Loks(friedhof) Falkenberg

Webcams und anderes zum Vorbild. Sichtbar auch für Gäste !

Moderator: hafenbahnhof

Forumsregeln
Sichtbar auch für Gäste !
jan99
Beiträge: 2358
Registriert: Di 23. Jul 2013, 20:41
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Lübeck / Bad Schwartau
Kontaktdaten:

Loks(friedhof) Falkenberg

Beitrag von jan99 »

https://youtu.be/YwQfkt-xvdQ - sehenswert auf die schnelle.

Jan
Thomas
Beiträge: 723
Registriert: Sa 26. Mär 2011, 18:47
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: Loks(friedhof) Falkenberg

Beitrag von Thomas »

Danke, Jan!
Wirklich sehenswert! :bravo:
Gruß, Thomas
Otti
Beiträge: 765
Registriert: So 12. Dez 2010, 12:37
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Loks(friedhof) Falkenberg

Beitrag von Otti »

da steht wirklich noch ne ganze Menge rum ...

https://www.google.com/maps/place/priva ... 13.2668395
Torsten83
Beiträge: 3714
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 08:38
Modellbahn: TT (1:120)
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Loks(friedhof) Falkenberg

Beitrag von Torsten83 »

"Ein Friedhof? Nein! Sagen wir eher Arbeitsvorrat für die nächsten 150 Jahre" ;)

Immerhin ist neben Dampfern, dort auch wirklich exotisches, wie die Reichsbahn BR 131 (schnellere Güterzug-Ludmilla, deren Drehgestelle in den 90ern für die Umrüstung 232 zu 234 verwendet wurden) untergekommen.

LG
Torsten
Senne
Beiträge: 353
Registriert: So 20. Mai 2012, 17:00
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Berlin

Re: Loks(friedhof) Falkenberg

Beitrag von Senne »

Danke Jan, schöner Hinweis von dir. Vor allen ist das nicht weit von mir.
Auf Otti´s Link sieht das aber mehr wie ein Friedhof für Diesel PKW´s aus.

Grüße Manne
Postman
Beiträge: 195
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 16:03
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Hemer

Re: Loks(friedhof) Falkenberg

Beitrag von Postman »

Schön, aber auch irgendwie traurig 🤗
Torsten83
Beiträge: 3714
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 08:38
Modellbahn: TT (1:120)
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Loks(friedhof) Falkenberg

Beitrag von Torsten83 »

Wieso traurig?
Hätte der Herr nicht alles gekauft, wäre das meiste davon mit dem Schneidbrenner längst zerlegt. Einiges wurde ja zumindest aufgearbeitet äußerlich :) alles wird man nicht erhalten können...

LG
Torsten
mardiz
Beiträge: 152
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 17:26
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Berlin

Re: Loks(friedhof) Falkenberg

Beitrag von mardiz »

Wer was ganz trauriges sehen möchte, sollte mal nach Staßfurt ins Ex-Bw fahren.
Klaus M
Beiträge: 1930
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 10:44
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Metz-/Möhr-ingen

Re: Loks(friedhof) Falkenberg

Beitrag von Klaus M »

Oder schaut mal, was im Bayerischen Eisenbahnmuseum in Nördlingen noch so alles auf die Aufarbeitung wartet.

Ist doch wie oft: der Enthusiasmus ist da, man sammelt und dann fehlen Zeit und Geld um alles zu richten.

Klaus
Joachim
Beiträge: 1669
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 11:48
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: München

Re: Loks(friedhof) Falkenberg

Beitrag von Joachim »

Es macht ja auch keinen Sinn, die x-te 50.35, 41 oder 52.80 aufzuarbeiten.
Aber es gibt noch reichlich Ersatzteile für die, die noch am Laufen gehalten werden.

:lieb: Joachim
Antworten