50 Jahre Mini-Club / Neuheiten 2022?

Alle allgemein interessanten Hinweise zum Thema Spur Z
Sichtbar auch für Gäste !

Moderator: z_peter

Forumsregeln
Beiträge in diesem Bereich sind auch für Gäste sichtbar
Carsten_S
Beiträge: 345
Registriert: So 13. Dez 2020, 16:24
Modellbahn: nur Z (1:220)
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

50 Jahre Mini-Club / Neuheiten 2022?

Beitrag von Carsten_S »

Hallo aus Balingen.

Wo ist denn der Whistleblower, der schon weiß was kommt?

Ich befürchte, dass wieder nur die Fans von historischen Dampfloks und Dieseltriebwagen auf ihre Kosten kommen, ein moderner Triebwagen, als Nachfolger vom Schienebus, dagegen nicht zu erwarten ist.
Joachim
Beiträge: 2431
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 11:48
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: 50 Jahre Mini-Club / Neuheiten 2022

Beitrag von Joachim »

Erfahrungsgemäß gibt es bis zur Verkündung der Neuheiten nix als nutzlose Spekulationen,
wo jeder nur seinen meist unrealistischen Wunschzettel runterleiert.
Verwertbare Vorab-Info gibt’s nur dann, wenn man das bei Märklin so will oder der
Praktikant wieder aufs falsche Knöpfchen in der Produktdatenbank gedrückt hat.

Dem Titel dieses Threads sollte mindestens ein Fragezeichen angefügt werden, weil
hier sonst die Diskussion beim Museumswagen 2022 wiederholt wird.
Informationen, die der Titel (so wie er jetzt ist) vorgaukelt enthält dieser Thread ja nicht. :evil:

Um‘s halbwegs sinnvoll zu machen können wir ja hier mal wieder unsere Wunschmodelle aufzählen:

unrealistisch:
18.3 (bad. IVh)
59 (wü K)

erwartbar:
78 mit Detailsteuerung,
41 Altbaukessel mit Detailsteuerung
141 ozeanblau/beige oder rot
Vectron-Varianten.

schön wär‘s…
E16
E17
038, 055, 078, 086, 094

Es sollen ja „mehrere Formneuheiten“ kommen, lassen wir uns mal überraschen!

:lieb: hmpf :Blind: Joachim
graetz777
Beiträge: 906
Registriert: Di 25. Jun 2013, 01:32
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Renningen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50 Jahre Mini-Club / Neuheiten 2022

Beitrag von graetz777 »

Beim Anschauen des letzten Insider-Videos fiel mir auf, dass von den klassischen Tenderloks noch eine Neuauflage der BR 78 fehlt. Für H0 hatte Märklin diese auch schon neu konstruiert und prominent vorgestellt.
Auch fällig wäre eine E03 mit neuem Motor in TEE-Farbgebung, dazu dann passend ein wiederaufgelegtes TEE-Wagenset.

Das wäre zumindest auch meine persönliche Begehrlichkeit.

Ich finde aber auch, dass ein moderner Dieseltriebzug längst überfällig wäre. Der wäre auch was für mich, da ich ja eh schon meine Festlegung auf Epoche III/IV mehr und mehr aufweiche.
Torsten83
Beiträge: 4948
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 08:38
Modellbahn: TT (1:120)
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50 Jahre Mini-Club / Neuheiten 2022

Beitrag von Torsten83 »

Joachim hat geschrieben: So 12. Dez 2021, 14:55 Erfahrungsgemäß gibt es bis zur Verkündung der Neuheiten nix als nutzlose Spekulationen,
wo jeder nur seinen meist unrealistischen Wunschzettel runterleiert.
Verwertbare Vorab-Info gibt’s nur dann, wenn man das bei Märklin so will oder der
Praktikant wieder aufs falsche Knöpfchen in der Produktdatenbank gedrückt hat.
Beides wohl nicht vor Mitte Januar zu erwarten - und eigentlich auch egal, die Rückstandsliste ist soooo lang. Was 2022 angekündigt wird, kommt vielleicht zum Großteil dann 2023🤷🏻‍♂️
Joachim hat geschrieben: So 12. Dez 2021, 14:55 Es sollen ja „mehrere Formneuheiten“ kommen, lassen wir uns mal überraschen!
Wegen der Weinstraße hoffe ich auf die älteren Eilzugwagen, die es auch bei den ÖBB noch gab :)
Schon hast mehrere Neukonstruktionen... Die V320 dürfte wohl auch dazu zählen.

LG
Torsten
Torsten83
Beiträge: 4948
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 08:38
Modellbahn: TT (1:120)
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50 Jahre Mini-Club / Neuheiten 2022?

Beitrag von Torsten83 »

Carsten_S hat geschrieben: So 12. Dez 2021, 14:20 Wo ist denn der Whistleblower, der schon weiß was kommt?
Wir hatten hier Mal einen vor ungefähr 10 Jahren (oder noch ZFE?), einer von der "Presse" Ferpress, der hatte vermeintlich eine Neuheit verraten. Märklin war ziemlich sauer, der Beitrag musste weg.

Am Ende war aber an der tollen Presse-Info noch nicht mal etwas korrekte Substanz (wie seiner Zeit oft bei Fer-Press, weshalb bei DSO keine "investigstiven" Meldungen mehr von denen veröffentlicht werden durften, weil zu oft nur haltlose Mutmaßungen). Die altrote V160 war zur 212 mutiert, die Silberlinge zu Umbauwagen. Immerhin kam tatsächlich ein Zugset heraus, die Aufregung seitens märklin über dieses vermeintliche Leak war allerdings rückblickend ziemlich überzogen.

LG
Torsten
David
Beiträge: 634
Registriert: So 2. Dez 2012, 17:43
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Ried-Brig
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 50 Jahre Mini-Club / Neuheiten 2022?

Beitrag von David »

Die wären was, die Eilzugwagen die Torsten nennt.
Aber auch die V188 in einer Epoche II Version.
Oder eben eine E16 die mindesten in 3 Epochen gemacht werden könnte.

Träumen wir mal noch so ca. 6 Wochen.
Dann sollten wir mehr wissen.

Heit nu en tollä 3. Advent
David
Achse
Beiträge: 711
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 14:03
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: 50 Jahre Mini-Club / Neuheiten 2022?

Beitrag von Achse »

Für eine E17 spricht, die E18 noch einmal aufzulegen und danach eventuell etwas an der Form des Fahrwerksblocks zu ändern. Das wäre als zweite Neuentwicklung neben 232 auch noch überschaubar. Die E16 halte ich für unrealistisch, die 18.3 dagegen nicht. Aus den Andeutungen der Weinstraße auf neue Eilzugwagen zu schließen hat sich 2021 auch schon nicht bewahrheitet.
Torsten83
Beiträge: 4948
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 08:38
Modellbahn: TT (1:120)
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50 Jahre Mini-Club / Neuheiten 2022?

Beitrag von Torsten83 »

Achse hat geschrieben: So 12. Dez 2021, 20:32 Aus den Andeutungen der Weinstraße auf neue Eilzugwagen zu schließen hat sich 2021 auch schon nicht bewahrheitet.
Stimmt, wenn ich 2020 gucke, dann steht da "wird in 2021 fortgesetzt." Bei der 2021er Neuheit steht nun nichts von einer Fortsetzung, allerdings auch nicht, dass der Zug nun komplett sei - bleibt noch (ein bisschen) Hoffnung.

Allerdings braucht es halt für gewünschte/erhoffte Zugloks der Epoche II ein entsprechendes Rollmaterial - da war doch deutlich mehr (bunter) unterwegs, als nur Schürzenwagen und mit diesen Eilzugwagen könnte man neben den Epochen II-IV zumindest auch ein/zwei Export Sets für Österreich anbieten (grün + Jaffa). Die extra entwickelte ÖBB 1020-Form könnte nach 10 Jahren ja vielleicht auch mal eine zweite Verwendung erfahren... Schürzenwagen im C1 Lack würden mir allerdings auch gefallen:
http://www.railroadpictures.info/bilder ... -010-1.jpg

LG
Torsten
Martin-B100
Beiträge: 72
Registriert: Sa 13. Jan 2018, 19:40
Modellbahn: nur Z (1:220)
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: 50 Jahre Mini-Club / Neuheiten 2022?

Beitrag von Martin-B100 »

111 074 hat touristik lackierung, wurde mich freuen auf eine Z version.
Torsten83
Beiträge: 4948
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 08:38
Modellbahn: TT (1:120)
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50 Jahre Mini-Club / Neuheiten 2022?

Beitrag von Torsten83 »

Drauf freuen (hoffen) kann man sich, aber die Prospekte sind vermutlich schon im Druck. Glaube nicht, dass die Lok so schnell dabei sein kann :| vielleicht im Sommer ankündigen für Auslieferung in 2023?

Finde es eine große Überraschung der DB Regio NRW, dass man dieses aufwendige Farbkleid spendiert hat - bisher kam auch noch keiner in Foren motzen, dass das historisch nicht korrekt ist, wie bei der blau/beigen Gebrauchtzug-111 :lol: :roll:

LG
Torsten
Antworten