www.led-am-stiel.de

Alle allgemein interessanten Hinweise zum Thema Spur Z
Sichtbar auch für Gäste !

Moderator: z_peter

Forumsregeln
Beiträge in diesem Bereich sind auch für Gäste sichtbar
Harald Hieber
Beiträge: 1900
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 11:57
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: www.led-am-stiel.de

Beitrag von Harald Hieber »

Genial Idee, mit den U-förmigen Lichtleiter eine LED einzusparen. :bravo:
Cleantex
Beiträge: 211
Registriert: Mo 20. Apr 2020, 21:50
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: www.led-am-stiel.de

Beitrag von Cleantex »

Wenn du bei ebay nach "DUO Bi-Color Led (3mm, rot - warmweiß, 2 Pins, bipolar)" suchst, findest du Angebote mit nur jeweils 2 Drähten. Also sind nur 2 Led's pro Wagenbeleuchtung notwendig (mit Löcher im Kopf und Schrumpfschlauch) und nur 2 Anschlussdrähte, also ohne Decoder nur ein Widerstand an jedem Draht und diesen Draht dann an einem Schleifer an jeder Seite.
norm24
Beiträge: 2603
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 22:22
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: www.led-am-stiel.de

Beitrag von norm24 »

Siegfried hat geschrieben: So 26. Apr 2020, 10:06 Hallo Klaus,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort, wenn ich das nähste Mal LEDs Bestelle werde ich das bei Euch machen und mir dann mal ein paar von den von den IR Sende und Empfangs LEDs zum Testen mitbestellen.

Eine Frage hätte ich noch die vielleicht den ein oder anderen hier auch Interessieren könnte. Ich bin gerade dabei an einem 3 D gedruckten Gehäuse Spitzen und Rücklicht einzubauen was Wechselseitig leuchten soll. Das ganze will ich mit 0603 Duo LEDS Rot/Warmweis machen. Es git Duo LEDs mit gemeinsamer Anode/Kathode oder welche die 4 Lötpins haben zum selber verdrahten. Für die Verdrahtung der LEDs im Ghäuse wäre es Hilfreich wenn es LEDs gäbe bei denen die Anode der Weißen LED mit der Kathode der Roten LED verbunden wären und umgekehrtso das man nur 2 Drähte benötigt. Als Vorwiederstand nehme ich einen 1K Wiederstand damit leuchten beide LEDs bei 7V noch Hell genug. Kannst Du mir vielleicht sagen ob es solche LEDs gibt oder ob das nur über selbstverdrahten geht?

im voraus vielen Dank und viele Grüße

SIGGI
in SMD habe ich sie zwar nicht gefunden aber als 2mm Tower.
https://www.ebay.de/i/173258330398
Hagen Sroka
Beiträge: 3108
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 08:46
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Traunstein

Re: www.led-am-stiel.de

Beitrag von Hagen Sroka »

Hallo Armand

Das hört sich erst mal gut an, wenn genug Platz ist, top.
Den Lichtleiter mittig zu beleuchten, muss ich probieren.
Vielmals hat man aber keinen Platz, dann muss man auf SMD Dioden zurück greifen

Hallo Detlev

Kannst du nicht finden, Armand schreibt ja auch 3 mm rot, warm/weiß.
In SMD kenne ich keine, nur doppelt, Anschlüsse einzeln.
Cleantex
Beiträge: 211
Registriert: Mo 20. Apr 2020, 21:50
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: www.led-am-stiel.de

Beitrag von Cleantex »

Hallo Hagen,

Auch als Anstrahlung ohne Verkleben funktioniert es mit mittiger Led auf Lichtleiter.
Hier bei meinem Sound-Geisterwagen sind es zwei einzelne 603 die hinten auf dem
Motor sitzen, direkt zum Lichtleiter gewendet.

Bild

Bild

Bild

Bild
norm24
Beiträge: 2603
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 22:22
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: www.led-am-stiel.de

Beitrag von norm24 »

Hagen Sroka hat geschrieben: So 26. Apr 2020, 12:54 In SMD kenne ich keine, nur doppelt, Anschlüsse einzeln.
HSO hatte mal welche aus 2 SMD 0201 gemacht. Aber, ob er 2 oder 3 Drähte benutzt hat, kann ich nicht sagen.
Die Größe unter 1x1 mm für eine DUO-Led macht schon vieles einfacher.
Zuletzt geändert von norm24 am So 26. Apr 2020, 13:54, insgesamt 1-mal geändert.
Cleantex
Beiträge: 211
Registriert: Mo 20. Apr 2020, 21:50
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: www.led-am-stiel.de

Beitrag von Cleantex »

Hier noch so ein komisches Konstrukt, wieder mit 3mm Led's.
Das war für die BR152 um Fern + Abblendlicht zu simulieren.
Man darf nur nicht zu tief bohren ;)

Bild

Bild
Cleantex
Beiträge: 211
Registriert: Mo 20. Apr 2020, 21:50
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: www.led-am-stiel.de

Beitrag von Cleantex »

Ich habe mal in meinem Lagerbestand nachgesehen,
und ich weiss dass die Amis solche gegenläufigen Led's für Signale benutzt hatten.
Wenn du nach "led 0605 duo" suchst, findest du auch Ausführungen rot/weiss mit 2
chips und getrennten 4 Anschlüssen. Meist aber rot / kaltweiss.
Dann kann man sie auch selbst gegenläufig verkabeln. Nur eben bei 3D Druck ist es
sehr schwierig alles so abzudecken dass die Wände nicht strahlen. Wenn man Platz hat
dann ist die 3mm Led Methode mit Schrumpfschlauch und einem Loch von oben die
beste Methode.
Siegfried
Beiträge: 378
Registriert: So 9. Mär 2014, 13:16
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: www.led-am-stiel.de

Beitrag von Siegfried »

Hallo,

erst mal vielen Dank für Eure Konstruktiven Antworten. Da ich in einem Anderen Strang schon über den Bau meines Fahrgestells für den 628 berichtet habe, habe ich dort auch mal die Bilder für die Beleuchtung des Triebwagens eingestellt da ich Denke das sie dort besser hin passen.

viewtopic.php?f=9&t=11985&p=194525#p194525

viele Grüße

SIGGI
Cleantex
Beiträge: 211
Registriert: Mo 20. Apr 2020, 21:50
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: www.led-am-stiel.de

Beitrag von Cleantex »

Ja, das war jetzt ein wenig Hijacking des ursprünglischen Themas.
Aber die angesprochenen 0605er fertig verkabelt gibt es auch in dem hier aufgeführten Shop :
https://www.led-am-stiel.de/de/artikel- ... etail.html
Nur eben, 3 Drähte, gemeinsamer Pluspol ist ideal bei Decoder-Betrieb.
Bei rein analogem Betrieb müssen sie gegenläufig verkabelt werden, mit nur 2 Drähten.
Vielleicht wird das auf Wunsch ja ebenfalls geliefert. ;)
Antworten