Bedarfsermittlung württemberger Packwagen

alles was hier vorgestellt wird, ist wenn es 1 Jahr alt ist, weder aktuell noch neu.
Daher wird es automatisch gelöscht. Dieser Teil ist auch für unsere Gäste sichtbar !

Moderator: z_peter

Joachim
Beiträge: 1683
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 11:48
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: München

Re: Bedarfsermittlung württemberger Packwagen

Beitrag von Joachim »

Es besteht ja kein Zwang, den Wagen an die Württemberger zu hängen.
Zu DRG-Zeiten kann man ihn genauso mit Donnerbüchsen und mit
einem zugedrückten Auge auch mit den Abteilwagen kombinieren.
Die große Eisenbahn hat sich nie viel Mühe gegeben, sortenrein zu fahren.
Schon garnicht mit älterem Material.

:lieb: ach nö :Blind: Joachim
Torsten83
Beiträge: 3748
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 08:38
Modellbahn: TT (1:120)
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Bedarfsermittlung württemberger Packwagen

Beitrag von Torsten83 »

Hallo,

dann sollte Larry sagen, was hier abgefragt wird. Einen Wagen mit der Beschriftung aus dem ersten Beitrag würde ich nehmen, bei DRG wäre ich dann wieder raus...

LG
Torsten
Hagen Sroka
Beiträge: 2981
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 08:46
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Traunstein

Re: Bedarfsermittlung württemberger Packwagen

Beitrag von Hagen Sroka »

Hallo

Bitte ersten Beitrag lesen.
Eindeutig: Württemberger
Wir sind noch nicht mal bei 50 Stk., Interesse hier für 150 Stk. habe ich Bedenken, aber warten wir mal ab.
cozi
Beiträge: 1755
Registriert: Do 29. Dez 2011, 21:58
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Baden

Re: Bedarfsermittlung württemberger Packwagen

Beitrag von cozi »

Wenn man hier die Hälfte zusammenbekommt, bei Facebook mit nem Post nochmal einige, vielleicht noch Jörgs Shop, dann könnte es langen...
Vielleicht auch für 2 Druckvarianten? :glas:
Achse
Beiträge: 98
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 14:03

Re: Bedarfsermittlung württemberger Packwagen

Beitrag von Achse »

... trotzdem denke ich auch, dass 150 für einen Wagen, den man eigentlich nur ein Mal braucht, sehr ambitioniert sind. Bevor man da enttäuscht von der Resonanz ist, wäre es bestimmt besser, Mühe und Enthusiasmus in einen Wagen zu stecken, der in einem Zug mehrfach vorkommen kann. Das kann gerne ein alter Preuße sein, wie er sich bei Fleischmann im Programm findet, aber auch ein 2achsiger Einheitsabteilwagen. Ein alter 4achser wäre wohl schon sehr teuer, aber noch einmal spannender. Wenn ich daran denke, was Larry schon alles gebaut hat, macht vielleicht ein Teakholz-Schlafwagen auch viel Freude.
Alzi
Beiträge: 22
Registriert: Mi 27. Nov 2019, 08:45
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: Bedarfsermittlung württemberger Packwagen

Beitrag von Alzi »

eXact Modellbau hat geschrieben: Di 26. Mai 2020, 14:24 1x Harald Hieber =1
1x Andreas (bartsan1) =2
2x Sven (smr) =4
2x Tom (Tom aus Berlin) =6
1x Hagen Sroka =7
1x Joachim (DRG bevorzugt) =8
1x Torsten (torsten83) =9
1x Alex (Alex_dn) =10
1x Roadrunner-meepmeep! =11
1× Alzi
Harald
Beiträge: 781
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 09:23
Modellbahn: O (1:45)

Re: Bedarfsermittlung württemberger Packwagen

Beitrag von Harald »

Alzi, warum bringst du immer alles wieder durcheinander :roll:

Gruß,
Harald
eXact Modellbau
Beiträge: 4210
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 21:20
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Bad Doberan
Kontaktdaten:

Re: Bedarfsermittlung württemberger Packwagen

Beitrag von eXact Modellbau »

1x Harald Hieber =1
1x Andreas (bartsan1) =2
2x Sven (smr) =4
2x Tom (Tom aus Berlin) =6
1x Hagen Sroka =7
1x Joachim (DRG bevorzugt) =8
1x Torsten (torsten83) =9
1x Alex (Alex_dn) =10
1x Roadrunner-meepmeep! =11
1x FranZ-Josef (fj.huwig) =12
1x Manfred (Alzi) =13
1x Harald F = 14
2x Manne (Senne) =16
1x oliverz = 17
2x Rieger (Klaus, bevorzugt DRG) =19
1x Alzi =20
Zuletzt geändert von eXact Modellbau am Di 26. Mai 2020, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
eXact Modellbau
Beiträge: 4210
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 21:20
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Bad Doberan
Kontaktdaten:

Re: Bedarfsermittlung württemberger Packwagen

Beitrag von eXact Modellbau »

Torsten83 hat geschrieben: Di 26. Mai 2020, 20:35 ...dann sollte Larry sagen, was hier abgefragt wird. Einen Wagen mit der Beschriftung aus dem ersten Beitrag würde ich nehmen, bei DRG wäre ich dann wieder raus...
Zwei Beschriftungsvarianten wären machbar, erhöhen aber logischerweise die Kosten. Oder die DRGler gehen auf Decal.
Joachim
Beiträge: 1683
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 11:48
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: München

Re: Bedarfsermittlung württemberger Packwagen

Beitrag von Joachim »

Teakholz-Schlafwagen braucht man aber auch nur einmal.
Bei „Vierachser“ fallen mir eher Hechte oder preußische Oberlicht-D-Zugwagen ein.
Führt aber vom eigentlichen Thema weg (sorry!).

:lieb: ach nee :Blind: Joachim
Antworten