50 Jahre Spurweite Z

Alle allgemein interessanten Hinweise zum Thema Spur Z
Sichtbar auch für Gäste !

Moderator: z_peter

Forumsregeln
Beiträge in diesem Bereich sind auch für Gäste sichtbar
Trainini
Beiträge: 855
Registriert: Sa 11. Dez 2010, 14:45
Modellbahn: nur Z (1:220)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

50 Jahre Spurweite Z

Beitrag von Trainini »

Hallo,

ich möchte hier mal einen Denkanstoß hinterlassen, der bei den ZFI als Verein anfängt und sich bis zu jedem einzelnen zieht: Ein volles Quartal ist vergangen, das unter dem Jubiläum "50 Jahre Spurweite Z" steht. Seitens Märklin hat es noch nicht viel gegeben, was Außenwirkung über seinen festen Kundenkreis und die Spur-Z-Gemeinde im Besonderen hat.

Bei der Fachpresse ist es inzwischen aber angekommen und ich stehe mit den Redaktionen im Dialog. Das ist ein wichtiger Schritt, wie ich finde.

Gut angekommen ist das neutrale 50-Jahre-Logo, das ich entworfen habe und über meine Seiten anbiete. Ralf Junius hat, wofür ich hier mal wahrnehmbar danken möchte, auch ein Video-Intro mit diesem Logo erstellt. In inzwischen drei Sprachen ist es Bestandteil des ZIP-Ordners, der frei geladen werden kann.

Drei Sprachen ist das Stichwort: Das Logo haben einige für sich entdeckt und in ihre Darstellungen eingebaut. Dazu gehören auch Noch (mit der Marke Rokuhan, wo es auch für den kommenden Hauptkatalog so angekündigt wurde) und der 1zu220-Shop. Ralf selbst nutzt natürlich auch, was er da gebaut hat, mein eigenes Magazin darf da logischerweise keine Ausnahme machen.

Zuletzt kam nun AZAR Models aus Frankreich hinzu, denn ich erhielt von dort die Bitte einer französischen Version, der korrekte Text wurde zugeliefert. Das Logo ist bereits auf den Firmenseiten verbaut. Ich finde das super, wie dieser Gedanke einer einheitlichen Präsentation trägt und uns weltweit erkannbar macht.
Logo_50_ans.jpg
Viele weitere können da sicher "auf dieser Welle mitschwimmen", denn bewusst grenzt es nicht auf einen Hersteller ein. Aber ratet mal, wen ich in diesem Zusammenhang bis heute völlig vermisse? ;) Christian hatte darauf in irgendeinem Beitrag schon mal hingewiesen, das ist aber wiohl in Vergessenheit geraten.


Holger
Achse
Beiträge: 744
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 14:03
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: 50 Jahre Spurweite Z

Beitrag von Achse »

Also in meiner Liste von Herstellern sind das fast alle. Da kann man schlecht einen bestimmten angucken.
Thomas
Beiträge: 939
Registriert: Sa 26. Mär 2011, 18:47
Modellbahn: nur Z (1:220)
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: 50 Jahre Spurweite Z

Beitrag von Thomas »

In diesem Zusammenhang möchte ich anregen, 50 Jahre "Maßstab 1:220" als Jubiläum zu feiern ...
Mit dem letzten Buchstaben im Alphabet als Symbol (für was auch immer) habe ich persönlich inzwischen ein Problem ...
Nur mal so als Anregung ...
Beste Grüße, Thomas
Hannes Schroers
Beiträge: 524
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 12:17
Modellbahn: nur Z (1:220)
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: 50 Jahre Spurweite Z

Beitrag von Hannes Schroers »

Da gebe ich Thomas Recht, zur Zeit sollte man nach anderen Lösungen suchen, so sehr uns als Modellbahner das Z am Herzen liegt.
Mattias Mirza
Beiträge: 2365
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:59
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: 50 Jahre Spurweite Z

Beitrag von Mattias Mirza »

Wie wärs einfach mit "mini-club?"
Gruß
Mattias
Trainini
Beiträge: 855
Registriert: Sa 11. Dez 2010, 14:45
Modellbahn: nur Z (1:220)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: 50 Jahre Spurweite Z

Beitrag von Trainini »

Achse hat geschrieben: Do 31. Mär 2022, 21:50Also in meiner Liste von Herstellern sind das fast alle. Da kann man schlecht einen bestimmten angucken.
Kleiner Tipp: Es war kein Hersteller gemeint, denn die erreiche ich nicht übers Forum. Es waren dieses Forum und sein Trägerverein gemeint, die sich als Sammel- und Informationsplattform dieser Baugröße verstehen. Hier ist das Jubiläum bislang nirgendwo für Außenstehende und Neuankömmlinge zu erkennen.

Ich habe schon Aussagenb (außerhalb des Forums) aufgeschnappt, dass Märklin bislang erstaunlich wenig tue. Das mag zutreffen, aber anfangen können wir hier und selbst. Märklin wird auch nur seine Marke und nicht die Breite der Szene als Schild nach draußen hängen - für mich verständlich.


Holger
Achse
Beiträge: 744
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 14:03
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: 50 Jahre Spurweite Z

Beitrag von Achse »

Das haben Foren der Zeitungen doch schon ganz lange durch nachdem prorussische Kommentarschreiber höhnisch aufgezählt haben, was jetzt alles nicht mehr opportun sei und welche Freiheitsberaubung das nun wieder sei. Dabei ist völlig klar, dass es ganz ganz viele Bedeutungen des Z gibt, an denen niemand Anstoß nimmt und dass strafbewehrt nur ein einziger Kontext ist den der gesunde Menschenverstand mühelos von den anderen unterscheiden kann. Also keine Kinder mit dem Bad ausschütten.
Trainini
Beiträge: 855
Registriert: Sa 11. Dez 2010, 14:45
Modellbahn: nur Z (1:220)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: 50 Jahre Spurweite Z

Beitrag von Trainini »

Thomas hat geschrieben: Do 31. Mär 2022, 21:53Mit dem letzten Buchstaben im Alphabet als Symbol (für was auch immer) habe ich persönlich inzwischen ein Problem ..
Hallo Thomas (und zwei Nachfolgeschreiber),

mit dem "Z" wurde nun mal unsere Baugröße bezeichnet. Das gilt seit 50 Jahren und nicht erst dem Ukraine-Krieg. Als ich das Logo entworfen habe und es in Umlauf gebracht wurde, war der auch noch in weiter Ferne. Eine Verwechslungsmöglichkeit sehe ich auch nicht, weil es nicht ohne den Begriff "Spurweite" steht.

Ich denke, sonst müssten wir den Buchstaben komplett aus unserem Alphabet ausradieren oder könnten uns mehrfach im Jahr was Neues ausdenken. Ergebnis: null Wiederkennungswert. Oder jeder kocht sein eigenes Süppchen, dann haben wir Vielfalt statt Nachdruck in der Wahrnehmung Dritter. Es geht ja einzig darum, außerhalb des Kreises der Wissenden, eine gemeinsame Botschaft zu transportieren: Das, was wir hier betreiben, lebt, wird 50 Jahre alt und wer nicht mit geschlossenen Augen herumrennt, wird auch immer wieder irgendwo darauf gestoßen. Aus meiner Sicht würde das Logo sogar und besonders mit aufs Altenbeken-Plakat gehören!

"Mini-Club" ist tabu, denn es ist ein Markenname Märklins, der nicht von fremden Herstellern genutzt werden dürfte. Und er bezeichnet eigentlich auch nur die Produkte aus Göppingen, nicht welche von Michael Bahls, NoBa-Modelle, FR usw. Und genau die haben mehr Wahrnehmung als "Salz in der Suppe" ebenso verdient.


Holger
Mattias Mirza
Beiträge: 2365
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:59
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: 50 Jahre Spurweite Z

Beitrag von Mattias Mirza »

Hallo Holger,
ich habe in diesem Zusammenhang kein Problem mit dem Buchstaben Z. Mini-Club ist halt für mich der Name, mit der ich vor 45 Jahren dazu gekommen bin. Ohne irgendeinen Kleinserienhersteller zu Nahe kommen zu wollen, geht es mir hierbei primär um Märklin. Was das angeht bin ich halt sentimental.
Aber letzten Endes freue ich mich über alles, was unsere Spur voranbringt bzw. ins Gespräch bringt. Von daher finde ich deine Aktion klasse.
Gruß
Mattias
Thomas
Beiträge: 939
Registriert: Sa 26. Mär 2011, 18:47
Modellbahn: nur Z (1:220)
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: 50 Jahre Spurweite Z

Beitrag von Thomas »

Holger,

du hast offensichtlich nicht verstanden um was es mir geht ...
Ich mag keine weitere Diskussion darüber führen und werde aus diesem Grund auch nicht argumentieren ...

(auch Modellbahner könnten Zeichen setzen)

Thomas
Antworten