neue Preise bei shapeways seit 22.10.2018

Alle allgemein interessanten Hinweise zum Thema Spur Z
Sichtbar auch für Gäste !

Moderator: z_peter

Forumsregeln
Beiträge in diesem Bereich sind auch für Gäste sichtbar
Axel Hempelmann
Beiträge: 1726
Registriert: Sa 11. Dez 2010, 12:38
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: neue Preise bei shapeways seit 22.10.2018

Beitrag von Axel Hempelmann »

Torsten83 hat geschrieben: Di 30. Okt 2018, 18:09 Zum Beispiel die Software, die die Modelle auf den Druckplatten am effektivsten angeordnet hat - nun wird beschrieben, dass die Prozesskosten ja pro Teil so hoch wären, weil jedes Bauteil manuell und einzeln platziert wird - also:
a) gibt es diese Software nicht mehr? (aus welchen Gründen auch immer)
b) gab es diese Software nie?
c) gibt es die Software weiterhin, aber man hofft, dass alle es vergessen haben?
Hallo Torsten,

diese Software stammt ja von Peter Weijmarshausen, einem der Gründer von shapeways und war die grundlegende Geschäftsidee, die zu diesem spin-off von Philips geführt hat.

Ich habe mich vor ein paar Jahren mal mit Peter unterhalten, als er in München war. Damals kritisierte ich, dass man die Orientierung der Bauteile als Konstrukteur nicht beeinflussen kann, um so die unterschiedliche Auflösung in x,y,z für das Bauteil zu optimieren - anders als bei anderen Dienstleistern in dieser Branche.

Peter meinte, dass die Teile ausschließlich durch seine Software platziert werden und dass genau dies eben der wesentliche Unterschied zu anderen Firmen sei - an dieser Basis würde nichts geändert!

Unter den neuen Eigentümern geht das ja nun doch; ich gehe daher davon aus, dass aktuell Shapeways diese Software nicht mehr benutzt bzw. benutzen darf, weil Peter sie sich vermutlich hat patentieren lassen... ich habe das allerdings noch nicht nachgeprüft.

Ich bin jedenfalls gespannt, wie es weitergeht und vor allem auch wie lange. Die weitere Zukunft wird sicherlich in vielen Bereichen eher zu Produktionen direkt vor Ort beim Endkunden führen - irgendwann wird man seine Teile in 3D genauso selbstverständlich zuhause drucken wie heute in 2D.

Viele Grüße, Axel
eXact Modellbau
Beiträge: 4198
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 21:20
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Bad Doberan
Kontaktdaten:

Re: neue Preise bei shapeways seit 22.10.2018

Beitrag von eXact Modellbau »

Moin

Da sich ja nun demnächst jeder einen 3D-Drucker leisten kann, wird Shapeways nur übeleben, wenn sie folgende Sachen unter einen Hut birngen: Top-Service, kurze Lieferzeiten, überragende Qualität, Die Fähigkeit, das drucken zu können, woran der Heimanwender scheitert. Sonst sehe ich eher schwarz.
zettie94
Beiträge: 1004
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 15:05
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: neue Preise bei shapeways seit 22.10.2018

Beitrag von zettie94 »

Die Versandkosten in die Schweiz wurden ebenfalls von vorher knapp 10 Euro auf 26 Euro angehoben (nur Standardversand auswählbar). Da ich zum Testen meist eher kleinere Lieferungen bestelle, ist das für mich viel schmerzhafter als der Preisaufschlag der Teile selbst.

Gruss, Julian
Andre
Beiträge: 3484
Registriert: So 12. Dez 2010, 23:10

Re: neue Preise bei shapeways seit 22.10.2018

Beitrag von Andre »

Shapeways wird sich selber an die Wand fahren, die Defizite sind wohl so groß das schnell Geld in die Kasse muß. :?

Gruß André
Torsten83
Beiträge: 3726
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 08:38
Modellbahn: TT (1:120)
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: neue Preise bei shapeways seit 22.10.2018

Beitrag von Torsten83 »

Hallo,

die Zeit langer Wartezeiten bei shapeways, denn die Hauptsaison steht ja gerade an, das steht zumindest im Forum an vielen Stellen. Da wird auch suggeriert, wenn man keinen Express-Zuschlag bezahlt, wird man wohl aber übel die volle neue Wartezeit abbrummen müssen...

Ich habe etwas bestellen wollen, um möglicherweise beim Cyber-Monday (wie auch immer der dieses Jahr ausfällt) dann Rabatte mit nehmen zu können. Natürlich ohne Express-Zuschlag - doch ist die Überraschung groß. Obwohl die neue Wartezeit nun mit 4-5 Wochen angegeben wird im Forum, zeigt die Seite selber schon nur 3 Wochen für die Bestellung an und 3 Tage nach der Bestellung, sind nicht nur beide Artikel schon längst in Produktion. Nein, der eine ist auch schon fertig:
shapeways.JPG
Haben Zuschläge und Preiserhöhung den Auftragsstand schon nach einer Woche so derart weit abgeschmolzen, dass die alten Standard-Zeiten locker eingehalten werden können? Es gab Zeiten, da musste ich 2 Wochen warten, bevor FUD/FXD Teile in der Produktion tatsächlich begonnen wurden, da war der zugesagte Liefertemin längst verstrichen. Nun schaut es aus, dass zum ersten Mal seit langem ein FXD Printjob innerhalb einer Woche komplett abgeschlossen ist. Zum Vergleich: das HERTIE Schild für Konrad [ https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 4#p1888210 ] hatte zuletzt rund 3 Wochen Verspätung.

Gruß,
Torsten
siggi
Beiträge: 612
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 16:50
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg

Re: neue Preise bei shapeways seit 22.10.2018

Beitrag von siggi »

Habe Donnerstag eine Bestellung von 13 Artikeln aufgegeben. Heute kam bereits die Versandmitteilung. So schnell waren die noch nie.
norm24
Beiträge: 2517
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 22:22
Modellbahn: nur Z (1:220)

Re: neue Preise bei shapeways seit 22.10.2018

Beitrag von norm24 »

siggi hat geschrieben: Mo 5. Nov 2018, 14:59 Habe Donnerstag eine Bestellung von 13 Artikeln aufgegeben. Heute kam bereits die Versandmitteilung. So schnell waren die noch nie.
Ich denke, dass ist das Ergebniss wenn auf einmal die Aufträge ausbleiben. Mit 4 Produktionstätten weltweit brauch man schon einiges zur Auslastung.
Die neuen Preise werden so nicht zur Kostendeckung beitragen.
ptlbahn
Beiträge: 26
Registriert: Fr 30. Mär 2012, 00:59

Re: neue Preise bei shapeways seit 22.10.2018

Beitrag von ptlbahn »

Meine bestellung mit Lieferdatum 23.11 ist jetzt schon in Köln. Habe wegen Preiserhöhung und geplantem Liefertermin aber nur ca. 15% vin dem bestellt wsas ich vor hatte! Und wenn bestellte nicht schon versprochen gewesen währe, hätte ich das auch jetzt nicht bestellt. Und wenn das Lieferdatum nicht so spät angegeben worden währe hätte ich noch mal 15% der planung bestellt.
Wenn das nur die hälfte der kunden ähnlich machen haben die jetzt enorme überkapazitäten!
hafenbahnhof
Beiträge: 915
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 12:38
Wohnort: ehemals zweitgrößte Stadt Dänemarks

Re: neue Preise bei shapeways seit 22.10.2018

Beitrag von hafenbahnhof »

Moin,
ganz ehrlich, so richtig verstehe ich die Problematik nicht. Shapeways soll teurer sein als früher? Nun ja, wo wird nicht alles teurer? Und als Kleinserienhersteller, der bei Shapeways die Rohlinge drucken lässt, muss ich dann eben die Preiserhöhung an die Kunden weitergeben. Wenn der Endkunde deswegen nicht mehr bestellt, muss ich bei Shapeways ja auch nichts mehr bestellen. Wieso jetzt Designer ihre Modelle zurückgezogen haben sollen oder Kleinserienhersteller die Geschäftsbeziehung zu Shapeways abbrechen, muss man das verstehen?
eXact Modellbau
Beiträge: 4198
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 21:20
Modellbahn: nur Z (1:220)
Wohnort: Bad Doberan
Kontaktdaten:

Re: neue Preise bei shapeways seit 22.10.2018

Beitrag von eXact Modellbau »

Man darf sich aber auch nicht alles gefallen lassen, nur weil jemand denkt, er hätte das Monopol.
Antworten