Filmecke

Webcams und anderes zum Vorbild. Sichtbar auch für Gäste !

Moderator: hafenbahnhof

Forumsregeln
Sichtbar auch für Gäste !
eXact Modellbau
Beiträge: 7117
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 21:20
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Bad Doberan
Hat sich bedankt: 934 Mal
Danksagung erhalten: 654 Mal
Kontaktdaten:

Re: Filmecke

Beitrag von eXact Modellbau »

Willi hat geschrieben: Do 9. Mär 2023, 12:06 ...Aus meiner Sammlung:
...

Willi, dir fehlt das Gänschn! ;)

https://www.ebay.de/itm/144971304977?ha ... SwdIlj77Nj
Willi
Beiträge: 2174
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 22:13
Modellbahn: TT (1:120)
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 278 Mal
Danksagung erhalten: 241 Mal
Kontaktdaten:

Re: Filmecke

Beitrag von Willi »

Danke Larry,

für den Link. :lieb:
Ist ein Händler aus Chemnitz.
Das fehlt mir noch.
ubiminor
Beiträge: 518
Registriert: Mi 25. Apr 2018, 11:09
Modellbahn: N (1:160)
Wohnort: Oegstgeest, The Netherlands
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal
Kontaktdaten:

Re: Filmecke

Beitrag von ubiminor »

The world's most useful model railway[/youtube]
AvH

Re: Filmecke

Beitrag von AvH »

It is one usefull layout... ;)

Last year I visited another one at the RWTH Aachen (University):
https://www.via.rwth-aachen.de/elva.php

At the bottom of the page you could see a 360 degree view of the layout.

Four mechanical interlocking blocks, two electric-mechanical, one electric with relais-technic and one electronic... All in scale 1:1. Tracks and and rolling stock scala 1:87. It needed three years to build the layout.
https://youtube.com/watch?v=CKwfCh4xk6A

And of course the University Dresden (the bigest in rail science in Germany) has such a layout too:

https://youtube.com/watch?v=WyIW_dxfHz0

Have fun and greetz
Arnim
Joachim
Beiträge: 3325
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 11:48
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Neugersdorf
Hat sich bedankt: 315 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal

Re: Filmecke

Beitrag von Joachim »

Ein Länderbahn-Zettie aus New York:
https://www.youtube.com/watch?fbclid=I ... e=youtu.be
Er hat die olle Cortina richtig hübsch gemacht, finde ich.
Er postet auf Facebook öfter mal ein Filmchen.

:lieb: Joachim
Denste17
Beiträge: 291
Registriert: Fr 7. Okt 2022, 20:59
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 227 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: Filmecke

Beitrag von Denste17 »

Wen interessiert, wie eine Vectron gebaut wird (auf Welt-typischer dramatisierter Art):

https://youtu.be/jTu-NeD1_vM
Gunnar Häberer
Beiträge: 4473
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:47
Wohnort: Wildau
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 332 Mal

Re: Filmecke

Beitrag von Gunnar Häberer »

Ich könnte schon wieder...
Kabelkanal - Kabelbaum NEIN! KABELFORM!
Axel Hempelmann
Beiträge: 3416
Registriert: Sa 11. Dez 2010, 12:38
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 1424 Mal
Danksagung erhalten: 1079 Mal

Re: Filmecke

Beitrag von Axel Hempelmann »

Ja, Gunnar, das ist schon blöd, wenn man vom Fach ist und dann solche Dinge anhören muss ;)
Auch mir erging es beim Anschauen des Videos ähnlich, wenngleich meine Kenntnisse eher im mechanischen Bereich liegen. Ich kenne ja das Werk und auch die Produktion des Vectron ganz gut - das ist schließlich meine Arbeitsstätte. (Ich arbeite dort in der Wagenkasten-Konstruktion.)

Darüber, dass da öfters Drehgestelle als Räder bezeichnet werden, kann man ja noch schmunzeln - aber den Laien hätte man vielleicht wenigstens erzählen können, dass dort die Antriebsmotoren sitzen... Dazu wurde dem Filmteam aber in Allach nichts erzählt, da diese ja in Graz hergestellt werden (nein, da werden nicht nur, wie erzählt, "die Räder lackiert") . Auch sonst habe ich über manche Erklärung... naja, sagen wir mal "gestaunt" .

Die Angabe von Zugkraft in der Einheit "Lkw" oder die Masse in "Pkw" oder sogar in der Einheit "Elefanten" anzugeben, finde ich wenig hilfreich. Immerhin kann ich jetzt umgekehrt anhand der Daten einer Lok die durchschnittliche Masse eines solchen Rüsseltiers errechnen :D,

Und nein: es werden keine Loks ohne Dächer ausgeliefert!
Dass bis zu 15 Loks im Monat mit Dächern versehen werden, aber über 200 Loks im Jahr produziert werden (jeweils Angaben im Video), ist den über einen längeren Zeitraum verteilten Drehterminen und Interviews geschuldet, die in die Phase fielen, während der der Ausstoß hochgefahren wurde. Innerhalb von 15 Monaten konnte dieser nämlich fast verdoppelt werden; ca. alle 0,8 Tage verlässt aktuell eine Lok das Werk!

Insgesamt ist das aber eine für den Nichttechniker ganz gut gemachte Dokumentation des Lokbaus im Allacher Werk von Siemens Mobility - und wenn man das Video mit Untertiteln aber dafür ohne Ton betrachtet, klingt das alles auch nicht mehr sooo dramatisch.

Ach ja, zum Schluß etwas ganz Wichtiges; ich wurde da bereits beim Vorstellungsgespräch "geimpft":
es heisst zwar "die Lok", aber "der Vectron"... so meint es zumindest der Hersteller. ;)
Denste17
Beiträge: 291
Registriert: Fr 7. Okt 2022, 20:59
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 227 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: Filmecke

Beitrag von Denste17 »

Bei manchen Erklärungen mussten wir auch schmunzeln.
„…die Stromrichter für das richten des Stromes“ hätte von mir nicht Elektriker sein können :D

Aber wirklich interessant zu sehen, wie ein solch großes Gerät gebaut wird. Ich befasse mich sonst eher mit den kleineren vierrädrigen Gefährten.

Entschuldige Axel, das lässt sich so schwer ändern, wenn es einmal drin ist. Natürlich der Vectron 8-)
Gunnar Häberer
Beiträge: 4473
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:47
Wohnort: Wildau
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 332 Mal

Re: Filmecke

Beitrag von Gunnar Häberer »

Ach ja, zum Schluß etwas ganz Wichtiges; ich wurde da bereits beim Vorstellungsgespräch "geimpft":
es heisst zwar "die Lok", aber "der Vectron"... so meint es zumindest der Hersteller. ;)
Jetzt fängt das Gendergequatsche also auch schon hier an! Mein Gott, wo sind wir nur hinein geraten!
Gibt es eigentlich eine sprache ohne Pronomen und Artikel? Die würde ich sofort anfangen zu lernen!
Navh meinem Verständnis müßte ein geschlechtsloser Gegenstand eigentlich "das Vektron" heißen.
Antworten