Filmecke

Webcams und anderes zum Vorbild. Sichtbar auch für Gäste !

Moderator: hafenbahnhof

Forumsregeln
Sichtbar auch für Gäste !
wernerle2
Beiträge: 2490
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:56
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Re: Filmecke

Beitrag von wernerle2 »

Gunnar Häberer hat geschrieben: Mi 3. Mär 2021, 21:55 Und noch so ein Herzchen mit Bewegungsnot!
Ich hätte erstmal alle aussteigen lassen und sie dazu verdonnert, den Kühlschrank hinten leer zu machen. Das wären dann schon mal ein paar Kilo weniger gewesen. :d+w:
Gunnar Häberer
Beiträge: 3059
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:47
Wohnort: Potsdam

Re: Filmecke

Beitrag von Gunnar Häberer »

Michael Bahls
Beiträge: 1151
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:50
Modellbahn: nur Z (1:220)
Kontaktdaten:

Re: Filmecke

Beitrag von Michael Bahls »

Gunnar Häberer hat geschrieben: Fr 12. Mär 2021, 11:08 Ups, war da was?

https://www.youtube.com/watch?v=-An-LRSFzPU
Die 1066 ist auch schon mal in die Drehscheibengrube gefahren. Darüber gibts aber keinen Film...glaube ich.

Viele Grüße,
Michael
Gunnar Häberer
Beiträge: 3059
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:47
Wohnort: Potsdam

Re: Filmecke

Beitrag von Gunnar Häberer »

Frage: wirklich technisches Versagen? Oder eine gewisse Unfähigkeit des Personals?
Michael Bahls
Beiträge: 1151
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:50
Modellbahn: nur Z (1:220)
Kontaktdaten:

Re: Filmecke

Beitrag von Michael Bahls »

Gunnar Häberer hat geschrieben: Fr 12. Mär 2021, 13:03 Frage: wirklich technisches Versagen? Oder eine gewisse Unfähigkeit des Personals?
Ich glaube, diese Antwort aus den Kommentaren trift es am Besten:

"Das Bahnsteiggleis in Norddeich-Mole fällt leicht zum Prellbock. Der Brechpunkt liegt kurz vor dem Bahnsteig, sodass ein langer Zug wie dieser anfängt zu laufen, wenn man gedanklich schon anhalten möchte. Außerdem liegt das Gleis in einer leichten Rechtskurve, sodass der Bock bei rückwärts fahrender Lok auf den letzten Metern für den Lokführer nicht zu sehen ist. Aufgrund der Länge dieses Sonderzuges musste aber soweit wie möglich herangefahren werden. "

Viele Grüße,
Michael
Gunnar Häberer
Beiträge: 3059
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:47
Wohnort: Potsdam

Re: Filmecke

Beitrag von Gunnar Häberer »

Zur Entschuldigung meines Kommentares...
Unfähigkeit beim Personal kann sich ja auch aus ganz bestimmten objektiven Gegebenheiten entwickeln!
Wie zum Beispiel auch die Unfähigkeit, auf Grund der geografischen Gegebenheiten das Ende des Gleises rechtzeitig zu erkennen!
So hast Du es ja auch geschrieben.
Trotzdem, es muss ein gehöriger Schreck bei allen Reisenden durch die Knochen gefahren sein, wenn man so schlagartig mal kurz durchgerüttelt wird.
wernerle2
Beiträge: 2490
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:56
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Re: Filmecke - CNCFräse

Beitrag von wernerle2 »

Ich käuf' mir jetzt 'ne CNC-Fräse.
Macht das Leben einfacher. :d+w:
Aki
Beiträge: 1048
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 21:30
Modellbahn: HO (1:87)
Wohnort: Seelze

Re: Filmecke

Beitrag von Aki »

Aki
Beiträge: 1048
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 21:30
Modellbahn: HO (1:87)
Wohnort: Seelze

Re: Filmecke

Beitrag von Aki »

Gunnar Häberer
Beiträge: 3059
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:47
Wohnort: Potsdam

Re: Filmecke

Beitrag von Gunnar Häberer »

Da bin ich auch schon mal selbst mitgefahren, allerdings mit einer der V10C von LKM Babelsberg!

https://www.youtube.com/watch?v=cuirez7rw4E
Antworten