus Restbeständen der letzten Jahre in den Vitrinen.
Manchmal ergänzt sich die Vitrinenausstellung noch durch Gebrauchtware. Nur vereinzelt zeigt sich auch mal eine Neuheit.
Das lag in letzter Zeit sicherlich an den Lieferschwierigkeiten von Märklin, aber den Händlern war es glaube ich auch so Recht.
Die Händler haben kein Interesse sich Z-Modelle in die Vitrine zu stellen weil in den anderen Spurweiten die Nachfrage größer ist. Das was in Z durchschnittlich im Monat im Laden umgesetzt wird/würde fällt nicht so sehr ins Gewicht.
Z im Laden läuft mittlerweile in der Regel nur über Vorbestellung - ich finde es schade, kann aber die Händler verstehen. Sie haben somit kein Risiko auf Ware sitzen zu bleiben.
Viele Interessenten würden sich die Modelle im Laden anschauen und anschließend beim billigsten Online-Shop kaufen. Geiz-ist-Geil, Blöd sind die anderen ;)

Antworten