Märklin Lieferterminlisten

alles was hier vorgestellt wird, ist wenn es 1 Jahr alt ist, weder aktuell noch neu.
Daher wird es automatisch gelöscht. Dieser Teil ist auch für unsere Gäste sichtbar !

Moderator: z_peter

jerkel
Beiträge: 5455
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 20:45
Wohnort: Marsberg
Kontaktdaten:

Re: Märklin Lieferterminlisten

Beitrag von jerkel »

"...Daher ziehen wir in den kommenden Monaten unser Lager in das Zentrallager unserer Konzernmutter nach Sonneberg um..."

Ich denke das Simba Dickie da ein großes Lager hat... LINK

Gruß, Jörg
Rainer Tielke
Beiträge: 818
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:55
Wohnort: 25879 Stapel
Kontaktdaten:

Re: Märklin Lieferterminlisten

Beitrag von Rainer Tielke »

... vielleicht weil sie da schon mal von 1991 bis 2007 waren?

Mit fräsenden Z-Grüßen
Rainer
DerT
Beiträge: 313
Registriert: So 29. Sep 2019, 08:36
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Salach

Re: Märklin Lieferterminlisten

Beitrag von DerT »

Genau ... nicht von ungefähr gibt es ja auch den 4-achsigen Sonneberg-Kesselwagen aus der Zeit.

Anfang der 90er sind einige Firmen dem "Wind of Change" gefolgt.
Sonneberg als Spielzeugstadt mit gut ausgebildeten Arbeitnehmern, viel Know-How, geringerem Lohnniveau
Sömmerda ist auch so ein Beispiel, allerdings für die Computerbranche

Was passieren kann, wenn die Karawane weiter zieht, weil man sich auf unsagbar schlechte Unternehmensberater verlässt und die Eigentümer heillos zerstritten sind, hat Märklin gesehen und am eigenen Leib erfahren an dem unsäglichen China-Abenteuer und dem Reinschlittern in das Insolvenzverfahren.

Z wird ja in Györ / Ungarn produziert. Da ist auch nicht alles Gold, was glänzt ... ich denke einerseits an die "Lötkünste", die die bei der V80 unter Beweis gestellt haben. Das europafeindliche politische System in HU ist zudem nicht vertrauenerweckend.

Mal schauen, was wird - Sonneberg ist auf alle Fälle sehr nah dran an Franken (Coburg) und damit nicht weit weg vom Firmensitz von Simba Dickie in Fürth.


Grüße
Thomas
Aki
Beiträge: 1049
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 21:30
Modellbahn: HO (1:87)
Wohnort: Seelze

Re: Märklin Lieferterminlisten

Beitrag von Aki »

Die wollen raus aus Schwaben bevor da die Revolution ausbricht, ganz klare Sache! :?
Torsten83
Beiträge: 4227
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 08:38
Modellbahn: TT (1:120)
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Märklin Lieferterminlisten

Beitrag von Torsten83 »

Hallo.
DerT hat geschrieben: Mo 5. Apr 2021, 17:30 Anfang der 90er sind einige Firmen dem "Wind of Change" gefolgt.
Sonneberg als Spielzeugstadt mit gut ausgebildeten Arbeitnehmern, viel Know-How, geringerem Lohnniveau
Göppingen ist übrigens auch die Partnerstadt von Sonneberg und nach der Wende war Märklin durch die Treuhand durchaus als Käufer für Piko im Gespräch. Stand mal in einer Piko-Chronik, wobei man seitens Märklin wohl nur am damals neuen Saxonia interessiert war, Piko wäre untergegangen und ist heute die Nummer 2 oder 3 im Markt.
Sonnerberg hatte sich durch die Konzentration der Spielwarenhersteller in der DDR sicherlich angeboten für eine damals aufstrebende Gesellschaft wie Märklin. Grundsätzlich ein geringeres Lohnniveau und dennoch zahlreich vorhandene Fachkräfte. In Györ und Göppingen tritt man gegen die Autohersteller an. In Sonneberg dürfte hingegen die Zeit des Überschusses an gut in DDR qualifizierten, aber im Vergleich preiswerten Arbeitern längst ausgegangen sein. Wer 1990 40 Jahre alt und als Fachkraft nach der Wende bei Märklin anfing, wäre nun schon längst in Rente. Da müsste man nun selber ausbilden und da berichtet der mdr regelmäßig drüber, dass es für viele Betriebe schwer sei mit den jüngeren. Piko stellt in Sonneberg aktuell nur noch die G Spurmodelle her.
DerT hat geschrieben: Mo 5. Apr 2021, 17:30 Z wird ja in Györ / Ungarn produziert. Da ist auch nicht alles Gold, was glänzt ... ich denke einerseits an die "Lötkünste", die die bei der V80 unter Beweis gestellt haben. Das europafeindliche politische System in HU ist zudem nicht vertrauenerweckend.
Wenn die V80 denn aus Györ kam, gab es dazu Produktionsbilder? Nicht, dass sie das bei Märklin nicht könnten, aber die Lok sieht schon sehr nach Onkel Wu aus ;)
jerkel hat geschrieben: Mo 5. Apr 2021, 14:37 "...Daher ziehen wir in den kommenden Monaten unser Lager in das Zentrallager unserer Konzernmutter nach Sonneberg um..."
Vielleicht geht es ab Mai dann ja zuverlässiger? Aber das dürfte doch eher an der Produktion liegen... Modelle aus Göppingen müssen dann nun noch einmal extra umgeschlagen werden, das an sich braucht erstmal mehr Zeit, als weniger. Der Versand in Göppingen wird ja nur verkleinert, damit in Sonneberg verteilt werden kann, muss es trotzdem erstmal dahin geliefert werden.

LG
Torsten
Torsten83
Beiträge: 4227
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 08:38
Modellbahn: TT (1:120)
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Märklin Lieferterminlisten

Beitrag von Torsten83 »

Hallo,

die neue Lieferterminliste wird wohl nicht so sehr viele Abweichungen/Verschiebungen zeigen. Bei der Einzelabfrage von mich interessierenden Modellen sehe ich bei Märklin nur vier Veränderungen zum Vormonat. Die größte betrifft die Insider-Lok 2020, die um 2 Monate verschoben wird

März --> April 81356 Zugset mit 141
Mai --> Juni 88214 rote V100
April --> Juni 88275 Insider BR 41 Öl
April --> Mai 87095 ÖBB Autotransporter

LG
Torsten
jerkel
Beiträge: 5455
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 20:45
Wohnort: Marsberg
Kontaktdaten:

Re: Märklin Lieferterminlisten

Beitrag von jerkel »

Liefertermine_Maerklin-Neuheiten_2021-04.pdf
(97.43 KiB) 198-mal heruntergeladen
Gruß, Jörg
Joachim
Beiträge: 2075
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 11:48
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: München

Re: Märklin Lieferterminlisten

Beitrag von Joachim »

Au Backe. Allein in meinem Interessensbereich sieben Verschiebungen... :?

:lieb: ach nee :Blind: Joachim
Torsten83
Beiträge: 4227
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 08:38
Modellbahn: TT (1:120)
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Märklin Lieferterminlisten

Beitrag von Torsten83 »

Hallo Joachim.
Joachim hat geschrieben: Fr 16. Apr 2021, 10:02 Au Backe. Allein in meinem Interessensbereich sieben Verschiebungen... :?
Doch nur um einen Monat, oder? Märklin hat die ersten vier Monate für mein Gefühl schon erstaunlich gut die eigenen Prognosen bisher eingehalten. Die Donnerbüchsen zum Beispiel, Neuheit dieses Jahr und direkt pünktlich im Handel. Wenn es eben knapp zum Monatswechsel kam, dann zähle ich das schon zu "pünktlich". Geht ja nun nicht um lebensnotwendige Lieferungen...

Seltsam finde ich immer nur so Artikel, wie 81356, wo sie nun seit 1,5 Jahren immer mal kurz vor der Auslieferung merken, dass sie scheinbar mit der Produktion nicht begonnen hatten (zumindest im Februar 2020 muss es ja wohl so ähnlich gewesen sein).

LG
Torsten
Andre
Beiträge: 3631
Registriert: So 12. Dez 2010, 23:10

Re: Märklin Lieferterminlisten

Beitrag von Andre »

Oder sie haben bei der 81356 gemerkt, das die Silberlinge wieder Banane werden ;) , bzw. das Wechsellicht am Steuerwagen nicht richtig funktioniert ..... :?

Gruß André
Antworten