Holländische Inselbahn, Trambahn

Webcams und anderes zum Vorbild. Sichtbar auch für Gäste !

Moderator: hafenbahnhof

Forumsregeln
Sichtbar auch für Gäste !
Antworten
eXact Modellbau
Beiträge: 2889
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 21:20
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Bad Doberan
Kontaktdaten:

Holländische Inselbahn, Trambahn

Beitrag von eXact Modellbau » Di 31. Jul 2018, 18:33

Schaut Euch das mal an. Besonders ab 38:00. Traumhaft!

https://youtu.be/C_MBxUiRV1w?t=37m55s

Z-Polen
Beiträge: 162
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 14:13
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: Holländische Inselbahn, Trambahn

Beitrag von Z-Polen » Di 31. Jul 2018, 20:53

Super :bravo:

zettie94
Beiträge: 860
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 15:05
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Holländische Inselbahn, Trambahn

Beitrag von zettie94 » Di 31. Jul 2018, 21:12

Zu erwähnen gilt es in diesem Zusammenhang sicher auch das RTM-Museum. Bei diesem sind einige Fahrzeuge der RTM erhalten geblieben (unter anderem der M17, 30 Jahre lang als VT1 bei der Zillertalbahn) und es besitzt auch eine eigene Strecke, wo im Museumsbetrieb gefahren wird.
Wäre sicher mal einen Besuch wert!
https://www.rtm-ouddorp.nl/

Gruss, Julian

Joachim
Beiträge: 807
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 11:48

Re: Holländische Inselbahn, Trambahn

Beitrag von Joachim » Di 31. Jul 2018, 22:28

Super Film!
Der angesprochene M17 hat eine Bundesbahn- Vergangenheit:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/DB-Baureihe_ET_195

:lieb: Joachim

zistmeinleben
Beiträge: 1846
Registriert: Sa 11. Dez 2010, 14:11
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Bremen

Re: Holländische Inselbahn, Trambahn

Beitrag von zistmeinleben » Mi 1. Aug 2018, 17:11

Moin Larry,

wenn ich den vielen Sand in den Weichen sehe, fällt mir die Inselbahn von Wangerooge ein. Heute ist am Anleger fast alles gepflastert, aber früher war da auch fast nur Sand. Gefettet wurde immer, aber der Sand klebte schwarz an den Schmierstellen. Der Verschleiß muss gewaltig sein. Gleiches gilt natürlich auch für die Achslager, Radreifen, Mittelpuffer und Kupplungen :roll:

Antworten