neue Preise bei shapeways seit 22.10.2018

Alle allgemein interessanten Hinweise zum Thema Spur Z
Sichtbar auch für Gäste !

Moderator: z_peter

Forumsregeln
Beiträge in diesem Bereich sind auch für Gäste sichtbar
Torsten83
Beiträge: 1948
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 08:38
Modellbahn: TT (1:120)
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

neue Preise bei shapeways seit 22.10.2018

Beitrag von Torsten83 » So 28. Okt 2018, 22:01

Hallo,

die shapeways-Kunden mit Newsletter-Anmeldung werden es schon vernommen haben. Montag hat shapeways ein neues Preismodell eingeführt. Wie zu erwarten war, sollte das besonders für kleine Teile zu steigenden Kosten führen, da ein Minimum-Preis eingeführt wurde.
Die Begründung (kleine Teile haben ähnliche Prozesskosten) würde ja schlüssig klingen, hätte man das nicht letztes Mal 1:1 als Begründung genannt. Entweder hat man sich beim letzten mal verrechnet oder lügt nun? Der Ausgleich sollte ja beim letzten Mal erfolgt sein.

Wir haben heute mal ein paar Teile verglichen... nur erscheint die Ankündigung ziemlicher Murks. Weder sind es nur die 5% suggerierter Preisaufschlag, noch gibt es einen Unterschied durch Volumen. Egal wie klein oder groß das Teil vorher war, es sind nun immer rund 20% Aufschlag auf den alten Preis. Vermutlich gelten schlicht alle Teile aus FUD/FXD als Kleinteile und dabei endet es nicht mit den Preisaufschlägen. Der Versand steigt ohne Vorankündigung von 4,99 auf 7,19 (+44%). Langjährige Kunden erinnern sich, dass der Versand anfangs inkludiert war... statt mit DHL damals sogar via UPS, letzteres jetzt für 11,29.

Gleichzeitig muss man nun immer 2 Wochen länger auf die Teile warten, außer man zahlt einen Express-Aufschlag, der einfach mal 30% des Warenwertes ohne Porto entspricht.

Wir sind gespannt, ob man diese Preissteigerungsorgie ohne erheblichen Umsatzeinbruch überleben wird.

Eines ist allerdings relativ günstiger geworden: FUD und FXD haben nun manchmal den gleichen Preis.

Gruß,
Torsten

norm24
Beiträge: 2025
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 22:22
Modellbahn: nur Z (1:220)
Kontaktdaten:

Re: neue Preise bei shapeways seit 22.10.2018

Beitrag von norm24 » So 28. Okt 2018, 22:30

Nun für mich bedeutet es, das ich mich verstärkt mit meinen eigenen Druckern befassen werde. Der 4. Drucker ist am Freitag angekommen. Mit 50 ym in X , Y und 10 ym in Z sind es jetzt Werte, die auch für Z brauchbare Ergebnisse versprechen. Ob es mir gelingt meine Modelle mit gutem Ergebnis zu drucken werde ich sehen. Einen Vorteil habe ich damit sicherlich, die Materialvielfalt beim SLA Druck ist höher. Einige Resine sind auch wesentlich elastischer als FUD und FDX. Auch wenn das Resin teurer wie der shapeways Rohstoff ist , sehe ich für mich doch Vorteile.

andrej
Beiträge: 192
Registriert: So 12. Dez 2010, 09:15
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: neue Preise bei shapeways seit 22.10.2018

Beitrag von andrej » Mo 29. Okt 2018, 08:30

Hallo zusammen,
Torsten83 hat geschrieben:
So 28. Okt 2018, 22:01
... Der Versand steigt ohne Vorankündigung von 4,99 auf 7,19 (+44%). Langjährige Kunden erinnern sich, dass der Versand anfangs inkludiert war... statt mit DHL damals sogar via UPS, letzteres jetzt für 11,29.
Nee Torsten, das war - glaube ich - angekündigt, macht es aber nicht besser...
Torsten83 hat geschrieben:
So 28. Okt 2018, 22:01
...Gleichzeitig muss man nun immer 2 Wochen länger auf die Teile warten, außer man zahlt einen Express-Aufschlag, der einfach mal 30% des Warenwertes ohne Porto entspricht.
Sehr ärgerlich, zumal das Preismodell ziemlich durchsichtig ist. Und es bestraft in erster Linie die Konstrukteure, bei denen die Wartezeit doppelt blöd ist - v.a. bei Probeausdrucken, die zum Weitermachen oft unerläßlich sind.
Torsten83 hat geschrieben:
So 28. Okt 2018, 22:01
... Eines ist allerdings relativ günstiger geworden: FUD und FXD haben nun manchmal den gleichen Preis.
Hab ich auch gesehen, nur war das in meinen gefundenen Beispielen durchweg der teurere FXD Preis.

Eine gute Nachricht gibt es aber doch - die Produkt-Preise im Shop, die vor dem 22.10. galten, sollen unabhängig vom neuen Preissystem wohl bis Jahresende gelten.

Insgesamt ärgerlich; ich bin ebenfalls gespannt, wie sich das ganze entwickeln soll.

Grüße
andrej

Torsten83
Beiträge: 1948
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 08:38
Modellbahn: TT (1:120)
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: neue Preise bei shapeways seit 22.10.2018

Beitrag von Torsten83 » Mo 29. Okt 2018, 09:41

Hallo Andrej,

dann haben wir das mit dem Porto übersehen. Die Preissteigerung macht ja nun auch den unwesentlichsten Teil aus...

Die Shop-Preise bleiben unverändert, Voraussetzung: man hatte vorher einen Shop. Wir hatten bei cmz ja extra keinen Shop, damit es transparent der günstigste Preis ist. Nun sind auch diese Modelle teurer geworden :|

Gruß,
Torsten

Aki
Beiträge: 522
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 21:30
Modellbahn: HO (1:87)
Wohnort: Seelze

Re: neue Preise bei shapeways seit 22.10.2018

Beitrag von Aki » Mo 29. Okt 2018, 21:37

norm24 hat geschrieben:
So 28. Okt 2018, 22:30
Nun für mich bedeutet es, das ich mich verstärkt mit meinen eigenen Druckern befassen werde. Der 4. Drucker ist am Freitag angekommen. Mit 50 ym in X , Y und 10 ym in Z sind es jetzt Werte, die auch für Z brauchbare Ergebnisse versprechen. Ob es mir gelingt meine Modelle mit gutem Ergebnis zu drucken werde ich sehen. Einen Vorteil habe ich damit sicherlich, die Materialvielfalt beim SLA Druck ist höher. Einige Resine sind auch wesentlich elastischer als FUD und FDX. Auch wenn das Resin teurer wie der shapeways Rohstoff ist , sehe ich für mich doch Vorteile.
Darf man den Namen des Druckers erfahren?

norm24
Beiträge: 2025
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 22:22
Modellbahn: nur Z (1:220)
Kontaktdaten:

Re: neue Preise bei shapeways seit 22.10.2018

Beitrag von norm24 » Mo 29. Okt 2018, 21:40

Es ist der Kudo Bean

jan99
Beiträge: 1447
Registriert: Di 23. Jul 2013, 20:41
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: neue Preise bei shapeways seit 22.10.2018

Beitrag von jan99 » Mo 29. Okt 2018, 21:46

So einen ähnlichen haben wir bei uns im Fablab und in absehbarer Zeit werde ich mir eine Einweisung dafür geben lassen.

Habe kürzlich etwas drucken lassen und die Rundungen sahen schon gut aus.

Damit werde ich dann wohl meine Aufsätze drücken lassen.

Wenn man nur mehr Zeit hätte, dann könnte man auch Lokgehäuse konstruieren. Das wäre sicherlich ein gutes Ergebnis.

Jan

norm24
Beiträge: 2025
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 22:22
Modellbahn: nur Z (1:220)
Kontaktdaten:

Re: neue Preise bei shapeways seit 22.10.2018

Beitrag von norm24 » Mo 29. Okt 2018, 22:05

Was verstehst Du unter ähnlich? Eine Einweisung macht Dich dann zum Experten? Na denn mal los, zeig was Du drauf hast. Das wäre wohl dann das erste mal . :d+w:

andrej
Beiträge: 192
Registriert: So 12. Dez 2010, 09:15
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: neue Preise bei shapeways seit 22.10.2018

Beitrag von andrej » Mo 29. Okt 2018, 22:43

jan99 hat geschrieben:
Mo 29. Okt 2018, 21:46
Wenn man nur mehr Zeit hätte, dann könnte man auch Lokgehäuse konstruieren. Das wäre sicherlich ein gutes Ergebnis.
Ja, die Zeit... Auf welches Lokmodell dürfen wir uns denn freuen?

Grüße
andrej

jan99
Beiträge: 1447
Registriert: Di 23. Jul 2013, 20:41
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: neue Preise bei shapeways seit 22.10.2018

Beitrag von jan99 » Di 30. Okt 2018, 05:07

Ich probbiere derzeit einen speziellenContainer.

Dann muss ich erstmal freiform üben.

Jan

Antworten