Als die mini-club "laufen" lernte

Alle allgemein interessanten Hinweise zum Thema Spur Z
Sichtbar auch für Gäste !

Moderator: z_peter

Forumsregeln
Beiträge in diesem Bereich sind auch für Gäste sichtbar
hafenbahnhof
Beiträge: 559
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 12:38
Wohnort: ehemals zweitgrößte Stadt Dänemarks

Re: Als die mini-club "laufen" lernte

Beitrag von hafenbahnhof » Fr 2. Jun 2017, 19:03

Ja, aber nicht in Gelb sondern im normalen Güterwagenbraun mit der Aufschrift “Bananen “

Andre
Beiträge: 2328
Registriert: So 12. Dez 2010, 23:10

Re: Als die mini-club "laufen" lernte

Beitrag von Andre » Fr 2. Jun 2017, 23:53

Ist der gelbe Bananenwagen in Frankfurt-Ost dann Fiktion?

Gruß André

f-j.huwig
Beiträge: 1023
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 02:35
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Zweibrücken
Kontaktdaten:

Re: Als die mini-club "laufen" lernte

Beitrag von f-j.huwig » Sa 3. Jun 2017, 20:13

hafenbahnhof hat geschrieben:Ja, aber nicht in Gelb sondern im normalen Güterwagenbraun mit der Aufschrift “Bananen “
Andre hat geschrieben:Ist der gelbe Bananenwagen in Frankfurt-Ost dann Fiktion?
Ich habe mal den Prototyp in gelb und den braunen Bananenwagen aus dem Set 81864 abgelichtet:
8606+aus 81864.jpg
Eine gewisse Ähnlichkeit ist zu erkennen, aber ob einer oder beide genau in diesen Farben und mit dieser Bedruckung jemals in 1:1 existiert haben entzieht sich meiner Kenntnis.

Gruß
F-J
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Manfred F
Beiträge: 432
Registriert: Sa 11. Dez 2010, 07:50
Kontaktdaten:

Re: Als die mini-club "laufen" lernte

Beitrag von Manfred F » Sa 3. Jun 2017, 20:43

Hallo

Der braune hatte bestimmt ein Vorbild.
Ich habe ein Ausschnitt vom Kalenderbild Mai 2016 aus dem Kalender "Hamburg - Bahn und Hafen 2016" mit Fotografien von Walter Hollnagel abfotografiert.
Da sind diese Wagen abgebildet.
Bananen001k.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

stefan
Beiträge: 43
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 18:17

Re: Als die mini-club "laufen" lernte

Beitrag von stefan » So 4. Jun 2017, 12:59

Zur Frage von eXact Modellbau: "Wer ist denn eigentlich von der ersten Stunde noch dabei, und hat auch nie eine Pause gemacht?"
und der Antwort von Beitragvon f-j.huwig "1972 musste ich mich mit Kindern und dem Hausbau beschäftigen. Mit dem Z-Virus habe ich mich erst 12 Jahre später infiziert ;) ":

Ich war damals so ein Kind um welches man (bzw. meine Eltern) sich beschäftigen mussten, so dass ich mich zwar schon 1972 mit dem Virus ansteckte, der Ausbruch aber erst acht Jahre später statt fand...
- die mini-club ist ja schliesslich kein "Kinderspielzeug"

einen lieben Gruss
Stefan

f-j.huwig
Beiträge: 1023
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 02:35
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Zweibrücken
Kontaktdaten:

Re: Als die mini-club "laufen" lernte

Beitrag von f-j.huwig » Di 6. Jun 2017, 10:21

1973 wurden u.a. der Schienenbus 8816 und der Beiwagen 8817 ins Programm aufgenommen.
8816_8817-1973.jpg

Das Schienenbus-Fahrwerk aus Zinkdruckguss war auf der Unterseite mit der Nr. 8816 versehen. Ab ca. 1978 wurde das Fahrwerk dann ohne diese Nr. gegossen:
8816_1973-78.jpg
Für den unmotorisierten Schienenbus-Beiwagen, Artikelnummer 8817 wurde das gleiche Guss-Fahrwerk mit der Nr. 8816 benutzt, bevor er m.W. ab ca. 1979 ein Fahrwerk aus Kunststoff erhalten hat:
8817_1973-78.jpg
Ab diesem Zeitpunkt war der Beiwagen nur mit einem Beleuchtungskörper in der Mitte versehen:
8817_.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

f-j.huwig
Beiträge: 1023
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 02:35
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Zweibrücken
Kontaktdaten:

Re: Als die mini-club "laufen" lernte

Beitrag von f-j.huwig » Di 6. Jun 2017, 16:17

f-j.huwig hat geschrieben:Hier zum Vergleich die transparente Kupplung und die schwarze, die später in Serie ging
@Kuppl_Feder.jpg
Die transparente noch ohne und die schwarze dann mit Entkupplungsstift
Als ergänzende Info:
Bis 1977 hatten die Kupplungen die gerade Form. Ab 1977/78 wurde die Form geändert.
@Kupplung_1972-77_.jpg

Diese Schräge lässt die Kupplungen beim Entkupplungsvorgang leichter und zuverlässiger abgleiten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

f-j.huwig
Beiträge: 1023
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 02:35
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Zweibrücken
Kontaktdaten:

Re: Als die mini-club "laufen" lernte

Beitrag von f-j.huwig » Mo 12. Jun 2017, 19:17

Balast-Bleche: Die Blechbeschwerungen in den Güterwagen wurde 1972-73 mit 4 durch den Wagenboden ragende und umgebogene Laschen befestigt:
@Balast-BlecheAlt.jpg
Nach 1973 sind die Bleche im Innern der Wagen befestigt. Die umgebogenen Laschen entfielen.
@Balast-BlecheNeu.jpg
Dadurch verformte sich auch der Unterboden nicht mehr wie vorher:
@Balast-BlechAlt_.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

f-j.huwig
Beiträge: 1023
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 02:35
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Zweibrücken
Kontaktdaten:

Re: Als die mini-club "laufen" lernte

Beitrag von f-j.huwig » Do 27. Jul 2017, 12:55

Hallo Zetties,

,Neu' (27.7.17) & sehenswert auf YT:
HISTORISCHE WERBUNG für Märklin mini-club...
"Die kleinste, elektrische Eisenbahn der Welt... - Auf kleinstem Raum das große Spielvergnügen"

Wisst Ihr noch, damals ;) https://youtu.be/gg3k9H82ACI lang, lang ist's her!

Gruß
F-J

... und die Lok hat vorne eine transparente Kupplung
Lok.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

SvenMeisner
Beiträge: 106
Registriert: Mo 6. Okt 2014, 20:08

Re: Als die mini-club "laufen" lernte

Beitrag von SvenMeisner » Do 27. Jul 2017, 17:28

Supi :D Danke fürs einstellen

Antworten