Einige Nohabs auf freier Wildbahn

Webcams und anderes zum Vorbild. Sichtbar auch für Gäste !

Moderator: hafenbahnhof

Forumsregeln
Sichtbar auch für Gäste !
Antworten
Zoltan
Beiträge: 480
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 13:06
Modellbahn: LGB (1:22,5)
Wohnort: Wien

Einige Nohabs auf freier Wildbahn

Beitrag von Zoltan » Mo 14. Mai 2018, 12:41

Die IGE veranstaltete eine Reise nach Ungarn unter dem Motto:
"Nohab, Balaton und Piroschka".
Das konnten wir uns natürlich nicht entgehen lassen.
Hier eine kurze Zusammenfassung der insgesamt viertägigen Reise:



http://www.youtube.com/watch?v=J9r70akOtBc

Viel Spaß beim Zuschauen!

LG Zoltan

nobody
Beiträge: 266
Registriert: Di 27. Mai 2014, 09:45
Modellbahn: LGB (1:22,5)

Re: Einige Nohabs auf freier Wildbahn

Beitrag von nobody » Mo 14. Mai 2018, 13:04

Hallo,
super Video, danke dafür. Das hat sicher richtig Spaß gemacht!
Gruß Peter

Zoltan
Beiträge: 480
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 13:06
Modellbahn: LGB (1:22,5)
Wohnort: Wien

Re: Einige Nohabs auf freier Wildbahn

Beitrag von Zoltan » Mo 14. Mai 2018, 20:00

Und wie!

Es waren insgesamt 4 Nohab Loks wo ich mitfuhr, und meine Frau hat mich in den 4 Fahrtagen insgesamt vielleicht für eine Stunde zu Sehen bekommen.

Wenn ich ihr dann bei einem längeren Fotohalt mal vom Barwagen ein Glas Rotkäppchensekt gebracht habe, dann hat sie sich bedankt und mich schnell wieder nach Vorne gescheucht: "Los geh sonst fahren sie noch ohne dich los!" :)

LG Zoltan

Senne
Beiträge: 130
Registriert: So 20. Mai 2012, 17:00
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Berlin

Re: Einige Nohabs auf freier Wildbahn

Beitrag von Senne » Mo 14. Mai 2018, 20:04

Sehr schön, danke dir, Zoltan.
Gleich drei auf einen Streich von dieser wunderschönen
Lok.

Grüße Manne

eXact Modellbau
Beiträge: 1785
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 21:20
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Bad Doberan
Kontaktdaten:

Re: Einige Nohabs auf freier Wildbahn

Beitrag von eXact Modellbau » Mo 14. Mai 2018, 21:48

Sind die ungarischen Nohabs eigentlich Originale oder Lizensbauten?

Joachim
Beiträge: 474
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 11:48

Re: Einige Nohabs auf freier Wildbahn

Beitrag von Joachim » Mo 14. Mai 2018, 21:56

Schöner Film von zeitlos schönen Loks!
Ich fürchte um Magritte‘s Gesundheit.

:lieb: Joachim

Zoltan
Beiträge: 480
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 13:06
Modellbahn: LGB (1:22,5)
Wohnort: Wien

Re: Einige Nohabs auf freier Wildbahn

Beitrag von Zoltan » Mo 14. Mai 2018, 22:12

eXact Modellbau hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 21:48
Sind die ungarischen Nohabs eigentlich Originale oder Lizensbauten?
Natürlich sind sie Originale!
Wobei sie natürlich doch Lizenzbauten sind aber nicht wie du vielleicht dachtest: die Schweden (die Nohab Fabrik: Nydqvist Och Holm AktieBolag) hat sie von den Amerikanern (GM) lizenziert gehabt.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/NoHAB_AA16

Die M61 Serie ist genau die gleiche "Kartoffelkäfergattung" wie die Dänen, Norweger oder Luxemburger. Wobei Kartoffelkäfer eigentlich eine Beleidigung ist. Und wage bloß keiner, über Nohabs etwas schlechtes zu sagen in der Gegenwart eines ungarischen Eisenbahners - wir sind alle absolute und total berserke IrrNarren und Fetischisten was Nohab betrifft :D

Schau zB. hier mal nach:
https://europeantraction.com/2017/05/10 ... ngary/amp/

Wenn wir uns mal treffen (zB. In Altenbeken das nächste Mal) was ich sehr hoffe, erzähle ich euch gerne die Nohab Story - hier würde es den Rahmen sprengen. Wie man weiß kann ich sehr viel reden - und über meine geliebte Rundnasen noch mehr :)

Es ist (siehe meinen Eröffnungsthread) ja auch nur wegen Nohab, dass ich Z-oltan geworden bin :mrgreen:

LG Zoltan

PS.: Die grüne Di3.602, die als Demonstrator damals das Geschäft für Nohab vs. V200 entschied, ist inzwischen in Ungarn und wird betriebsfähig aufgearbeitet:

http://www.nohab-gm.hu/de/de05_1.html

Antworten